Immobilien in Istanbul

Istanbul-Immobilien

Die IRI Provinz Istanbul Immobilien bietet das Portal für Eigentumswohnungen, Häuser, Gewerbe- und Gastronomieimmobilien. Und mit Hilfe unserer Rumpfberatung in Istanbul auch praktisch während des Erwerbs. Dementsprechend sind die Renditechancen in Istanbul am besten. In diesem Jahr findet das International Investors Meeting in einer der begehrtesten Messen Istanbuls statt. sondern auch auf den Verkauf von Immobilien in Istanbul spezialisiert hat.

Miete, Kauf von Immobilien in der Türkei

Es gibt in der Türkei immer noch erschwingliche Wohnungen. Wenn Sie in der Türkei eine Immobilie kaufen, sollten Sie jedoch die Unterstützung von Experten in Anspruch nehmen, da sich die Förmlichkeiten von denen in diesem Land unterscheiden. In der Türkei hat der große Wirtschaftsaufschwung nachgelassen, aber die Wirtschaft des Staates verzeichnet weiterhin robuste Zuwachsraten.

Nichtsdestotrotz haben die Türkenhäuser nicht die von den Käufern in den populären südwesteuropäischen Ländern (wie der Toskana oder Südfrankreich) erwarteten Kurse erlangt. Zu den Preisen eines durchschnittlich neuen Reihenhauses gibt es in der Türkei bereits Luxusimmobilien unmittelbar am Strand. Jeder, der seinen Urlaub nicht nur in seinem Haus in der Türkei verbringt, sondern es auch als Dauer- oder Altersheim behalten möchte, kommt in den Genuss der geringen Lebenskosten auf dem Lande.

In der Türkei können die Deutschen bis zu 30 ha Immobilien für Wohn- und Gewerbezwecke ohne Genehmigung erstehen. Für Grundstücke über 30 ha muss der Kauf von Immobilien in der Türkei vom Rat genehmigt werden. Ausländische Staatsbürger, die in der Türkei Immobilien ankaufen wollen, müssen nicht mehr Bürger eines Staates sein, der ein Abkommen über Gegenseitigkeit mit der Türkei hat.

Bei einigen Staatsangehörigen kann es jedoch in einigen Regionen der Türkei Einschränkungen für den Erwerb von Immobilien gibt. Die deutschen Einkäufer sind jedoch nicht davon berührt. Der Erwerb ist nur in Bereichen erlaubt, in denen Bebauungspläne oder Geländepläne vorhanden sind. "Hierbei ist nur ein Einblick in das Kataster beim Katasteramt hilfreich", weiss Servet Pinarak, Rechtsanwalt aus Hannover mit Fokus auf das türkische Liegenschaftsrecht.

"Andere Beschränkungen oder Lasten sind nur im Kataster zu finden." In der Türkei ist der Kauf der Liegenschaft anders reguliert als in diesem Land. Wichtigster Unterschied: Ein Notarkaufvertrag ist nicht notwendig, kann aber dazu beitragen, den Kauf oder Verkauf vor der Grundbucheintragung zu absichern. Aber auch dann muss der Vertrag im Kataster erfasst werden - als "Reservierung".

Wenn alle Voraussetzungen gegeben sind, bewilligt die zuständige Stelle den Erwerb und das Grundstück kann gekauft und in das Kataster eintragen werden. Der Grundbucheintrag kann bis zu drei Monaten in Anspruch nehmen. Nach dem Tapu-Eintrag beläuft sich die Grunderwerbssteuer auf vier vom Hundert des Immobilienwerts. Wird die Liegenschaft nach bis zu fünf Jahren weiterverkauft, muss die Differenzbesteuerung als Ertrag erfolgen.

Zusätzlich fallen beim Erwerb von Immobilien einige kleine Summen an: Grundbuchgebühren, Dolmetscherin, Bearbeitungsgebühr und eine obligatorische Erdbebenversicherung. Für alte und neue Gebäude sollte der Erwerber überprüfen, ob ein Bewohnbarkeitsnachweis - der sogenannte Iskan - vorrätig ist.

Mehr zum Thema