Kenia Landkarte

Kenya Karte

Kenya liegt in Ostafrika am Indischen Ozean. Im Norden Kenias liegt die Wüste, im Süden die Savannenlandschaft. Karte Kenia, Länderinformationen Kenia, Karte, Einwohner, Sprache, Hauptstadt Kenia. Landkarte von Kenia mit seinen Provinzen und Nachbarländern. Hier finden Sie auf einen Blick allgemeine Daten wie Fläche, Bevölkerungszahl oder Bruttosozialprodukt sowie eine Karte von Kenia.

Kenia: Karte der Region Kenia | Kenia

Kenya befindet sich in Ostafrika am Indianischen Meer. Kenias nördlicher Teil bildet die Einöde, der südliche Teil die Savannen. West-Kenia ist bergig, mit dem Spalttal im nördlichen Teil, dem Ostafrika. Die Gesamtfläche Kenias beläuft sich auf 582.646 km2. Das Rodungsvolumen beläuft sich auf ca. 930 km2. Die kenianische Staatsgrenze teilt sich mit den fünf Bundesstaaten: - Äthiopien mit einer Gesamtlänge von etwa 860 Kilometern, - Somalia mit einer Gesamtlänge von 680 Kilometern, - Südsudan mit einer Gesamtlänge von 230 Kilometern, - Uganda mit einer Gesamtlänge von 935 Kilometern.

Kenya hat eine etwa 535 Kilometer lange Küstenlinie zum Indik. Der durchschnittliche Gezeitenbereich liegt in Kenia bei 2 bis 3 Metern. VergleicheDie höchste Tidenhubhöhe der Welt liegt in der Bay of Fundy in Kanada, wo sie bis zu 16 Meter und bei Flut über 20 Meter liegt.

The Bay of Fundy befindet sich am Atlantik zwischen den beiden Kanadaprovinzen New Brunswick und Nova Scotia, im deutschsprachigen Nova Scotia, dessen Haupstadt Halifax ist. Die westliche Ostsee hingegen hat einen Gezeitenbereich von nur 0,3 Metern, während sie in der Ostsee kaum wahrnehmbar ist. In Kenia gibt es folgende Breitengrade (Abk. ??) und Längengrade (Abk. ??): Detaillierte Angaben zu diesem Thema siehe Längen- und Breitengrade.

In Kenia bezieht sich der folgende Zahlenwert auf die mitteleuropäische Zeit (MEZ), d.h. Zeit (ohne Sommerzeit) in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Landeshauptstadt Nairobi ist auf einem Breitengrad von ca. ? = 01° gelegen. Wenn die Sonnendeklination den Betrag von 01° südlich hat und das Pixel der Sonnenstrahlung exakt über der Innenstadt steht, steht die Sonneneinstrahlung rechtwinklig zur Innenstadt.

Wenn der Sonnenpixel und damit die Neigung ? im nördlichen Teil des Breitengrades von Nairobi liegt, ist die Sonne nicht wie in unseren Breitengraden im Südpol. Also bewegt sich die Erde in diesem Falle von Ost nach Nord nach West, wo sie sich wie hier abspielt.

Höchster Gipfel des ganzen Kontinents ist der Mount Kenia mit einer Gesamthöhe von 5.199 m. Die Tana ist der wohl größte Fluß des ganzen Land mit einer Gesamtlänge von 710 Kilometern. Andere Gewässer in Kenia sind der Athi-Galana-Sabaki mit einer Gesamtlänge von 390 Kilometern und der Guam-Turkwel mit einer Gesamtlänge von 380 Kilometern.

Größter Binnensee Kenias ist der Viktoriasee mit einer Größe von 68.870 km - obwohl in Kenia - im Nordosten des Landes - nur ein sehr kleiner Teil des Binnensees liegt. Neben Kenia säumen Tansania und Uganda den Badesee. Das Hauptzuflussgebiet des Tansanias ist der Kagera-Nil, der im nordwestlichen Teil der Landesgrenze zwischen Tansania und Uganda in den Kagera-Nil einmündet.

Hauptausfluss - im nördlichen Teil des Ugandasees - ist der Nil. Die Wassermenge des Teiches liegt bei ca. 2.770 kg - bei einer Wassertiefe von maximal 85 m. Auf etwa 250 Kilometern erstreckt sich der Stausee im nördlichen Teil Tansanias.

So hat der Tanganyikasee eine röhrenförmigere Gestalt, während der Viktoriasee rechteckiger wirkt. Mit 560 km² Grundfläche ist die grösste der Inseln in Tansania gelegen. Im Umkreis des Teiches wohnen unter anderem Nilpferde, Hippos, Gnus und Bären. Das Gebiet des Turkana-Sees (Rudolf-See) erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 6.405 km², von denen der nördlichste Teil zu Äthiopien zählt.

Das Gewässer ist in einem Wassergraben in Ostafrika gelegen. Ein Teil der vulkanischen Landschaft rund um den Stausee ist sehr aktiv. Erwähnenswert ist auch, dass der erste Standort des Menschen in der NÃ?

Mehr zum Thema