Klima in Albanien

Das Klima in Albanien

Sie finden hier Klima- und Wetterdaten für Ihr ausgewähltes Reiseziel Albanien in einer Jahresübersicht. Albanien liegt in Südosteuropa. Aufgrund seiner Lage an der Adria ist das Klima mediterran. Tabelle und Diagramm für Tirana. In Albanien im Mai: Klimavergleich von Tagestemperatur und Wassertemperatur in verschiedenen Ferienorten.

Witterung, Temperatur und Klima

Das Land Albanien (eigentlich: Albanien ) liegt auf der Balkan-Halbinsel und ist damit geographisch Südosteuropa zuzuordnen. Landeshauptstadt und grösste Metropole ist Tirana, die Landessprache ist Albanisch. Als eines der am weitesten fortgeschrittenen Länder der Welt ist Albanien unter anderem in den Weltverbänden NATO, UNO oder Weltbank vertreten.

Wie große Gebiete in Albanien zeichnet sich auch die grösste Landeshauptstadt durch ein subtropisch- mediterranes Winterregenklima aus. Dies zeigt sich unter anderem in einer leicht milderen Gesamttemperatur, die immer wieder von Niederschlägen und Regentagen durchdrungen wird - das zeigt das Klima-Diagramm. In Tirana erreicht die Höchsttemperatur im Juni 29 °C und im Durchschnitt 25 °C.

In den Monaten Juli bis August sind die Niederschläge deutlich geringer. Auch in Tirana ist im kalten Wetter viel Regen zu erwarten. In den Wintermonaten sind beispielsweise etwa vier bis fünf Stunden Sonnenschein zu erwarten, im Sommersommer steigen diese Werte auf etwa sieben bis zehn pro Tag.

Am besten reist man also im Hochsommer, zwischen Mitte Mai und Mitte Oktober. Der Gesamtfeuchtebereich beträgt zwischen 59 und 76 Grad. Noch regnerischer als die Landeshauptstadt sind die Küstengebiete Albaniens im Klima-Diagramm. Daher ist fast täglich im Jänner mit Niederschlägen zu rechnen. Daher ist auch hier mit Niederschlägen zu rechnen. 2. Es sind im April keine regnerischen Tage zu befürchten, im Oktober nur drei im ganzen Jahr.

In den anderen Monatsmonaten muss jedoch immer wieder mit Niederschlägen gerechnet werden. In den Wintermonaten liegen die Durchschnittstemperaturen bei fünf bis sechs Graden und im Frühjahr und später im Herbst bei 13 bis 16 Graden. Die Sommertemperaturen können bis zu 27°C betragen, die in der Regel nicht unter 20°C abkühlen.

In den Monaten Juni und September liegt der Durchschnittswert bei 24 bzw. 25°C. Der schönste Zeitpunkt für Saranda ist daher auch der hohe Sommer, und zwar entweder in den Monaten Juni oder September. Die Klima- und Wettervorhersagen haben hier ihre besten Seiten - was sich auch in den acht und neun Stunden Sonnenschein in Bezug auf das Klima widerspiegelt.

Die Stadt Vlora befindet sich in den Küstengebieten und ihr Klima ist dementsprechend gestaltet. Das Klima ist mediterraner, die meisten Niederschläge fallen im Monatsnovember. Laut Klima-Diagramm sind die Monaten May bis August durch weniger Niederschläge gekennzeichnet, wobei höchstens sechs Regentage zu erwarten sind. In den Monaten Juni und September gibt es kaum Tage, an denen Niederschläge fallen.

In diesen Tagen soll auch die Höchsttemperatur gemessen werden, dann erreicht sie ein Maximum von etwa 29 °C und wandert im Durchschnitt um 26 °C. Außerdem liegen die Temperaturen zwischen Juli und August nicht unter 20°C. Aber auch der Winterschlaf ist extrem milde, die Temperaturen sinken hier nicht unter 5°C und bewegen sich durchschnittlich um die 10 bis 15°C.

Schließlich sind im Sommer noch zwei bis fünf Stunden Sonnenschein zu erwarten. Der Wetterbericht ist also das ganze Jahr über relativ freundlich und milde, aber die beste Fahrzeit für Vlora ist auf jeden Fall zwischen den Monaten May und August, da in dieser Reisesaison angenehme warme und niederschlagsarme Jahreszeiten zu erwarten sind.

Es gibt viel zu entdecken in Albanien, ein ganz besonderer Höhepunkt sind natürlich die Küstengebiete, insbesondere die der albanischen Küste. Dies inspiriert während der Fahrt mit blauen Sandstränden, ausgedehnten Sandflächen und beeindruckenden hügeligen Landschaften, die ein ganz spezielles Bild bieten. Das Seebad Ksamil ist ideal für Urlauber, die sich in der eigenen Reisesaison noch mehr Ferien gönnen wollen.

Umgeben von dichtem Wald bietet der Gipfel nach seiner Besteigung einen atemberaubenden Blick über große Gebiete Albaniens. Auch weit über die Grenzen Albaniens hinaus sind die wunderschönen Burgen bekannt. Für einige Kulturen ist das Nationale Geschichtsmuseum in der Provinzhauptstadt Tirana ideal, wo die kostbarsten Kunstwerke des ganzen Land gezeigt werden.

Mehr zum Thema