Immobilien Neuseeland Kaufen

Neuseeland Immobilien kaufen

in der Nähe des Lake Wakatipu. Sprung zu Können Ausländer Immobilien kaufen? Kaufen Sie ein Immobilienangebot in Thames: Ein Haus als Schloss! Kauf oder Verkauf Ihrer einsamen Position in Neuseeland auf unseren Themenseiten. Neuseeland & Australien | Neuseeland.

Neuregelungen für den Kauf von Immobilien in Neuseeland

Von den Wahlversprechungen bleibt: "Nicht mehr zu verkaufen" Das Versprechen, die Zahl der Immigranten nach Neuseeland gegenüber den Rekordzahlen der vergangenen Jahre um mehrere Zehntausende zu reduzieren, um den Wohnmarkt und die Immobilieninfrastruktur zu entlasten, hat Premierminister Ardern mittlerweile - wie erwartet - ins rechte Licht gerückt und ist bereits zur Hälfte in Vergessenheit geraten.

Ein weiteres Kernversprechen, den Immobilienerwerb für ausländische Käufer in Neuseeland deutlich zu verkomplizieren, scheint weniger einfach zu sein. Aus heutiger Sicht - und wir können nur annehmen, da der Koalitionsvertrag noch nicht auf Veranlassung des Premierministers publiziert wurde - ist die verschärfte Haltung gegenüber Einkäufern aus dem Ausland (meist aus Asien) die einzig erwähnenswerte Maßnahme, die der Kooperationspartner NZ First in das staatliche Programm einbringen konnte.

Winston Peters wird, trotz seiner berüchtigten Flexibilität, wohl kaum davon absehen, seine vollmundige Ansage "New Zealand in no more for sale" umzusetzen. Außerdem war das Vorgehen gegen die ausländischen Börsenspekulanten auf dem Neuseeländer Grundstücksmarkt Teil des Wahlprogramms der Labour Party. "Sensible Grundstücke", d.h. Grundstücke, die die zuständige Stelle (das Overseas Investment Office, OIO) für Neuseeland als besonders wichtig erachtet, können nur mit Genehmigung der OIO erworben werden.

Alle anderen dürfen nur mit Erlaubnis, d.h. in der Regel gar nicht oder sie müssen einen entsprechenden Gesuch bei der OIO stellen und mit erheblichem Einsatz beweisen, dass der beabsichtigte Erwerb von Grundstücken oder Immobilien in Neuseeland von ökonomischem Vorteil ist oder die beabsichtigte dauerhafte Ansiedlung in Neuseeland in vorhersehbarer Zeit.

Sie können weiter Finanzierungen vornehmen und Fremde zu ihrem Besitz machen, unterliegen aber einer "Trigger"-Klausel, die vorsieht, dass neue Gebäude auch nach 12 Monate veräußert werden müssen, wenn das "Engagement für Neuseeland" (d.h. die Ansiedlungsabsicht in Neuseeland) nicht mehr besteht. Auf der Website des Neuseeland Parlamentes sind die weiteren Schritte gut nachvollziehbar.

Danach durchläuft der Vorschlag seine zweite Sitzung im Plenum zur weiteren Prüfung durch den "Allgemeinen Ausschuss", dann in die dritte Sitzung und, wenn bis dahin nichts schiefgelaufen ist, zur endgültigen Unterzeichnung und endgültigen Publikation an den Generalgouverneur Ihrer Hoheit (oder die neuseeländische Regierung selbst). Kaufen Sie immer noch ein neues Zuhause in Neuseeland?

Auch wenn die außerhalb Neuseelands lebenden Deutschen bisher kaum auf dem Neuseeland-Markt vertreten sind, fragt man sich vielleicht, ob ein Last-Minute-Eintritt vernünftig ist, bevor die Tore tatsächlich geschlossen werden. Weil das Recht im Nachhinein nicht anwendbar ist, d.h. die alte, sehr liberale Gesetzgebung soll für Immobilien, die vor der Inkraftsetzung der neuen Regelung erworben wurden, weiterbestehen.

