Israel Urlaub

Urlaub in Israel

Unsere aktuellen Kibbuz-Reisen nach Israel finden Sie hier. Hier finden Sie das passende Hotel, Reiseangebote & Reisetipps für Ihren Israelurlaub und buchen Sie bequem online! Bei uns finden Sie die besten Urlaubsangebote in Israel! Holen Sie sich tolle Angebote und buchen Sie Ihren Israel-Urlaub. "Man geht in Israel entlang der ursprünglichen Orte der Bibel und erlebt die besondere Aura als Wiege der Weltreligionen Islam, Judentum und Christentum.

Ein Streifzug durch das Allerheiligste Israel

Die Modernität in Israel begegnet einer jahrtausendealten Historie voller prägnanter Geschehnisse und bahnbrechender Umstände. Im Heiligen Reich gibt es unglaublich viele wichtige Denkmäler, Plätze und interessante Impressionen, die die Gäste beeindrucken. Die Wichtigkeit des Staates für alle glaubenden Christinnen und Christen und Juden allein in der ganzen Erde macht Israel zu einem Ziel im Leben für viele.

Einst an der Heulmauer oder der Kirche des Heiligen Grabes in der Jerusalemer Innenstadt zu sein oder eine Patrone im Totes Meer zu treiben - das sind nur einige der Attraktionen, die Israel so auszeichnen. Die politischen Auseinandersetzungen und der Streit zwischen Israeli und Palästinenser - das sind die Fragen, die uns zwangsläufig in den Kopf kommen, wenn wir an Israel denken.

Aufgrund dieser Auseinandersetzungen geniesst das Lande einen sehr ambivalenten Ruf. Daher ist es in diesem Lande sehr ambivalent. Allzu oft hört man von der schönen Landschaft der Badestrände in Tel Aviv und den kleinen Gässchen des Armenienviertels in Jerusalem. Lass dich nicht einschüchtern, sondern lass dich bezaubern, denn es wäre zu schön, dieses unglaublich beeindruckende und vielfältige Gebiet zu verpassen.

Kommen Sie mit mir auf eine Fahrt durch das Heiligkeitsland, wo ich Ihnen mit meinen Israel-Tipps einen kleinen Ausblick gibt. Vor zehn Jahren emigrierte er nach Israel und ist immer noch von der Vielfalt und Schönheiten Israels begeistert. Hier erfährst du, wo du die schönste Ecke Israels findest und was du nicht verpassen solltest!

Wir empfehlen eine Rundfahrt durch Israel, weil man so viel erleben und besuchen kann. Sie sollten jedoch Ihren Leihwagen von Deutschland aus reservieren, das ist oft billiger. Die Busse sind die meistgenutzten Transportmittel in Israel und das Busnetz ist hervorragend ausgebaut. Am besten ist es, ein Ticket nach Tel Aviv zu reservieren und von dort aus in andere Orte zu reisen.

Wir empfehlen Ihnen Tagestouren ab Tel Aviv. Sie können zum Beispiel Ihren ersten Tag in Tel Aviv verbringt und am folgenden Tag einen Ausflug nach Jerusalem und zum Gennesareth-See machen und am Abend zurückkehren. Sie können auch in Jerusalem übernachten und am folgenden Tag in eine andere Großstadt fahren.

Die an der mediterranen Küste gelegene Insel Tel Aviv ist die einzigste in Israel, die in der heutigen Zeit erbaut wurde. Es ist nicht nur das Wirtschaftszentrum Israels, sondern auch die lebhafteste aller Städte - die Kunststadt, das aufregende Nachtleben und zahlreiche Festival. Die meisten betrachten Israel als rein religiös, aber Tel Aviv ist sehr offen und zeitgemäß.

Dagegen gibt es in Israel auch Plätze, an denen ultra-orthodoxe und von der ganzen Erde isolierte jüdische Menschen aufwachsen. Tägliche Besucher, Berufspendler und Genießer kommen nach Tel Aviv, denn die Metropole ist schlicht das Zentrum des ganzen Land. Man kann sich hier zu Fuss bewegen, denn die Metropole wirkt wie eine große Metropole, ist aber recht überschaubar.

Versäumen Sie nicht die vielen wunderschönen Strassencafés und Strandbars in Tel Aviv. Wer sich wundert, was er isst, sollte unbedingt den Klassiker des Orients probieren: Humus (Kichererbsensoße) mit gebratenem Fallafel (Kichererbsenkugeln) in Pita-Brot. Schlicht köstlich - immer wenn ich in einem asiatischen Lande bin, ist dies definitiv mein Liebling!

