Kaufvertrag Immobilie

Immobilienkaufvertrag

Durch die Unterzeichnung eines Hauskaufvertrages gehen Sie viele Verpflichtungen ein. Bei Neuanschaffungen gilt immer der Kaufvertrag. Unglücklicherweise ist der Kauf einer Immobilie nicht so einfach. Sie sollten immer genügend Zeit für die Erstellung des Immobilienkaufvertrages einplanen - unabhängig davon, ob es sich um einen Haus- oder Wohnungskaufvertrag handelt. Was Sie bei der Beschreibung einer Immobilie wissen sollten, lesen Sie hier.

Kaufvertragshaus: Inhalt Immobilienkaufvertrag? Beispiel-PDF

Jeder, der bereits mit der Gestaltung des Kaufvertrages für sein Wohnhaus oder seine Eigentumswohnung am Kaufprozess beteiligt ist, steht in der Regel kurz vor der Urkunde. Es können auch Absprachen getroffen werden, die die Bearbeitung des Verkaufs der Immobilie beeinträchtigen. Denn: Im Immobilienkaufvertrag sind alle wesentlichen Einzelheiten (nicht nur der Verkaufspreis) des Eigentumsüberganges an den Erwerber festgelegt.

Sie können sich hier über den Vertragsinhalt eines Kaufvertrags erkundigen und bekommen einen Muster-Immobilienkaufvertrag kostenlos als PDF! Was ist im Kaufvertrag zu berücksichtigen? Ein Kaufvertrag sollte nach erfolgreichen Verkaufsgesprächen alles enthalten, was zwischen Anbieter und Abnehmer abgestimmt wurde. Zu diesem Zweck sollte der Kontrakt die Grundlage für die Abrechnung des Verkaufs darstellen und Abnehmer und Verkäufer vor Gefahren absichern.

Eine Immobilienmaklerin kann als Expertin bei der Gestaltung hilfreich sein. Praktisch kommt alles zusammen und ein Immobilienkaufvertrag umfasst auch bei einem kleinen Wohnungseigentum rasch 30 Stk. Der Kaufvertrag sollte daher von einem versierten notariellen Beglaubiger beglaubigt werden. Er ist eine offizielle Person und agiert als neutrale Vermittlerin zwischen Kaufmann und Verkaufer.

Ein rechtsverbindlicher Verkauf von Immobilien erfolgt erst mit der Unterschrift eines Kaufvertrages. Die Kaufinteressenten bekommen zunächst einen Entwurf des Vertrages vom Beurkundungsbeamten und können diesen vor der Beglaubigung auswerten. In der Regel können auch während der Beglaubigung geringfügige Veränderungen durchgeführt werden. Aber Vorsicht: Sobald der Zeitpunkt festgelegt ist, kann der notarielle Begünstigte die anfallenden Gebühren entsprechend der Gebührentabelle in Rechnung stellen auch wenn der Zeitpunkt nicht eintritt.

Sie sollten daher erst dann einen Gesprächstermin machen, wenn alle Einzelheiten - vor allem die Finanzierung der Immobilie einschließlich einer schriftlichen Zusage - festgelegt sind. Der Vertragsinhalt eines Immobilienkaufvertrags - hier kostenloses Muster-PDF-Download! Der Vertragsinhalt eines Kaufvertrags für ein Wohnhaus oder eine Ferienwohnung enthält zunächst alle ausdrücklichen Angaben zum Erwerb.

Dazu gehören der Standort der Immobilie, die exakte Adresse, der Katasterbezirk, die Grundbuchblattnummer oder die Wohnungsnummer und alle Informationen über den Grundeigentümer (z.B. Nachlässe oder auch verkaufte Möbel). Im Grundstückskaufvertrag sind jedoch auch die im Kataster hinterlegten Grundpfandrechte oder allfällige Grundpfandrechte festgelegt. Wichtiger Vertragsinhalt eines Kaufvertrages ist .a.: Als Beispiel können Sie hier unseren Muster-Immobilienkaufvertrag als PDF herunterladen!

Falls Sie mehr Informationen über weitere Fragen rund um den Kaufvertrag wünschen, raten wir Ihnen, unseren Berater zum Hausvertrieb anzurufen. Für Grundstückskäufer und Immobilienverkäufer ist es ebenso von Bedeutung zu wissen, was in einem Grundstückskaufvertrag enthalten sein muss und somit Ihre Rechte und Verpflichtungen zu definieren. Im Regelfall übernimmt der vom Veräußerer eingesetzte Makler die Vorbereitung des Kaufvertrags und sendet ihn zur Einsicht an den Ersteher.

Auch wenn diese Aufträge kompliziert und umfassend erscheinen, müssen sich die Einkäufer in der Regel keine Gedanken machen, denn es sind Standardaufträge, bei denen nur spezielle Merkmale wie der gemeinsame Verkauf einer Küche hinzugefügt werden. Anhand unserer 15-Punkte-Checkliste für den Immobilienkaufvertrag können Sie punktuell prüfen, ob alle wesentlichen Punkte in Ihrem Kaufvertrag enthalten sind.

Kaufvertrag für Wohnungen: Welcher Vertragsinhalt wird hinzugefügt? Der Kaufvertrag muss wie jeder Kaufvertrag notariell beglaubigt werden und umfasst den oben erwähnten Inhalt eines Grundstückskaufvertrages (siehe Pkt. 3). Im Kaufvertrag sollten diese besonderen Merkmale ausdrücklich erwähnt werden. Nachfolgend sind alle wesentlichen Vertragsbestandteile aufgeführt, die im Kaufvertrag einer Wohnanlage genannt werden müssen:

Mehr zum Thema