Haus Kaufen Portugal

Einfamilienhaus zum Verkauf in Portugal

Wohnungen, Häuser oder andere Immobilien in Portugal kaufen. Haus kaufen in Portugal, die Erklärung der Gesetzgebung. Worauf Sie beim Kauf eines Hauses achten sollten Der Kauf einer Liegenschaft in Portugal ist steuerpflichtig und muss daher beim Steueramt angemeldet werden, um die richtige Steuer-Nr. zu erwirken. Gebietsansässige im Inland und Personen, die sich mehr als sechs Monaten im Inland befinden, müssen einen im Inland wohnhaften Repräsentanten für Steuerzwecke anmelden.

Steuerdomizil ist der normale Aufenthalt oder, wenn die Staatsbürger im Inland leben, der Steuerdomizil ihres Vertreters. Für den Erwerb Ihres Eigenheims müssen Sie einige Unterlagen vorlegen, die Ihre Liegenschaft ausweisen und die Rechtmäßigkeit des Besitzers und des Erwerbers bestätigen: Im portugiesischen Kataster (registo predial) wird die Lage der Liegenschaft offengelegt, aus der Sie sich über den Aufbau der Liegenschaft informieren können, aber auch über die Rechtmäßigkeit des Veräußerers und die möglichen Grundpfandrechte (Hypotheken, Pfändungen etc.).

Den Katasterauszug können Sie in gedruckter Form oder in digitaler Form beantragen: direkt beim Katasteramt (Conservatória do Registo Predial), d.h. bei der Einrichtung, die über alle Immobilienbeschreibungen informiert. Sie können hier den Katasterauszug anfordern, aber auch einfachere Angaben zum Kataster einblenden. caderneta prädial ist ein Steuerregisterauszug mit Angaben zur Steuersituation und den damit verbundenen Abgaben.

Sie können dieses Formular bei jedem Steueramt (repartição de Finanças) einreichen. Über das Internetportal des Finanzamts können die Besitzer die caderneta-Vorwahl ihrer Immobilie anfordern; statt der caderneta-Vorwahl können Sie auch eine reine Eintragungsurkunde im Finanzregister, die so genannte certidão de tér do gartigo matriial, die jedoch nur für ein Jahr gilt, einholen.

Das vorliegende Papier erläutert den Verwendungszweck der Liegenschaft und gewährleistet deren rechtmäßige Verwendung. Die Bewilligung muss bei der Gemeinde des Bezirks eingereicht werden, in dem sich die betreffende Liegenschaft aufhält. Wenn Sie als Erwerber nachweisen können, dass Sie eine Bau-, Nutzungs- oder Wohnbewilligung erhalten haben, ist es in der Regel ausreichen, ein Nachweisdokument vorzulegen, dass Sie eine Bau-, Nutzungs- oder Wohnbewilligung eingereicht haben, wenn diese bis zu diesem Termin noch nicht erteilt wurde.

Die so genannte Ficha Técnica de Habitação ist ein Schriftstück, das die technische Beschreibung einer Liegenschaft wiedergibt. Sie müssen dieses Formular bei der Gemeinde des Landkreises einreichen.

Mehr zum Thema