Hongkong Visum

Hong Kong Visum

Wie ist es, wenn Sie ohne Visum nach Hongkong oder Macau reisen wollen? Wir planen einen Tagesausflug nach Guangzhou im April; der Reiseführer (Lonely Planet) sagt, dass man in Hongkong ein Visum beantragen muss. Informationen zur Visumpflicht für Hongkong und Macau. Um nach Hongkong einzureisen, gibt es ein spezielles Visum für Hongkong?

Brauche ich ein Visum, wenn ich von Frankfurt über Peking nach Hongkong reise?

Einreisebestimmungen, Visa und Zollvorschriften für Hongkong

Chek Lap Kok Airport ist einer der bedeutendsten asiatischen Flugplätze und wird von vielen europäischen Flugplätzen aus bedient. Bundesbürger brauchen für einen Zeitraum von bis zu 90 Tagen kein Visum, sondern nur einen Ausweis. Die Gültigkeitsdauer des Reisepasses muss bei der Ein- und Ausreise 6-monatig sein. Für Transitfahrten muss der Pass am Tag der Weiterfahrt länger als 6 Monaten gelten.

Bei der Abreise in Hongkong ist eine Abgabe zu entrichten, die im Ticketpreis inbegriffen ist. Die deutschen Staatsangehörigen können für einen Aufenthalt von 90 Tagen ohne Visum nach Hongkong reisen. Es ist ein deutsches Dokument mit einer Gültigkeit von sechs Monaten bei der Ein- und Ausfahrt vorzulegen. Für Transitfahrten über Hongkong in andere Staaten Südostasiens muss der Paß am Tag der Weiterreise noch länger als sechs Monaten gelten, sonst weigern sich die Airlines, ihn mitzunehmen.

Seit dem 26.06.2012 sind Kindereintragungen im Pass der Eltern nicht mehr zulässig. Ein Daueraufenthalts- oder Arbeitsvisum muss vor der Einreise verlangt werden. Bewerbungen sind entweder über die Chinese Embassy in Berlin oder per Briefpost an die Einwanderungsbehörde in Hongkong zu senden. Die Reisenden brauchen ein Visum, das bei der für Österreich verantwortlichen Landesvertretung zu beantragen ist.

Die Gültigkeitsdauer des Reisepasses muss zum Zeitpunkt der Beantragung und bis zur Abreise 6-monatig sein. Die Reisenden müssen in der Lage sein, ihren Rückflug oder ihr Weiterflugticket sowie ausreichende Mittel für den gesamten Aufenthaltszeitraum nachzuweisen. Einreisende mit einem Gruppen-Visum können das Gastland nur zusammen mit allen Mitgliedern der Gruppe, für die das Visum ausgestellt wurde, ausreisen.

Wenn Sie die Reisegruppe aus irgendeinem Grund verlässt, müssen Sie vor dem Austritt ein Visum einholen. Es gibt keine Visumpflicht für die Einfuhr nach Hongkong (für einen Zeitraum von bis zu 90 Tagen), aber es ist nicht möglich, ohne Visum auf das Kontinent zu reisen.

Reisende, die von Hongkong auf das chinesische Festland reisen möchten, sollten sich das notwendige Visum bei der entsprechenden österreichischen Vertretung einholen. Eine Visumerteilung an den Landesgrenzen zwischen Hongkong und Macau auf der einen Seite und dem Festland China auf der anderen Seite wird bis auf weiteres nicht möglich sein.

Auch die Erteilung eines Chinavisums am Airport für Privatpersonen ist nur in besonderen Fällen möglich. Die Ausnahmeregelungen gelten in erster Linie für Geschäftsleute, die eine vom Auswärtigen Amt der Volksrepublik China genehmigte Aufforderung zur Erledigung der Visumformalitäten für ausländische Personen am Flugplatz vorlegen können. Österreichische Staatsangehörige können sich bei der Anreise über den Pudong Airport für 48 Std. ohne Visum in Shanghai aufhalten, sofern sie über ein gültigen Reisepass und ggf. ein Visum und ein festes Umsteigeticket für ihr Zielland verfügen.

Eine vergleichbare Vorschrift gilt für den Pekinger Airport, erlaubt aber nur einen Verbleib von 24h. Wenn Sie nach Hongkong einreisen, muss Ihr Pass für einen Zeitraum von sechs Wochen einreisen. Für einen längerfristigen Auslandsaufenthalt von bis zu 3 Wochen ist kein Visum erforderlich. Bei der Anreise sind ein mind. 6-monatiger Pass, ein Rückflug- oder Weiterflugticket und genügend Geld für den Besuch erforderlich.

Für das Kind ist ein eigener Pass erforderlich. Angehörige von Ländern, die hier nicht aufgeführt sind, müssen sich ungeachtet dieser Informationen auch über diese Informationen unterrichten. Wir weisen darauf hin, dass die Einfuhren verbotener Medikamente zu Einreiseverweigerungen oder anderen offiziellen Massnahmen fuehren koennen.

Mehr zum Thema