Klima Elba

Das Klima Elba

die geographische Lage und das damit verbundene milde Klima. Dieses schematisierte Klima gilt natürlich nur, wenn die allgemeine Wetterlage dem Land und seinen Menschen etwas anderes bietet. Die " durchschnittliche Tageshöchsttemperatur " (durchgezogene rote Linie) zeigt die maximale Temperatur eines durchschnittlichen Tages für Elba. Elba ist im Allgemeinen kalt und gemäßigt. Die Stadt Elba ist sehr niederschlagsreich.

Climate Elba - Klima-Diagramme und Klima-Tabellen für Elba

Die Elba ist die drittgrösste Italiens und befindet sich etwa 10 km vom Zentrum des Stiefels entfernt. Auf dieser historischen lnsel herrscht das ganze Jahr über ein gemäßigtes Klima. In der Sommersaison kühlen die Meere die Umgegend ab. Nebst milderen Wintertemperaturen von rund 10 °C sind die Bedingungen auch in der Übergangszeit mild. Der trockene, heiße Hochsommer mit Maximaltemperaturen um die 30 °C ist wegen der frischen Brise, die durch die konstanten mediterranen Winde verursacht wird, sehr erträglich.

Auf Elba liegen die Nachttemperaturen im Hochsommer etwas über 15° C und im Sommer ein paar Grade über Null. In der obersten Lage der Inseln, dem 1.000 Höhenmeter hoch gelegenen Berg Capanne, kann manchmal auch etwas Schneefall auftreten. Die Wassertemperatur liegt im Hochsommer bei weit über 20°C.

Das Klima und das Klima auf Elba - auf Elba

Elba hat ein typisch mediterranes Klima. Diese ist gekennzeichnet durch heiße, trocknende Sommern und feuchten, milden Wintern. In der Sommersaison kühlen die Meere die Umwelt ab, im Herbst wird die gelagerte Hitze wieder abgegeben. In den Monaten Juli bis August kann man sehr gut schwimmen. In der Regel vermeiden Sie den heißen Sommersommer, und besichtigen die Inseln von Anfang Mai bis Ende Mai und von Anfang an.

Auf Elba gibt es nur sehr wenig Schnee. "Hier finden Sie das aktuelle Klima auf Elba. Die West- bis Südwest Windrichtung ist auf Elba am stärksten. Jeder Wind trägt - je nachdem aus welcher Himmelsrichtung er weht - einen eigenen Titel. Ein Überblick: Mezzogiorno: (südlich) schwül und heiß; Gewitter; macht die Menschen faul.

Im Allgemeinen kann man behaupten, dass Nord- und Nordostwind gutes Klima und Sichtbarkeit mitbringen. Der Wind aus dem Süd- und Südosteuropa bringt jedoch Sturm.

Klima & Temperaturen für Elba

Elba bietet als drittgrösste italienische Inseln wunderschöne Strände, malerische Städte und malerische Natur! Viele Reisende kommen von Pjombino aus nach Elba. Die atmosphärische geographische und klimatische Situation faszinierte schon im achten Jh. v. Chr. die Menschen. Von den Etruskern wurde Elba unter ihre Herrschaft gebracht, später besetzen die Römer und Griechinnen die Stadt.

Wenn Sie auf Elba wandern möchten, sollten Sie eine Reiseperiode von Maerz bis Juli oder in den Monate August und August waehlen. Das Klima ist dann milde und die lokale Klimastation mißt gemäßigte Tageshöchsttemperaturen zwischen 16 und 23°C. Sonnenhungrige und Ratten werden die Klimakarte von Ende Juni bis anfangs August genießen.

Der Niederschlag in Elba ist während der Reisesaison kaum erwähnenswert; ein lächerlicher 26 mm pro qm im Monat Juni. Da das Klima von trockenen, heißen Sommertagen und winterlichen, frostigen Tagen gekennzeichnet ist, bietet Elba eine typische Mittelmeervegetation. Elbas schönste Sehenswürdigkeiten: Das Wahrzeichen von Elba und damit die wichtigste Attraktion, der Monte Capanne, ist mit 1019 Metern Höhe nicht zu übersehen.

Das idyllischste Bergdorf Marciana beginnt. In den prunkvollen Zimmern der Vila Mulini wohnte Napoleon und ließ Elba zu einem Anziehungspunkt für Besucher werden. Die bezaubernde Piazzetta Matteotti ist das Zentrum von Elba am Abend!

Mehr zum Thema