Iguazu Wasserfälle Brasilien

Wasserfälle Iguazu Brasilien

Der Wasserfall an der Grenze zu Argentinien und Brasilien. Abgesehen von den Iguazú-Wasserfällen hat Brasilien noch viele andere Wasserfälle zu bieten. Iguazu-Wasserfälle im Dreiländereck zwischen Brasilien, Argentinien und Paraguay. Ein Besuch der Iguazu-Wasserfälle während Ihres Urlaubs in Brasilien ist ein absolutes Muss! Wir als Brasilien-Spezialist beraten Sie individuell zu Iguazu.

Der Iguacu: Die grössten Wasserfälle der Erde

Die besten Tips für die Iguacu-Wasserfälle in Südamerika: Ob Sie die Iguazu-Wasserfälle aus Brasilien oder Argentinien erkunden sollten und weitere Tips über die beste Reisedauer, Einlass, Ort und was Sie sehen müssen, erfahren Sie hier. Und wie raffiniert muss der Werbehecht gewesen sein, der der ganzen Weltöffentlichkeit suggerierte, dass die Niagarafälle die grössten Wasserfälle der Erde seien?

Niagarafälle sind die berühmtesten Wasserfälle der Erde, aber viel enger als Iguacu. Der Absturz ist nur etwa 790 m auf der Kanadierseite und 360 m auf der US-Seite. Die Wasserfälle werden von Argentinien und Brasilien gemeinsam genutzt, während Argentinien den größten Anteil hat. Aus Brasilien hat man einen schöneren Blick auf die Wasserfälle.

Aus welchem Lande man auch immer die Wasserfälle anschaut, die Aussicht ist groß. Das gewaltige Ausmaß der Wasserfälle lässt sich weder mit Wörtern umschreiben noch in kleine Bilder eindrücken. Man muss die Wasserfälle erleben, um deren Stärke, Grösse und Lärmpegel zu erfassen. Das Highlight ist der Blick auf die argentinische Küste der Region La Mancha.

700 m lange Wasserfälle. Der Wasserrausch war so groß, dass man sich nur anrühren konnte. Dort fällt das Nass von drei Himmelsrichtungen herab. Gewöhnlich reise ich nicht gerne, aber wenn ich feststelle, dass man im Argentinien-Teil des Parkes mit dem Schiff unter die Wasserfälle gebracht wird, nur um von den donnernden Massen des Wassers beerdigt zu werden, ist es offensichtlich, dass ich das Gleiche tun muss.

Erst als ruhiger Fotostop, dann mit voller Kraft unter der Wasseroberfläche. Zunächst recht, dann link, das Schiff rockt misstrauisch und die Menge jauchzt wie kleine Süssigkeiten. Argentinien: 170 Peso oder 65 R. Bevorzugen Sie die Brasilianer oder die Argentinier? Das Beste ist, von der Brasilianerseite in Fu ? do Guacu zu starten, von wo aus man einen Überblick über die Iguacu-Wasserfälle bekommt und in wenigen Minuten bereitsteht.

Der zweite Tag, an dem Sie auf die Argentinierseite fahren. Von dort aus gelangt man zu den Wasserfällen und braucht mindestens einen Tag zum Wandern. Dort war ich im Jänner und habe allein im Stand geschwitzt, weil es in Iguacu heiss ist. Aber mein Höhepunkt sind die Wasserschweinchen, die auch als Wasserschweinchen bekannt sind und die grössten Nagetiere der Erde sind.

Sie müssen nicht länger als drei Tage in der Stadt verbringen. Irgendwann war ich so auf der Suche nach Aktivitäten, dass ich mir auch noch den Itaipu-Staudamm anschaute, den Paraguay und Brasilien haben. Schließlich ist es der zweitgrösste Dammbau der Erde und ein technisches Meisterstück, aber es fehlt mir vollkommen an technischem Verständnis und Neugier.

Mehr zum Thema