Die gute Sache ist, man kann es an nahezu jeder Stelle bekommen und es ist immer und überall gut. Auch Tel Aviv hat viele wunderschöne Badestrände. Der perfekte Tag in Tel Aviv ist, wenn man gegen Mittag an den Badestrand geht, am besten nach Hause zum Sandstrand von Thayelet, dann am Abend in eine der vielen Bars in der Ahad-Hamm Street und dann ins Viertel von Florenz, wo sich die meisten Klubs aufhalten.

Tel Aviv hat seinen Anfang in der Ältesten aller Städte Israels, der uralten Hafenkolonie Jaffa. Bei Jaffa sollten Sie nur durch die alte Gasse und die Uferpromenade bummeln. Auf der Uferpromenade haben Sie auch den besten Überblick über die Silhouette und die Küste von Tel Aviv.

Mantan Ray ist das schönste Lokal in Jaffa, denn hier sind die Vorspeisen, auch Mezzeplatten oder Teller, schlichtweg nicht zu schlagen. Die Promenade und die angenehme Stimmung machen das Lokal zu meiner absoluten Nr. 1 Probieren Sie es selbst aus und stöbern Sie durch die Unterkunftsmöglichkeiten in Jaffa! Man spürt, dass es hier anders ist als im übrigen Teil der Erde.

Die Altstadt Jerusalems stellt das geschichtsträchtige Herzstück Israels dar, das mitten in der Großstadt ist. In Anbetracht der alten Stadtgeschichte und der Tatsache, dass sie der Ausgangspunkt des Juden- und Christenglaubens ist, ist dieser Platz unglaublich besonders. Man spürt, dass es hier anders ist als im übrigen Teil der Erde.

Der Klagewall ist das wichtigste Schutzgebiet der jüdischen Bevölkerung und zugleich eine sehr populäre Ausflugsstätte. Unglaublich vielfältige Kulturkreise in einer Großstadt, aber auch jeder dieser Menschen bringt etwas zu dieser spannenden, fremden, geistigen Stimmung bei. Auf den wunderschönen, gut erhaltenen Sandstränden können Sie sich herrlich erholen und die Sonnenstrahlen geniessen, weshalb viele Einwohner hier ihren Urlaub verleben.

Es gibt nicht viele tolle Sehenswuerdigkeiten in dieser Kleinstadt, so dass man hier einen genaueren Blick auf die Welt unter Wasser werfen kann. Wer während seines Aufenthaltes in Israel ein paar Tage Urlaubsgefühl erleben möchte, für den ist die Insel ideal und kann auch mit einer Reise ans Roten Meer kombiniert werden!

Das berühmte Totes Meer steht im Ostteil des Staates und auf einer Fahrt nach Israel sollte man sich dieses einzigartige Ereignis nicht entgehen lassen. 2. Das Galiläische Meere liegt im nördlichen Teil Israels. Das Galiläische Meer ist ein wirklich schöner Stausee, den Sie in Ihre Fahrt mit einbeziehen sollten und den Sie auch gut machen können, denn auch hier können Sie von Tel Aviv oder Jerusalem aus einen Ausflug machen.

Der Israel National Trail ist laut National Geographic einer der schoensten Weitwanderwege der Erde. Von Hermon an der Nordgrenze des Libanon geht es vorbei an unzähligen Sehenswürdigkeiten der Bibel und Geschichte zum Hafen von Eilat am Roten Meer in Südisrael. Nach der Auswanderung nach Israel haben sie den so genannten Kibbuz gegründet, in dem alle Menschen gleichberechtigt sind, ihr Vermögen gemeinsam nutzen und in Frieden zusammenleben sollen.

Ein Kibbuz in Israel zeigt, dass kommunistischer Glaube funktioniert, wenn er auf Freiwilligkeit beruht. Die Kibbuz befinden sich meistens an schönen Plätzen, wie am Totes Meer und in Naturreservaten, abgeschieden auf dem Lande. Bei einer Reise nach Israel haben Sie die Gelegenheit, einen solchen Kibbuz zu besuch. Sie unterscheidet sich sehr von Tel Aviv oder Jerusalem.

