Heidelberg Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Heidelberg

Das Schönste in Heidelberg: Lernen Sie die beliebten Sehenswürdigkeiten in Heidelberg kennen. Auf einen Blick die beliebtesten Sehenswürdigkeiten Heidelbergs: Hier finden Sie alle Sehenswürdigkeiten in Heidelberg. Mit dem Michelin Green Travel Guide planen Sie Ihre Reise und Ihren Urlaub in Heidelberg. Mit dem Student Carzer die interessantesten Sehenswürdigkeiten.

Ort 1: Das Schloss Heidelberg

Das Stadtgebiet Heidelbergs hat viele Facetten und zieht viele Gäste in den SÃ?dwesten. Heidelberg wird vor allem von Asiaten als Sehnsuchtsort angesehen und ist nach Berlin und Hamburg die bekannteste Metropole Deutschlands. Sehenswürdigkeiten wie das Schloß Heidelberg am Königstuhl, die pittoreske Innenstadt und die vielen kleinen Gässchen, die sich durch die Ortschaft am Neckar schlängeln, machen dies ebenfalls möglich.

Die Landmarke der Romantik zieht heute nicht nur Besucher aus aller Herren Länder an, sondern auch viele Studierende. Was die Neckarstadt sonst noch so reizvoll macht und welche Heidelberger Sehenswürdigkeiten auf keiner Städtereise ausgelassen werden sollten, erfahren Sie hier. Heidelbergs wichtigste Sehenswürdigkeit und Sehenswürdigkeit ist natürlich das 80 m hohe Burg.

Heute zieht das aufwändige Gebäude Besucher aus aller Herren Länder in die mysteriösen Schlosshallen. Besonders auf dem Balkon, der Sonnenterrasse mit Neckartalblick, findet man schon in den ersten Stunden des Morgens Feriengäste, die das Wahrzeichen der deutschen Romantik entdecken wollen. Am Nachmittag ist es etwas leiser, wenn die Abendsonne ein Märchenlicht auf die Unterstadt wirft.

Neben den Sehenswürdigkeiten Berlins und dem Märchenschloss Neuwanstein ist das Schloß Heidelberg mit jährlich fast 1,2 Mio. Gästen eine der meist besuchten Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Die pittoreske Innenstadt hat es auf unseren 2. Plätzen zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Heidelbergs gebracht. Beim Rundgang durch den historischen Ortskern entdeckt man kleine, gewundene Gässchen, barocke Altbauten und hat den besten Ausblick auf die Herrenhäuser am Abhang des Königsstuhl.

So ist es kein Zufall, dass die pittoreske Innenstadt jedes Jahr rund drei Mio. Menschen anzieht. Vielfältige Einkaufs- und Shoppingmöglichkeiten, kleine Restaurants, kleine Cafes und Restaurants bieten Ihnen Abwechslung. Außerdem befinden sich hier die UniversitÃ?t Heidelberg, die UniversitÃ?tsbibliothek und eine groÃ?e Anzahl von Theater- und Kulturinstitutionen. Den alten, facettenreichen Stadtkern von Heidelberg kann man am besten zu Fuss ergründen.

Am schönsten erkundet man die Innenstadt - und unser dritter Ort unter den Sehenswürdigkeiten Heidelbergs - ist der Philosophieweg. Wo früher die Gelehrten die Innenstadt betrachteten, verläuft heute ein drei Kilometer langes Wanderwegenetz entlang der eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt. Die Abenteurer werden nach einem kleinen, aber feinen Anstieg mit Blumenparks, dem Philosophengarten und einer herrlichen Aussicht auf Heidelberg entschädigt.

Dahinter verbergen sich hinter jeder Biegung der Route Sitzplätze aus Ziegelsteinen, Exoten, die im angenehmen Ambiente blühen und Sehenswürdigkeiten wie die Eichendorffbüste oder der Hölderlin-Komplex. Tipp: Heidelberg ist das ganze Jahr über einen Abstecher lohnenswert. Vor allem im Hochsommer, wenn in Deutschland eine ungewöhnliche Wärme über die Neckarstadt kommt, ist die Lage besonders reizvoll.

