Immobilienpreise Chile

Preise für Immobilien in Chile

Die Ausländer können Immobilien in Chile kaufen, wenn sie die RUT Steuernummer haben; sie unterliegen keinen Beschränkungen. Dieses Mal haben wir Roberto Oyarce, Immobilienmakler und Immobilieninvestor aus Santiago de Chile, interviewt. Das teuerste Land auf dem südamerikanischen Kontinent ist Chile. Die aktuellen Immobilienangebote in Chile im Überblick.

Sie finden hier Informationen zum Thema Immobilienkauf und -migration.

Wohnungsmarkt in Chile: rund 5-prozentige Preissteigerung im Premiumsegment

Chile erlebt zurzeit eine zunehmende Wohnimmobiliennachfrage im Premiumsegment. "Vor allem die positiven Prognosen für das wirtschaftliche Wachstum treiben diese Entwicklungen voran", erläutert Jorge Mira, Head of Real Estate bei Engel & Völkers in Chile. Im Top-Segment sind die Kurse in den letzten 12 Monate um rund 5 Prozentpunkte gestiegen. In der Urlaubsdestination Sapallar und in der chilenischen Metropole Santiago de Chile werden die besten Immobilienpreise des Südamerikas genannt.

Mit rund 90 Prozent sind die heimischen Abnehmer auf dem Wohnungsmarkt der Bundesrepublik präsent. Der südpazifische Raum ist Chiles teuerstes Wohngebiet. Die malerische Küstenstadt liegt etwa zweieinhalb Stunden von Santiago de Chile aus und war schon immer ein gefragter Zweitmarkt. Der höchste Quadratmeterpreis für Stockwerkeigentum betrug im I. Semester 2017 92 Stk.

In Chile werden Liegenschaften nicht in der nationalen Währung, dem Chileanischen Peso, sondern in der Buchführungswährung Unidad de Fomento (UF) geführt. In Santiago de Chile befinden sich einige der teuersten Premium-Standorte des ganzen Jahres. Eines davon ist die Gemeinde Witacura am Nordostrand der Innenstadt. Bei Stockwerkeigentum betrug der im ersten Semester 2017 geforderte Höchstquadratmeterpreis bis zu 120 NF ("ca. 4.200 Euro").

Allerdings sind Ferienhäuser mit großen Gartenanlagen bei den Käufern von Immobilien in der Region gefragt. Ein weiterer Top-Standort in der Chilenenhauptstadt ist El Golf. Besonders aktive Jungpaare und wohlhabende Kunden sind in El Golf. Der im ersten Semester 2017 abgerufene Spitzen-Quadratmeterpreis betrug 95 US-Dollar (ca. 3.300 Euro). In El Golf wurden im gleichen Zeitabschnitt Villas zu einem Maximalpreis von 18.350 USD (ca. 640.000 Euro) verkauft.

Der Anteil der ausländischen Kundschaft in Chile liegt bei rund 10 Prozent. "Wir sehen auch immer mehr chinesische Käufer", sagt Jorge Mira. Viele Ausländerinnen und Ausländer wissen die Vielfalt Chiles zu würdigen und wollen eine zweite Heimat haben. Ausländer, die aus professionellen GrÃ?nden mit ihren Familien nach Santiago de Chile umziehen, suchen HÃ?user in abgeschlossenen Wohnsiedlungen unweit von Auslandsschulen.

Laut Engel & Völkers wird das Kaufinteresse der ausländischen Investoren an chilenischer Wohnimmobilie in den nächsten Jahren weiter zunimmt. "Pichilemu, Pucón und Patagonien gehören zu den Orten, die in den Genuss eines Upgrades kommen werden", so Jorge Mira. Das Surfrevier Pichilemu im westlichen Chile ist einer der am stärksten expandierenden Zweitmärkte des Landes. 2.

Das Patagonien im südlichen Chile mit seinen Gebirgen, Wäldern und Seen ist ebenfalls eine imposante Landschaft. "Zudem werden sich Liegenschaften in Premiumlagen wie z. B. an den Standorten Zürich, Vitacura oder El Golf 2018 positiv entwickeln", so Jorge Mira.

Mehr zum Thema