Klima Brasilien

Das Klima in Brasilien

In Brasilien ist das Klima überwiegend tropisch und unterliegt daher nur geringen Schwankungen innerhalb eines Jahres. Infos zu Klima und Wetter in Brasilien mit detaillierten Beschreibungen der besten Reisezeit, Klimatabellen, Temperaturen und Regentagen. Lediglich im subtropischen Süden ist das Klima gemäßigter. Der größte Teil der Oberfläche Brasiliens liegt in den Tropen, was sich auf das Klima und die Vegetation Brasiliens auswirkt. Das Klima in Rio de Janeiro am Rande der tropischen Monsunzone ist tropisch.

Die Klimavielfalt in Brasilien - Brasilien - Reiseservice - Alles über Brasilien Travel

Nicht nur in sozialer und kultureller Hinsicht, sondern auch im Klima ist Brasilien ein Kontrast. Aufgrund seiner ungeheuren Grösse, mit einer Ausdehnung von ca. 8,5 Mio. km2 (zum Vergleich: Europa (ohne Sibirien) hat eine Ausdehnung von ca. 10 Mio. km2), hat Brasilien aufgrund seiner geographischen Nähe zum Steinbock ein sehr unterschiedliches Klima - vom Tropen-Nord über die subtropischen Mittel bis zum saisonalen Süsswasser.

Dazu kommen die großen Entfernungen in den jeweiligen Klimazonen: So hat beispielsweise die Küstenlage zum Inneren auch Einfluss auf das Regionalklima. Brasiliens größter Landanteil liegt in den tropischen Regionen, was bedeutet, dass das Klima überwiegend in tropischen und subtropischen Regionen herrscht. Nördlich und östlich beispielsweise sind tropische Regionen mit kleinen saisonalen Temperaturdifferenzen.

Die subtropischen Südstaaten zeichnen sich durch ihr gemäßigtes Klima aus. Aber es gibt auch Trockengebiete, vor allem im nordöstlichen Bereich mit dem Sanddünengebiet Lençóis Maranhenses, mit zum Teil lang andauernden Dünen. Im Hochgebirge im Sueden fallen vereinzelt Schneefaelle. Nördlich, nordöstlich, östlich, südöstlich und in der Bildmitte herrscht tropisches Klima.

Das Klima in den Küstengebieten ist warm und feucht. Am heissesten sind die Jahreszeiten Jänner und Feber, am kältesten sind die Jahreszeiten Jänner und Augusts. Die tropischen Jahreszeiten sind von Mitte Mai bis Mitte Oktober und der Tropensommer von Mitte Mai bis Mitte Mai. In der untenstehenden Gallerie (Quelle: beste-reisezeit.org) können die durchschnittlichen Temperaturen in Brasilien für jeden einzelnen Kalendermonat eingesehen werden.

Ganzjährig werden an der Nord- und Nordostküste des Bundeslandes rund 30°C gemessen (z.B. in den Großstädten Belém, Foraleza und Recife). Die geringsten Niederschläge fallen in den Monten der Monate Juni bis September, die meisten Regenfälle in den Sommerferien. In der nordöstlichen Hälfte des Inneren gibt es ein Klima, das durch Hitze und geringe Niederschläge gekennzeichnet ist; in einigen Fällen gibt es überhaupt keine Regenzeiten.

Am Ostatlantik gibt es kaum saisonale Temperaturunterschiede und das Klima ist Tropen. Im Winter halbjahr von Aprils bis Junis ist der Niederschlag viel stärker und die Temperatur schwankt zwischen 25 und 40 Grad Celsius. In den südöstlichen Landesteilen - zum Beispiel in Rio de Janeiro, São Paulo und dem Staat Minas Gerais - fällt der höchste Niederschlag in den Monaten Nov. bis Mýrz.

Der Temperaturunterschied unterliegt starken Temperaturschwankungen zwischen den Monaten Winter und Winter. In den Küstenstädten Rio de Janeiro und São Paulo sind die Temperaturverhältnisse aufgrund des Meereseinflusses gleichmäßiger. In Rio de Janeiro können die Wassertemperaturen im Hochsommer jedoch auf bis zu 40 C anwachsen. Mit zunehmender Südlage wird es subtropisch und die Temperaturdifferenzen werden grösser.

In der Sommersaison können die Temperaturen auf ca. 30 C und darüber ansteigen und nachts auf ca. 20 C sinken. Der Niederschlag ist im schwülen SÃ? lm Südhochland schneit es gelegentlich im Herbst. Am Amazonas ist es das ganze Jahr über schwül und heiss mit heftigen Niederschlägen, mit den meisten Niederschlägen im Sommern.

Flussspitzen zwischen den Monaten Dez. und Jun. und Tagestemperaturen zwischen 30 und 35°C. Das ganze Jahr über ist Brasilien ein wunderbares Reiseland, denn es gibt immer wieder Gebiete, in denen gutes Klima herrscht. Wir, die Herausgeber, sind erfahrende brasilianische Experten, neugierige Reise-Exoten und literarische Emigranten, die täglich die neusten Infos aus diesem Superlativland ins World Wide Web einbringen.

Deshalb BRAZIL. ist nicht nur ein Infoportal für Gelegenheitssurfer, sondern auch ein aktives Spielfeld für regelmäßige Brasilianer.

Mehr zum Thema