In Heidelberg gibt es eine Vielzahl von Gebäuden, die durch ihre Bauweise und Historie auffallen. Eine der bedeutendsten ist die Altbrücke, die die Stadt mit dem Ortsteil Neuenheim verbunden hat. Jeder, der seine gestreckten Hände anfasst, sollte nach Heidelberg zurueckkehren. Selbst ohne Aberglaube ist die Rheinbrücke eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Heidelbergs und lockt unzählige Besucher an.

Zwischen der lebendigen Innenstadt und der 567,8 Metern Höhe liegt nur sieben km. Heidelbergs Hausberg ist nicht nur ein beliebter Ausflugsort für Wanderer und aktive Urlauber, der eindrucksvolle Ausblick auf die Innenstadt zieht auch die Liebhaber von Natur und Familie an. Auf dem Gipfel erwartet den Gast eine herrliche Aussicht und einige Sehenswürdigkeiten, darunter der Themenpark Märchenparadies, die Falkenjagd Tinnunculus und das staatliche Observatorium.

Er ist der ýlteste Stadtplatz und wird von Hausreihen, dem Bürgermeisteramt und der Heizgeistkirche umrahmt. In der Sommersaison treffen sich hier Bewohner und Feriengäste, um das geschäftige Leben in der Heidelberg City zu beobachten und Kaffeetrinken zu genießen. In den Wintermonaten verwandeln sich die Plätze in einen Christkindlmarkt mit klassischen württembergischen Delikatessen.

Bereits seit den 1970er Jahren sind der Marktplatz und die angrenzenden Strassen nur noch für Fussgänger erreichbar. Täglich spazieren einige von ihnen über den Marktplatz, um die Innenstadt und ihre interessantesten Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Stadtreisende schätzen den etwas anderen Anblick auf der Hinterseite der Old University. Eine der Hauptattraktionen Heidelbergs, der so genannte Carzer, war früher "reserviert" für Studierende, die gegen die Ordnung verstießen.

Von 10.00 bis 18.00 Uhr können Sie die Spezialsammlung besuchen. Und das nicht nur für Tierfreunde - unser 8. Rang unter den Heidelberg Sehenswürdigkeiten, die zu jeder Stadtrundfahrt in der Neckarstadt mitmachen. Im Jahre 1933 entstand der Heidelberg Tierpark, der auch heute noch durch seine Vielfältigkeit besticht. Übrigens hat der Tierpark jedes Jahr fast 500.000 Zuhörer.

An 365 Tagen im Jahr ist der Tiergarten in der tiergartenstraße in unmittelbarer Nähe des Neckar und der Hochschule zu finden. Diejenigen, die nach dem Sightseeing und Einkaufen etwas Erholung brauchen, finden sie in den vielen Parkanlagen und Waldgebieten rund um Heidelberg oder an der Theingstätte. Zuerst müssen die Gäste jedoch 1000 Schritte überwinden.

Am Tag ist es hier ruhiger, deshalb ziehen viele Besucher unseren Place 9 von Heidelberg an. Wenn Sie sich gewundert haben, warum bisher noch kein einziges dieser Museen in unsere Liste aufgenommen wurde, für sie gibt es jetzt unseren zehnten Ort der Heidelberger Sehenswürdigkeiten - das Deutschen Apothekenmuseum.

In Heidelberg gibt es einige Sehenswürdigkeiten und Plätzen, aber das Haus ist trotzdem eine ganz spezielle Sehenswürdigkeit im Zentrum der Hansestadt. Mit seinem unterhaltsamen Design kann der Gast alles über die Apothekengeschichte erlernen. Damit ist das Haus nicht nur eine der populärsten Sehenswürdigkeiten Heidelbergs, sondern zählt auch zu den meist besuchten in Deutschland.

Doch entdecken Sie es selbst bei einem Ferienaufenthalt in Heidelberg. Es gibt natürlich noch mehr Sehenswürdigkeiten in Heidelberg. Was halten Sie von unseren 10 besten und welche Sehenswürdigkeiten müssen wir noch berücksichtigen? Auch andere Sehenswürdigkeiten in Deutschland sind hier zu sehen.

Mehr zum Thema