Impfungen Kanada

Schutzimpfungen Kanada

Es sind keine speziellen Impfungen für Reisen nach Nordamerika erforderlich. Planen Sie Work & Travel in Australien, Neuseeland, Kanada und/oder den USA? Welche Impfungen notwendig sind, erfahren Sie hier. Bei der Einreise nach Kanada sind keine besonderen Impfungen erforderlich.

Schutzimpfungen für Kanada

Ferien in Kanada? Reisemobilvermietung in den Rocky Mountains oder mit dem eigenen Leihwagen eine Blockhütte am Badesee? Traumferien in Kanada und den USA - massgeschneidert. Canada Motorhomes - zwei Stichworte, eine traumhafte Reise. Von Vancouver durch die Wüste von British Columbia und Alberta. Per Seeflugzeug in die Wüste.

Das ist auch (oder sogar) unser Kanada.

Verbandskasten

Alle Reisenden nach Kanada sollten die für Deutschland generell empfohlene Standardimpfung haben, vor allem eine laufende Schutzimpfung gegen Tuberkulose, Diphterie, Husten, Maserne und eine Basisimpfung gegen Poliomyelitis/Lähmung. Abhängig von Lebensalter und -zustand kommen weitere Vorschläge hinzu. In der Rubrik Impfungen findet man den aktuellen Impfterminkalender von STIKO. Welcher zusätzliche Impfstoff für eine Fahrt empfohlen wird, ist abhängig von der Reiseart und dem Land der Anreise.

Die Inhalte sind natürlich abhängig vom Zielort und der Dauer der Reise. Wichtiger Hinweis: Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie die doppelte Medikamentenmenge regelmässig mit sich führen und gleichmässig auf Hand und Gepäck auftragen. Es gibt Importverbote für Arzneimittel in diversen Staaten (z.B. in Asien und Afrika). Besprechen Sie mit Ihrem Hausarzt, damit er Ihnen bei Bedarf eine Bescheinigung über die Einnahme Ihrer eigenen Medikation ausstellen kann.

Die Reiseziele, die Reiseart, die geplanten Tätigkeiten und die gesundheitliche Verfassung eines jeden Reiseteilnehmers sind beratungsrelevant. Aber auch für das selbe Ziel können die Gesundheitsempfehlungen variieren. Durch die kompetente Betreuung werden die Vorschläge auch exakt auf die vorgesehenen Tätigkeiten abgestimmt: Von wem werden die Reiseschutzimpfungen bezahlt?

Die Erstattung der Reisekosten durch die Versicherungen ist nicht einheitlich geregelt. Zahlreiche Krankenversicherer haben beschlossen, den Impfschutz und die medizinischen Dienstleistungen voll zu vergüten, während andere einen Teil der Ausgaben aufbringen. Ärztliche Dienstleistungen im Inland sind oft erheblich kostspieliger als in Deutschland und die gesetzliche Krankenkasse darf die Ausgaben nur nach deutschem Tarif auszahlen.

Außerdem dürfen die Kassen die Kosten für den Transport nach Deutschland beispielsweise bei einem Verkehrsunfall nicht wiedererstatten.

Mehr zum Thema