Klima Arktis

arktisches Klima

Detaillierte Informationen über Wetter, Klima und die beste Reisezeit in der Arktis. Die Antarktis hat grundsätzlich ein extrem kaltes, trockenes und windiges Klima. Die klimatischen Bedingungen sind wirklich verrückt. Die Rekordschmelze in der Arktis: Hier haben wir es: Megacrash im Arktischen Ozean. ermöglichen menschliche Besiedlung, besonders in den südlichen Teilen der Arktis.

Arktisches Klima

Die Arktis ist ein polares Klima. Die Durchschnittstemperatur in der Arktis liegt zwischen 0°C im Hochsommer und -35°C im Sommer. Besonders das arktische Stadtzentrum ist das ganze Jahr über von Schneefall und Vereisung betroffen, während in den südlichen Regionen Schneefall und Eisabtauung in grösseren Gegenden im Sommern.

Während des Tages im Monat Juni können hier durchschnittlich etwa 10 C° Celsius ermittelt werden und es findet ein allmählicher Wechsel vom polaren zum Tundraklima mit wärmerem Sommer statt. Die verschiedenen Strömungen des Meeres haben einen großen Einfluß auf das Klima in der Arktis. In der Arktis nimmt das Wasser einen großen Teil ein und senkt die Temperatur.

Der Kaltpol der nördlichen Hemisphäre liegt daher nicht in der Arktis, sondern in Ostsibirien. Gleichzeitig sorgen die hohen Inlandeiswerte Grönlands aber auch dafür, dass in diesem Teil der Arktis weit im Süden des nördlichen Teiles der Arktis noch sehr tiefe Wassertemperaturen herrschen. In der Arktis gibt es eine Wüstenlandschaft mit Regen.

Charakteristisch für die Arktis sind die tief hängende Bewölkung und - vor allem in der Nähe der Küste - der häufig auftretende Dunst. Das arktische Wetter: Die Temperatur und der Niederschlag für das arktische Frankreich-Josef-Land kommen von der Website des NWI.

Der wärmste Monat des Monats ist die beste Zeit, um in die Arktis zu reisen. Nur dann löste sich das Eis, das den Zutritt zu großen Teilen der Arktis während des restlichen Jahrs verhinderte, auf oder zog sich am nördlichsten zurück. Die arktische Reisesaison ist wieder vorbei, das Klima wird wieder instabil und es kommt wieder eisig.

Waehrend der westliche Teil Grönlands den ganzen Sommer ueber fast glatt ist und daher auch von ganz normaler Kreuzfahrt problemlos genutzt werden kann, sind die Ostbuchten nur im spaeten Hochsommer zu erreichen. Detaillierte Infos über das Klima und die beste Fahrtzeit auf Spitsbergen. Weitere Klimadaten zur Arktis erhalten Sie hier.

Mehr zum Thema