Impfempfehlung Argentinien

Empfehlung Argentinien

Oft gestellte Fragen zu Chile Patagonien Argentinien. in Ecuador, Misiones in Argentinien keine. Es gibt keine allgemeine WHO-Empfehlung. Die Länder südlich von Panama und nördlich von Argentinien; Argentinien.

Diese Empfehlungen können jederzeit geändert werden.

Länderinformation Argentinien Chile - Südamerika-Linie - Ihr Veranstalter für Lateinamerika: Südamerika, Mittelamerika, Karibik

Deutschen, Österreichern und Schweizern bis zu einem Aufenthaltsdauer von 90 Tagen ist eine visumfreie Einfuhr möglich. Die Gültigkeitsdauer des Reisepasses muss bei der Einfuhr nach Argentinien noch einmal 3 weitere 3 und bei der Einfuhr nach Chile 6 weitere 6 Wochen betragen. Die Gelbfieber-Impfung kann bei der Einfuhr aus anderen Staaten Lateinamerikas vorgeschrieben sein.

Die beiden Haupstädte Buenos Aires oder Santiago de Chile sind das Tor und die Drehscheibe von Chile und Argentinien. Buenos Aires wird vor allem von nahezu allen großen Fluggesellschaften Europas bedient (z.B. Lufthansa, Suisse, Air France, IBERIA). Neben Direktflügen aus Europa mit LAN und IBERIA ist dies auch die optimale Verbindung von Deutschland nach Santiago de Chile.

Es gibt mehrere Kreuzungen zwischen Argentinien und Chile, beginnend in der Südregion Patagoniens über das Seengebiet und den mittleren Teil (von Santiago nach Mendoza) im nördlichen Teil mit der Anbindung von Salta nach San Pedro de Atacama. Eine beliebte Kombination von Wasserfällen im extremen Südosten Argentiniens, Paraguays und Brasiliens stellen die Iguazú-Wasserfälle dar.

Die besten Reisezeiten: Chile mit einer Gesamtlänge von ca. 4.300 km und Argentinien mit einer Gesamtlänge von ca. 3.700 km erstreckt sich über mehr als 30 Breiten und hat somit sehr verschiedene klimatische Zonen. In Argentinien an der Nordostküste und im Südosten kommt es am meisten zu Niederschlägen. Auf dem chilenischen Festland gibt es im Hochsommer häufige Regenfälle, vor allem in Patagonien und der Seeregion.

Dennoch kann es vor allem in Küstennähe erstaunlich abkühlen. In der Seeregion sind die Außentemperaturen bereits deutlich kälter, aber auch dieses Gebiet kann das ganze Jahr über besucht werden. Patagonien hingegen kann nur im extremen Südwesten während der Wintermonate von Nov. bis Apr. besucht werden. Im Südsommer ist der zentrale Teil Argentiniens heiss und feucht, an der Kueste gibt es eine hoehere Feuchtigkeit.

In den nördlichen Regionen, an der brasilianischen und paraguayischen Landesgrenze, findet von Dez. bis Feb. ein heißer, regnerischer Wettkampf statt. Die Übergangszeit ist hier die schönste Zeit zum Reisen. In Buenos Aires gilt die Zeit von Nov. bis MÃ??rz als idealer Reisemonat, danach wird es deutlich kÃ?hler, bis die niedrigsten Temperaturen im Juni und August zu erreichen sind.

Mehr zum Thema