Immobilien Ungarn

Grundbesitz Ungarn

Mit dem Grundstückserwerb in Ungarn ist eine hohe Steuerbelastung verbunden. Wohnungen zum Verkauf in Ungarn, Wohnungen zum Verkauf durch Makler und Privatpersonen: Alle Kaufangebote von privaten Anbietern und international tätigen Immobilienmaklern. Der Erwerb von Immobilien in Ungarn ist auch deshalb so günstig, weil viele Nebenkosten wie Notarkosten, Strom und Steuern relativ niedrig sind. Kauf von Immobilien in Ungarn: Worauf Sie achten sollten.

Die DAS ist für den schnellen Verkauf von Immobilien in Ungarn entscheidend.

Seit gut fünf Jahren verzeichnet Ungarn einen fabelhaften Immobilien-Boom. Für potentielle Verkäufer stellt sich daher die spannende Fragestellung, ob diese Volumensteigerungen auch zu einem schnelleren Abschluss der Verkäufe führen werden. Durchschnittlich wird in Ungarn ein gebrauchter Einfamilienhof innerhalb von 190 Tagen veräußert - das sind "nur" ein bis zwei Wochen weniger als 2016. Der schnellste Weg, eine Fertigwohnung loszuwerden, ist, sie loszuwerden, wo es durchschnittlich 2,5 Monaten dauern kann, bis man mit einer Liegenschaft flüssiges Kapital verdienen kann.

Für andere Appartements - die "Ziegelwohnungen" (téglalakások) - ist es etwa ein Jahr mehr. Wenn Sie eine "moderne", d.h. bereits abgelegene Fertigwohnung abschaffen wollen, haben Sie gute Ausweise. Schaut die Ferienwohnung dann auch nicht auf eine belebte Strasse, kann man zu den 3% Anbietern zählen, die den (Kauf-)Vertrag innerhalb einer einzigen Handelswoche unterzeichnen können.

Im Falle der "Backsteinwohnungen" eine Position zur Strasse hin oder nicht weniger bedeuten. Lediglich 0,8 % werden innerhalb einer einzigen Schwangerschaftswoche an einen Mann oder eine Mutter geliefert, während 14 % mehr als ein Jahr Zeit haben. Ein ruhiger Standort, natürlich ein marktkonformer Kaufpreis und eine "angemessene" Grösse fungieren als verkaufsfördernd. In einer 4-köpfigen Gastfamilie auf 50 oder 60 qm wuchsen viele Ungarn auf, die heute als Käufer von Immobilien auf den Immobilienmarkt kommen.

Immobilien in Ungarn | Hungary.info

Ungarn ist am 01. 05. 2004 der EU beigetreten. Ungarn hat sich mit seinem Beitritt verpflichtet, den EUR als Zahlungsinstrument zu verwenden. Der ungarische Ministerpräsident Ferenc Gourcsány kündigte an, dass Ungarn den EUR nicht vor 2010 als Landeswährung einführen werde. In Ungarn ist der Kauf einer Liegenschaft als Ferienhaus oder Seniorenresidenz gefragt und wird immer beliebter.

Besonders gefragt ist ein Feriendomizil in Ungarn oder Feriendomizil Balaton. Denkmalgeschützte Gebäude und Grundstücke in Naturreservaten dürfen von uns nicht erworben werden. Wenn Sie in Ungarn, wie auch in anderen Staaten, Immobilien erwerben, sollten Sie immer die Hilfe eines Experten mit Erfahrung auf diesem Gebiet in Anspruch nehmen. Manchmal werden ausländische Immobilienkäufer Immobilienangebote gemacht, die sie nicht legal erwerben können.

Der notariell beurkundete Vertrag wird beim Erwerb eines Objektes in der Regel in der Landessprache des Erwerbers und des Veräußerers abgeschlossen, sofern mit der Durchführung der Transaktion ein landeskundiger Makler betraut ist. Das in Ungarn registrierte Eigentum wird wie in anderen Ländern Europas gehandhabt. Er wird von der Gebührenbehörde vorgegeben und beläuft sich auf ca. 10% für ein Wochenend-, Ferien- oder Business-Haus.

Die Betriebskosten entstehen wie in allen Immobilien in Ungarn oder in Balaton. Weil eine Liegenschaft in Ungarn oder Balaton ein Ferien- oder Zweithaus ist, werden Sie nicht das ganze Jahr über in der Liegenschaft bleiben. Weitere Infos zum aktuellen Immobilienmarkt, zu aktuellen Immobiliennachrichten und zum Immobilienerwerb und -investment in Ungarn (Plattensee) sind im Internet auf Spezialportalen zu sehen, die sich intensiv mit dem Themengebiet Immobilien auseinandersetzen.

Mehr zum Thema