Iguacu Wasserfälle

Wasserfälle von Iguacu

Was ist die beste Reisezeit in Iguazú Falls? An der argentinischen Seite führen die Wege sehr nah an den Wasserfällen vorbei. Der Wasserfall Iguaçu, ein UNESCO-Weltkulturerbe. An der Grenze zwischen Argentinien und Brasilien in Südamerika liegen die Iguaçu-Fälle entlang des Iguaçu-Flusses. Bei den vielleicht spektakulärsten Wasserfällen der Welt (Argentinien/Brasilien).

Wasserfälle von Iguaçu - Brasilien

Die Wasserfälle von Iguaçu sind eines der schönsten Naturspektakel nicht nur in Brasilien, sondern auf dem gesamten Kontinent. Es liegt an der brasilianischen und argentinischen Landesgrenze inmitten des großen Naturparks "Parque National de Iguaçu". Der Wasserfall ist eine der Attraktionen, die man sich auf keiner Reise nach Brasilien entgehen lassen sollte. Naturliebhaber sind begeistert von den über 80 Meter hohen Wassermengen.

Aber auch der feinste Nebel, der sich über diesen Teil des Dschungels verteilt, verleiht den Fällen ein unvergleichbares Etwas. Der Wasserfall verdient zweifellos die Wichtigkeit des "großen Wassers". Je nach Saison fallen bis zu 13.000 m3 pro Minute über die Steine. Viele kleine und große Flüsse bieten mit einer Länge von 2.700 Metern das spektakuläre Erlebniss.

Der Katarakt schwankt zwischen 150 und 300, in manchen Fällen werden einige Zuflüsse nicht mit Hilfe von Trinkwasser versorgt. Ein wunderschöner Ort der Wasserfälle von Iguaçu ist die "Teufelssprache". Allein sie umfasst 14 Wasserfälle, die dem Blick ein ganz spezielles Spektakel bescheren. Die Wasserfälle von Iguaçu haben ihren Ursprung in einem natürlichen Phänomen.

Vulkanausbrüche und die Bewegungen der kontinentalen Platten, die vor Jahrmillionen stattfanden, sorgten für dieses unvergleichbare Spektakel. Zum Schutz seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt hat Brasilien den 2.000 qkm großen Naturschutzpark geschaffen. Der Nationalpark und die Iguaçu-Fälle sind seit 1986 Weltkulturerbe der UNESCO. Wenn Sie die Iguaçu-Fälle besuchen, erleben Sie ein einmaliges Spektakel in einer unvergleichlichen Natur.

Der Wasserdunst bildet eine ideale Grundlage für eine Vielzahl von Tieren und Schmetterlingen. Katamarane, Äffchen, Wasserschweine oder Laubfrösche können Sie mit etwas GlÃ?ck in ihrer natÃ?rlichen Lebensweise sehen. Ueber den Wasserfaellen kreisen Kolibris, Tukane und andere Vogelarten. Es werden mehr als 2.000 Pflanzensorten erwartet. Der von Flüssen durchzogene Wasserdunst über dem Grün des Dschungels bietet einen unvergeßlichen Anblick eines der schoensten Naturschoenheiten, die Brasilien zu bieten hat.

Mehr zum Thema