Wenn Sie wirklich nach Neuseeland auswandern wollen, müssen Sie sich darüber keine Sorgen machen. Ausländer, die in Neuseeland wohnen, berufstätig sind, vielleicht eine neue Gastfamilie beginnen und eine Berufskarriere in Neuseeland anstreben, können in der Folge auch Immobilien kaufen, spätestens wenn der "Daueraufenthalt" gewährt wurde. Bei reinen Anlegern, die nur in Neuseeland investieren und Gewinne machen wollen, wird der Kostenaufwand in aller Regel in den nächsten Jahren deutlich steigen.

Selbst nach dem neuen Gesetz in Kraft tritt, wird es möglich sein, Immobilien und Apartments aus dem Projekt mit Zuversicht auf die Festigkeit des Bauherrn und anderer Beteiligter zu kaufen. Wenn Sie nicht ein Stück Neuseeland aus einer emotionalen (oder ähnlichen menschlichen) Affinität heraus kaufen wollen, sollten Sie sich - meiner bescheidenen Ansicht nach - in erster Linie von Figuren und nicht von der politischen Seite ausrichten.

Mehr und mehr Jugendliche aus Neuseeland wenden sich von zu teuren Metropolen ab und kaufen sich in die Städte der zweiten und dritten Bundesliga ein. Gleiches trifft auf viele Anleger in Neuseeland zu. In den saturierten Gebieten des Neuseeland Immobilienmarktes sind die Immobilienpreise mittlerweile so hoch, dass die Mietrendite an vielen Orten nur noch 2 bis 3% beträgt, also Bruttorendite, also vor Abzug von Steuer, Versicherung, Verwaltungsgebühren, Reparatur etc.

Wäre ich ein Auslandsinvestor ohne neuseeländische Erfahrung, wären 6 Prozent die für mich annehmbare Untergrenze. Der Immobilienmarkt in kleinen Städten Neuseelands ist für die deutschen Anleger sicherlich noch weniger transparent als in der Stadt. Im Laufe der Jahre haben wir viele Beiträge über Immobilien in Neuseeland publiziert, darunter ausführliche Übersichten über Immobilien und Mietpreise.

Wenn Sie sich das Motiv genauer ansehen und die Kursentwicklung auf dem Neuseeland-Markt verfolgen möchten, können Sie die kostenfreien und benutzerfreundlichen Werkzeuge von QV nutzen: Wenn Ihnen das noch nicht genug ist, besonders wenn Sie bereits eine bestimmte Immobilie oder zumindest ein vielversprechendes Gebiet im Sinn haben, können Sie zum einen unsere Immobilien-Reihe lesen (siehe unten) und zum anderen natürlich einen der vielen Makler in Neuseeland kontaktieren.

"Mietgutachten " und "Immobilienbewertungen" sind der Maßstab, den Ihnen jeder gute Immobilienmakler bietet. Unbestritten ist jedoch, dass sich in den kommenden Monate - Jacinda Adern hatte bereits das Recht für den Beginn des Jahres 2018 zugesagt - die rechtlichen Rahmenbedingungen für den Erwerb von Immobilien durch ausländische Personen in Neuseeland grundlegend verändern werden.

Wenn Sie sich für den Neuseeland-Markt interessieren, müssen Sie sich mit der neuen Lage zurechtfinden. Vor ein paar Tagen hat der englische Geschichtsschreiber (und laute Kritik an der deutschen Einwanderungspolitik ) Douglas Murray Neuseeland scherzhaft als Fluchtziel für Europa identifiziert und will Neuseeland für sich selbst sehen (Video ganz am Ende, ab 12:40 Uhr).... er muss sich eilen, und vielleicht wird es auf lange Sicht nicht viel helfen.

Als nächstes präsentieren wir in einem unserer Beiträge die neue Fluechtlingspolitik Neuseelands, die kaum weniger unvernuenftig ist als die der Deutschen.

Mehr zum Thema