Indien Reisen

Reisen nach Indien

ist arbeitsfreie Zeit und bedeutet nicht Reisen. Ein Ausflug nach Indien bietet unvergessliche Erlebnisse. Abhängig von der besuchten Region und dem Charakter der Reise. Das goldene Dreieck um Delhi mit seinen faszinierenden Tempeln und Sehenswürdigkeiten ist ein Klassiker unter den Indienreisen. Es verbindet die Höhepunkte des Goldenen Dreiecks mit einer Reise ins Land der Könige und Burgen in Rajasthan.

Feiertag Indien

Das Anrainerland des Himalaya. Es ist ein Staat, in dem sich viele verschiedene Glaubensrichtungen begegnen und viele verschiedene Fremdsprachen erlernt werden. Zusätzlich zu Indisch und Deutsch werden 21 Landessprachen erkannt, auch wenn in Indien 415 Landessprachen sprechen. Indien ist nach China das bevölkerungsreichste Staat der Erde mit 1,1 Mill.

Indien ist so sehenswürdig und bevölkerungsstark. Auf Ihrer Indienreise lohnt sich ein Blick auf den Hindu-Tempel in Mysore und den Taj Mahal in Agra - der aus Gemälden berühmte und aus dem XVII Jh. stammende Grab von Shah Jahan. Aber auch die größten indischen Großstädte verfügen über viele Ausflugsziele.

Als kulturelles Zentrum des Staates wird Neu-Delhi angesehen, da das "Nationalmuseum" einen sehr umfassenden Einblick in die indische Kulturgeschichte gibt. Bombay, bis 1995 bekannt als Bombay, ist die grösste Metropole Indiens. In der Welterbeliste sind zwei der Denkmäler dieser Ortschaft aufgeführt: der Chhatrapati Shivaji Terminus und die Elefantenhöhle.

Kalkutta ist eine der bedeutendsten Metropolen Indiens. Unsere berühmteste Staatsbürgerin ist Frau Teresa (1910-1997).

Neun Tips für Ihre erste Indien-Reise

Doch Indiens Begeisterung geht oft mit ein wenig Achtung und Bewunderung für dieses riesige, chaotische und völlig andere land einher. Damit Sie diese Hindernisse meistern können, haben wir unsere Top 9 Reise-Tipps für Ihr erstes Indien aufbereitet. Allen, die schon lange darüber nachdenken, nach Indien zu reisen, wird der folgende Beitrag dazu beitragen, Ihre Reise nach Indien viel entspannender und schöner zu machen!

Für Deutsch sprechende Touristen, die als Touristen oder Gäste nach Indien reisen wollen, gibt es prinzipiell zwei Möglichkeiten des Visums: Der Vorteil des E-Visums liegt auf der Hand: Es ist schnell und Sie müssen Ihren Reisepass nicht einreichen. Jeder, der eine ausgedehnte Reise nach Indien planen möchte, ist nach wie vor auf das traditionelle Touristenvisum angewiesen. 2.

Tip 2: Nehmen Sie sich genug Zeit, um Ihre Reise nach Indien zu planen! Deutschland ist riesengroß! Nehmen Sie sich daher genügend Zeit, um Ihre individuelle Reise nach Indien zu planen. Selbstverständlich ist es auch eine Frage, welche der klar verschiedenen Landschaften und Kulturkreise Indiens Sie anspricht. Wer seine Schwerpunkte und Vorlieben für seine erste Reise nach Indien weiß, wird es viel einfacher haben, die passende Gegend zu wählen.

Wir haben auch eine kleine Übersicht über einige der populärsten Destinationen Indiens. Tip 4: Impfung! Es ist bekannt, dass Indien nicht notwendigerweise das "einfachste" Reiseziel ist. Natürlich gehören dazu auch die entsprechenden Schutzimpfungen. Es ist daher ratsam, vor Reisebeginn ein Informationstreffen mit Ihrem Arzt oder einem tropischen Institut zu arrangieren.

Welche Schutzimpfungen für Sie von Bedeutung sind, richtet sich nach Ihren individuellen Reisevorbereitungen. Weitere Infos zu den für Indien empfohlenen Schutzimpfungen finden Sie beim AA. Besonders für die ersten Reisen nach Indien haben besonders weibliche Gäste großen Anklang. Das Bild der Frau ist in Indien natürlich etwas anders als in Europa, da das patriarchalische System ausgeprägter ist.

