Hotelimmobilien Kaufen

Immobilien Kaufen

Hotel Rethymno mit Panoramablick auf die Umgebung. Rechtsform des Hotelbesitzers, die Gestaltung der. Buy Hotel Broker International Hotel, Guesthouse B & B: Schweiz, Deutschland, Österreich, Italien, Kroatien, Südafrika, Brasilien, Chile und Paraguay. Immobilien und Projekte für Hotelverkauf und Tourismus. Keine Favoriten Deshalb haben wir auch ein Thema angesprochen, das oft ignoriert wird: den Verkauf eines Hotels oder einer Hotelimmobilie.

Vermietung, Ankauf, Veräußerung von Hotelimmobilien

Allein in Tirol werden in den kommenden Jahren mehr als 4.000 touristische Betriebe verkauft. Wir sind mit unseren 13 Niederlassungen in Österreich gut positioniert und wissen früh um die möglichen Umsätze. Wir betrachten den aktuellen ökonomischen und strukturellen Stand des Hauses und beurteilen seine Aussichten.

In regelmäßigem Austausch mit Ihnen informieren wir Sie über den Stand der Dinge und unsere Arbeit. Leasing ist ein besonders emotionaler Aspekt für ein Hotel- oder Gaststättengewerbe, da er von der Profitabilität und der gezielten Leistung abhängig ist. Darüber hinaus ist die Position der Liegenschaft ein weiteres wichtiges Kriterium bei der Mietbewertung.

Auf dieser Grundlage kann die Consulting-Gruppe rund 500 österreichische Hotelbetriebe betreuen und eine kompetente und präzise Bewertung der Tragfähigkeit und des Marktstandards der abgeschlossenen Mietverträge vornehmen sowie fachliche Kompetenz bei der Nachverhandlung von Verträgen zur Verfügung stellen. Im Rahmen der Mietfeststellung werden die exakten Marktbedingungen vor Ort untersucht und die erwartete Leistung mit anderen Unternehmen abgeglichen.

Wenn Sie ein Hotelzimmer oder ein anderes touristisches Unternehmen kaufen oder kaufen möchten und den genauen Preis kennen, wenden Sie sich bitte an uns unter tourismusberatung@prodinger.at oder + 43 6542 736 61-1644, wir beraten und unterstützen Sie gerne! Die aktuellen Hotelangebote für den An- und Kauf können unter www.prodinger-immobilien.at. gefunden werden.

Kauf von Hotelimmobilien - Analysehinweise

Bei der Bewertung von Hotelimmobilien werden viele Aspekte wie die wirtschaftliche Lage, die angewandten Bewertungsstandards, die Auswahl von Experten und die aktuelle Marktlage berücksichtigt. Wie hoch ist der Kaufpreis beim Kauf von Hotelimmobilien? Wenn die Lage richtig ist, eignet sich ein Haus gut als Komplex - eine banal anmutende Behauptung, die richtig ist, aber nicht dazu verleiten darf, den Nutzen einer Immobilie nur im Lichte der Lage zu erblicken.

Als Anlageobjekt ist ein Haus ein sehr gut konzipiertes Objekt. Die Hochschule Bad Honnef hat in einer Untersuchung den Geschäftsreisemarkt in Deutschland erforscht. Die Umfrage bei dieser Kundschaft hinsichtlich des Wertes von Faktoren wie Standort, Marken- und Preiskriterien bei der Auswahl der Hotelzimmer hat gezeigt, dass der Standort des Hauses von 3 von 4 Business-Reisenden als sehr bedeutsam eingeschätzt wird und somit die Auswahl der Hotelzimmer beherrscht.

Nur für etwas mehr als die Hälfe der Passagiere ist der Reisepreis sehr hoch, die Handelsmarke wird von 10% der Passagiere nicht einmal als hoch oder sehr hoch bewerte. Durch die Internationalisierung der Kapital- und Grundstücksmärkte und die damit einhergehenden Bewertungsstandards wurde die Bewertungspraxis in Europa und Deutschland maßgeblich mitbestimmt.

Die Standardisierung der europÃ?ischen Bewertungsstandards hat insbesondere die angelsÃ?chsischen Bewertungsverfahren in den Mittelpunkt gerÃ?ckt. Dies hat in Deutschland zu einer kontrovers diskutierten Auseinandersetzung zwischen dem anglo-sächsischen und dem deutschsprachigen Bewertungsverfahren geführt. Die Bewertung von Hotelimmobilien erfolgte in der Vergangenheit im Wesentlichen mit der Ertragswertermittlung der Bundesbauordnung. Weil bei der Ertragswertmethode nach der Wertermittlungsverordnung (WertV) und bei der Bewertung von Renditeliegenschaften solche Effekte wie Mietentwicklung etc. nicht mehr berücksichtigt werden, wird diese Methode von den Anlegern international als veraltet klassifiziert.

Die Discounted Cash Flow Methode (DCF-Methode) wird daher zunehmend zur Ermittlung des Wertes von Hotelimmobilien eingesetzt. Die Bewertung von Hotelimmobilien in Deutschland erfolgt beispielsweise durch staatlich beauftragte und beeidigte Experten (z.B. BDSF, BVFS, Experten (z.B. HJ Korbmacher, Box oben links), finanzierenden Kreditinstituten oder Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern. Seit Jahren wird eine Standardisierung der Bewertung durch die nationalen und internationalen Bemühungen umgreift.

Das Objekt ist eine Investition mit komplexen Aufgaben im Investitionsbereich. Erfolgreiches Handeln erfordert die Prüfung von Marktsegmenten, die das richtige Wachstumspotenzial haben. Im Asset-Management der Hotelbetriebe haben die Hotelmöbel in den vergangenen Jahren gegenüber den Einzelwerkzeugen an Bedeutung verloren; seit 2014 wird im Asset-Management der Hotelbranche eine Änderung der Unternehmenspolitik erörtert.

Mehr zum Thema