Immobiliennotverkauf

Notverkauf von Immobilien

Steigende Immobilienpreise machen einen Verkauf für Investoren attraktiv. Hier finden Sie aktuelle News, Informationen und Bilder zum Thema Immobilienverkauf auf Süddeutsche.de. Aber wann beginnt der gewerbliche Immobilienhandel? Bei der Suche nach einem geeigneten Käufer oder Mieter für Ihre Immobilie unterstützen wir Sie.

Weil Sie bei uns Ihre Traumimmobilie finden!

Zeit des Immobilienverkaufs: Wann verkaufen?

Derjenige, der seine Immobilien veräußern will, stellt sich vor allem die Frage, wann der passende Moment ist. Häufig bestimmt der Anlass auch, wie rasch die Eigentümer eine Liegenschaft veräußern wollen. Wenn zum Beispiel die Schulkinder ausziehen und das Grundstück zu groß für den persönlichen Gebrauch ist, ist die Zeit für den Kauf nicht notwendigerweise kurz.

Selbst bei einem Wechsel oder einer Trennung haben die Besitzer in der Regel großes wirtschaftliches Interesse daran, mit ihrem Eigentum rasch etwas zu verdienen. Steht der zeitliche Druck jedoch zu hoch, besteht die Möglichkeit, die Liegenschaft unter dem Marktwert zu veräußern. Wenn das Objekt als Investition genutzt wird, gibt es zwei gute Argumente für den Verkauf: Der Vormieter scheidet aus: Der Vormieter scheidet aus: Der Vormieter scheidet aus: Der Vormieter muss die Wohnung verlassen:

Das macht die Liegenschaft nicht nur für Investoren, sondern auch für Selbstnutzer interessant. Darüber hinaus kann für eine leerstehende Liegenschaft ein bis zu 30 prozentig erhöhter Kaufpreis erzielt werden als für eine Mietwohnung. Jeder, der nicht in seinem Eigentum wohnt und es weniger als zehn Jahre (Spekulationsfrist) nach dem Kauf verkauft, muss den erwirtschafteten Ertrag besteuern.

Besitzer, die im Jahr der Veräußerung und in den beiden Vorjahren in der Liegenschaft gelebt haben, sind von der Frist ebenfalls nicht berührt. Tipp: Ganz gleich, wie rasch und aus welchem Grunde Sie Ihre Liegenschaft veräußern wollen: Auf den Verkauf von Immobilien hat die Zeit des Jahres in der Regel keinen wesentlichen Einfluß. Trotzdem ist es empfehlenswert, wenigstens für das Expo, die Bilder der Liegenschaft im Frühling oder Winter zu machen.

Verkauft man renovierte oder unrenovierte? Derjenige, der seine Immobilien veräußern will, sollte vor allem die konjunkturelle Marktlage wissen. Die niedrigen Zinssätze und die gute Konjunkturlage lassen vermuten, dass die Zeit für den Verkauf von Immobilien reif ist. Bei steigenden Zinssätzen werden jedoch andere Anlageobjekte interessanter und die Preise für Immobilien fallen dementsprechend. Selbst in rezessiven Phasen, d.h. wenn die konjunkturelle Lage rückläufig ist, ist es nicht ratsam, eine Liegenschaft zu verkauf.

Der Standort des Objektes kann auch bestimmen, wann die Immobilie verkauft werden soll.

Mehr zum Thema