Internationale Ländervorwahlen Liste

Liste der internationalen Ländercodes

Ländervorwahlen aus der Liste. müssen Sie auswählen, siehe untenstehende Liste. Das österreichische Mobilfunknetz / Anbieterverzeichnis. Vorwahl Deutschland Internationale Vorwahlen. Die vollständige Liste der internationalen Vorwahlen finden Sie hier.

Verzeichnis der Auslandsvorwahlen

In den meisten Ländern Nordamerikas sind die NANPs gruppiert und haben die gebräuchliche Landesvorwahl+1; Zahlen innerhalb der NANPs starten mit einer 3-stelligen Ortsvorwahl (Nummerierungsplangebiet, NPA). Die großen Herkunftsländer sind in mehrere NPA unterteilt. Mit einem einzigen NPA können sehr kleine Gebiete erobert werden. Folgende Ortsvorwahlen sind keine Landesvorwahlen, sondern ausgesuchte Landesvorwahlen innerhalb der NAH!

Das Sekretariat International von G. Lexikon: Tipps für 17 Staaten Europas - Rolf Dieter Zens

Lieber Leser, wenn Sie als Sekretärin vermehrt mit Unternehmen aus dem europäischen Ausland in Kontakt treten und auch diese Länder reisen oder eine Fahrt mit Ihrem Vorgesetzten veranstalten, haben Sie sicher bemerkt, wie aufwändig und zeitraubend die Suche nach Information und Kontaktadresse im Ausland ist. Das "  Gabelexikon Sekretariat International " liefert Ihnen die wesentlichen Infos über Tibet Länder, Geschäftsformen und Einrichtungen, Kommunikationswege, Bräuche in der Abwicklung, vor allem in der geschäftlichen Kooperation, und vieles mehr.

Die Schlagworte wurden von einer Reihe von Sekretärinnen und Sekretärinnen erarbeitet, die über langjährige Erfahrung in diesem Bereich verfügen und die Probleme kennen, mit denen Sie in dieser Angelegenheit konfrontiert sind. Auch Deutschland wird als Vergleichsstandort herangezogen. 1 Mio. Chapter Germany sind auch die Bezeichnungen eindeutig festgelegt, aus deren Abschnitten sie an den jeweiligen Orten auf Deutschland verwiesen werden.

FAQ:Ländercodes nach ISO und internationalen Codes - RGS

In der folgenden Übersicht finden Sie eine alphabetisch geordnete Liste aller Länder und Territorien, denen ein ISO-3166-Ländercode zugewiesen ist, sowie deren internationale Vorwahlen. Der Länder-Name steht in der Rubrik Länder und der Länder-Code, der im Bereich Länder für Domain-Kontakte oder in der Handle-Verwaltung eingegeben werden muss.

Die Ländervorwahl muss vor der Telefon- oder Telefaxnummer in den jeweiligen Felder eingegeben werden. Domainendungen, die eine Rubrik statt eines Landes repräsentieren, z.B. .INFO, werden unter Generic TLD aufgelistet.

Eingeben von Ortsdaten

Eingehende Rufe starten in der Rufliste der FRITZ!-Box bzw. der Rufliste der angeschlossenen Telefonapparate mit der Ländervorwahl "49". Das Fehlen der Ländervorwahl "00" oder "+" führt dazu, dass diese Nummer nicht sofort angerufen werden kann. Anmerkung: Alle Funktions- und Einstellhinweise in diesem Handbuch gelten für das jeweils gültige FRITZ!OS der FRITZ!Box. In der FRITZ!-Box auf "Telefonie" tippen.

Unter dem Menüpunkt "Telefonie" auf "Eigene Nummern" tippen. Auf die Karteikarte "Port-Einstellungen" tippen. Sollte Ihr Heimatland nicht wählbar sein, können Sie "Anderes Land" aussuchen. Geben Sie die Anfangsnullen im ersten Eingabefeld für "Ländercode" und den Ländercode im zweiten Eingabefeld ein (z.B. "00" und "49" für Deutschland, s. Abb.). Geben Sie die vorangestellte Null im ersten Eingabefeld für "Vorwahl" und die Vorwahl im zweiten Eingabefeld ein (z.B. "0" und "30" für Berlin, s. Abb.).

Zum Abspeichern der Einstellung auf " Anwenden " drücken und bei entsprechender Aufforderung im Feld FRITZ! die Durchführung nochmals überprüfen. Wenn Sie das Telekom-Profil anschließend editiert oder nicht über den Provider angelegt haben, geht die Vergabe der Telefonnummer nicht: In der Bedienoberfläche der FRITZ!-Box auf "Telefonie" klick.

Unter dem Menüpunkt "Telefonie" auf "Eigene Nummern" tippen. Überprüfen Sie, was in der Rubrik "Anbieter" für die entsprechende Telefonnummer steht. Wird dort " Telekom (bearbeitet) " oder "anderer Anbieter" angezeigt: Für die Telefonnummer die Schaltfläche für (Löschen) anklicken. Stellen Sie die Telefonnummer in der Bedienoberfläche neu ein und stellen Sie bei der Installation "Telekom" als Provider ein.

Zukünftige Gespräche werden in der Anruferliste korrekt dargestellt und können sofort wieder aufgerufen werden.

Mehr zum Thema