Doch mit der korrekten Vorbereitung und ausreichender Vorsicht können (hoffentlich) unliebsame Zustände und Schwierigkeiten vermieden werden. Doch Indien hat auch so viele neue und spannende Erfahrungen zu machen, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Lass dich also nicht von deinen Ängsten und Zweifeln davon abbringen, deine erste Reise nach Indien allein zu unternahmen.

Tip 6: Hotel in Indien: Spar nicht am Ende - Gastfamilien als gute Variante! Es ist in Indien oft schwierig, schöne, individuell verwaltete Häuser zu bekommen. Oftmals haben Indien-Reisende, die nicht im Voraus reservieren, die Auswahl zwischen schäbigen Dosshouses und anonyme Kettenhotels. Wenn Sie in Indien zu viel Geld für eine Unterkunft einsparen, werden Sie leicht in weniger attraktiven Häusern landen.

Das sind saubere, hausgemachte Speisen, die man oft bekommt und die dem "echten Indien" viel ähnlicher sind. Auf diese Weise können Sie Ihre Reise nach Indien viel angenehmer auskosten. Inzwischen gibt es auch viele Backpacker-Herbergen in Indien, die nicht nur günstige Unterkünfte, sondern auch Angebote und Gelegenheiten zur Begegnung mit anderen Urlaubern bieten.

Die kleinen Unterbrechungen vom Indianerwahnsinn bieten Ihnen die Gelegenheit, die intensive, wunderbare indische Erfahrung zu bearbeiten und neue Energie zu tanken. Auch bei der Reiseplanung nach Indien sind wir Ihnen gern behilflich, damit Sie gemeinsam Erlebnis und Erholung haben. Welche Zeit im Jahr für Ihre Reise nach Indien die richtige ist, richtet sich ganz entscheidend danach, welche Gegend in Indien Sie besuchen möchten und was Ihr Schwerpunkt ist.

Im Groben ist der Sommer von Nov. bis Februar/März die Hauptsaison und für nahezu alle Gebiete Indiens geeignet. Es gibt aber auch zu jeder anderen Zeit des Jahres geeignete Ziele in Indien. Dies bedeutet, dass sich Indien von dem unterscheidet, was oft als gut bezeichnet wird, um das ganze Jahr über zu reisen. Wir haben hier alle Informationen über die besten Fahrzeiten in Indien zusammengestellt.

In Indien sind die Entfernungen manchmal lang und es ist nicht immer einfach, das richtige Verkehrsmittel zu wählen. Zugreisen in Indien sind eine Legende. Ein großer Vorteil von Zugreisen in Indien: Die Buchung ist sehr zeitaufwendig und nervenaufreibend. Der Internetauftritt der indianischen Eisenbahngesellschaft ist verwirrend und das Liniennetz und die unterschiedlichen Bahnklassen sind wesentlich komplex.

Auch hier finden Sie alle Infos über Bahnreisen in Indien. Es ist in Indien weit verbreitet, den Leihwagen mit Chauffeur zu buchten. Gleichzeitig genießen Sie mehr Bequemlichkeit und Beweglichkeit als mit der Bahn. Man erfährt Indien jedoch von einer Kristallkugel und fährt weniger authentik. Auf einigen Routen ist es jedoch erforderlich, mit dem Auto und dem Auto zu fahren, da es keine Zugsverbindung gibt.

Mit Inlandsflügen können Sie während eines Urlaubes in mehrere Gebiete Indiens fliegen und lange Distanzen bequem und zügig zurücklegen. Aber auch die Benachteiligungen sind offensichtlich: Man spürt die wunderschöne Indianerlandschaft nur aus der Vogelperspektive, sie ist weniger echt und die Umgebung ist verhältnismäßig verschmutzt. Außerdem belasten sie Ihr Reisegepäck!

Kurz gesagt, die Wahl des Transportmittels auf Ihrer Reise nach Indien ist abhängig von der jeweiligen Gegend und den Distanzen sowie Ihren Vorstellungen und Ihrem Preis. Insgesamt ist Indien ein durchaus spannendes Reiseland, in dem die Reisenden vor einigen Hindernissen stehen. Gern unterstützen wir Sie dabei, diese Hindernisse schnell zu bewältigen und Ihre Reise nach Indien mit Ihnen zusammen zu gestalten - ganz persönlich, variabel und nachvollziehbar.

Zusammen haben wir alle eines gemeinsam: Eine große Reiselust & das bezaubernde Indien. Hier in diesem Weblog berichten wir über unsere Indien-Erfahrungen und präsentieren Ihnen die schönste Destination und Reiseroute in Indien.

Mehr zum Thema