Klima Georgien

Das Klima in Georgien

In Georgien gibt es starke Klimaunterschiede. Von alpin, kontinental bis fast tropisch ist hier fast alles zu finden. Die Klimadiagramme und Klimatabellen für Georgien. Bei dem Klima in Georgien weiß man, wie warm es wird. In Georgien gibt es starke Klimaunterschiede.

Georgien Klima

Georgia ist ein klimatisch sehr unterschiedliches Staat. Von alpin, kontinental bis tropisch ist hier alles zu finden. Allerdings schützt das Schwarzmeer und der Kaukasus Georgien davor, wirklich kühl oder äußerst heiss zu werden. In Georgien gibt es drei Zonen. Das Schwarzmeerküstengebiet und die Colchis-Ebene im Westen der Surami-Berge haben ein subtropisch-mediterranes, teils schwüles Klima.

Östlich nimmt der Niederschlag rapide ab, in der Kolchisebene sinken nur 300 bis 800 mg/Jahr. Kontinental, trockner und durchschnittlich 4 C kühler das Klima im östlichen Teil des Surami-Gebirges. Der Mittelwert im Jänner fällt auf 0 bis -2°C, wodurch die Wintern verhältnismäßig schneearme sind.

Der Niederschlag sinkt auf 400 - 600 Millimeter, im Mtkwari Flachland im Fernen Osten auf 200 - 300 Millimeter. In den Bergregionen herrscht ein Alpenklima. Mit steigender Flughöhe sinken die Temperaturwerte, obwohl sie im Hochsommer recht tief sind. In den Wintermonaten können hier bis zu -40 C und starker Schneefall sein.

Im Randgebirge im westlichen Teil des Landes nimmt der Regen mit zunehmender Höhenlage bis zu 3.000 m zu. In Kaukasus im Ostteil sind nur noch bis zu 1.800 Millimeter Niederschlagsmenge vorhanden. Die Wettervorhersage in Georgien: Temperatur und Niederschlagsmenge für Tiflis in Georgien kommen von der Website yr.no und werden vom Norwegian Meteorological Institute und dem Norwegian Radio bereitgestellt.

Im Prinzip kann man mit Ausnahmen vom Winter immer nach Georgien einreisen. Am besten ist es, im Frühjahr (April bis Juni) und Frühjahr (September, Oktober) zu fahren. Besonders in den Küstenregionen ist der Winter schön heiß und gut für einen Badeferienaufenthalt in Georgien geignet, aber manchmal auch recht feucht.

Abgesehen von der Küste am Schwarzen Meer wird es in Georgien im Sommer recht kühl und verschneit. Auf dieser Seite erhalten Sie präzise Klimadaten für das Schwarzmeer. Weitere Klima-Tabellen zu Georgien gibt es hier. Um sich über das Klima, die beste Reisesaison und das beste Klima in anderen westafrikanischen Staaten zu informieren, klickt man auf die Landesnamen auf der Karte: Autor:

Mehr zum Thema