Man kann hier wieder sehr deutlich erkennen, welche verschiedenen Lebewesen es in Israel gibt und macht das ganze Jahr über so abwechslungsreich. Vor neun Jahren emigrierte Jan-Samson Altman-Schevitz nach Israel. "Die meisten wissen nicht, dass Israel ein großartiges Ziel für Reisen ist, ganz gleich, wohin man geht. "Der Deutsch-Amerikaner erzählt in einem Gespräch über sein spannendes Dasein in einem kontroversen Lande, über die schönsten und kühlsten Winkel Israels und darüber, warum er Israel für das "Land der Zukunft" halte.

Jan hat mich gebeten, dich zu fragen, wie er heute nach Israel gekommen ist. "lsrael ist ein horniges Volk - es ist wie eine Art Miami-Berliner-Gemisch. "Da ich ein jüdischer, religiöser, aber leichter Mensch bin, war es noch nicht so weit, nach Israel zu gehen - ich weiß viel über Kunst und Brauchtum.

Doch Israel ist ein sehr multikulturell geprägtes Volk. Es hat mich gerade völlig begeistert - die Geschichte, die Geschichte, die Religion, die Küche, die politische Welt. "Israel ist ein weltweiter Erneuerungshut. Israel hat aber auch viel Leben. Die Menschen hier sind ganz locker, ganz offen und real. Das ist ganz natürlich, wenn dich jemand auf der Strasse anspricht, wer du bist, was du tust.... Das find ich ganz schön aufregend.

Israel ist aber auch ein sehr aufregender, sehr inspirierender Platz, wenn es um politische Fragen geht. Bei jedem GesprÃ?ch sehen Sie die ganze Erde wieder. "Die kühlste Stadt: Tel Aviv! "Es ist fantastisch in Tel Aviv! Die 90er Jahre brachten viele Kunstschaffende nach Tel Aviv. Das große Hindernis ist, dass Israel sehr kostspielig ist. "Klischeegetreu sollten Sie unbedingt Kichererbse-Brei ausprobieren.

Viele der Köchinnen und Köchinnen hier haben lange Zeit im Freien gewirkt und lernen, Rezepturen aus aller Herren Länder zu sehr eigenwilligen, schöpferischen Speisen zu mischen. "In meinem Gespräch mit Jan fragte ich ihn nach seinen ganz eigenen Highlights, um Israel von seinen besten und authentischen Facetten näher zu bringen.

Inwieweit ist die politische Lage in Israel gegenwärtig? "Gibt es in Israel Plätze, die man vermeiden sollte? Am gefährlichsten ist - wenn man überhaupt von Gefahr reden kann - Tel Aviv, weil dort schlichtweg eine Menge los ist, weil es etwas verwirrend ist. Sonst ist ganz Israel großartig - man kann ohne Probleme umherreisen.

"Welche Urlauber kommen nach Israel? Doch auch Jugendliche aus der Ökonomie, Single wegen des kühlen Nachtlebens und Paare kommen nach Tel Aviv - die Einwohnerzahl ist hier meist sehr hoch. Und, was viele gar nicht wissen - Tel Aviv hat einen großen Schwulentourismus. Er ist, wie ich meine, der weltweit größte und berühmteste schwule Reise-Hotspot.

"Was halten die Germanen von Israel oder einem Urlaub in Israel? "Das Volk in Deutschland ist skeptisch - im Allgemeinen gegenüber Israel und dem, was Israel tut. Zweidrittel der Bundesbürger halten das Problem Israel jedoch für recht umständlich. Vorurteil ist der Hauptgrund, warum Deutschland nicht nach Israel reist.

Sie waren bereits in China, aber sie wollen nicht nach Israel, weil hier ein Apartheidregime herrscht. "Wie ist der Fremdenverkehr in Israel? "lsrael ist ein großartiges Ziel. Entdecke Israel! Hoffentlich, und ich bin mir ganz gewiss, haben Sie jetzt ein ganz anderes Bildnis von Israel als die wenigen Fragmente, die bisher angenommen wurden.

Natürlich kann Israel seine Geschichte nicht verleugnen und in welchem Maße vorübergehende Maßnahmen berechtigt sind, lass ich einmal offen. Dennoch ist Israel ein spannendes, sehr vielfältiges und modern geprägtes und von uns Deutsche völlig unterschätztes Staatsmänner. Ja, Sie können auch einen Badeurlaub in Israel machen. Sie können die Abende alkoholisch feiern und sogar Schwule beschwören auf das fernöstliche Deutschland.

Sie sollten unbedingt darüber nachdenken, dieses Gastland zu besuchen. Vielleicht waren Sie schon einmal in Israel? Dann schreiben Sie mir, wie es Ihnen gefiel und was Sie in Israel nicht ausgelassen haben.

Mehr zum Thema