Haus Kaufen Amerika

Einfamilienhaus zum Verkauf in Amerika

Wer zum ersten Mal ein Haus in den USA kaufen will, sollte auf die Hilfe eines Immobilienmaklers nicht verzichten. Wenn plötzlich ein Mann aus einem Haus springt, fliehen Jori und sein Cousin ins Haus. eine eigene Steuer auf das Einkommen der privaten Haushalte. Kauf eines Hauses in den USA, ohne kreditwürdig zu sein. Sie wussten, dass Sie nach ein paar Jahren ein größeres Haus kaufen konnten und das alte an Wert gewonnen hatte.

Ein Haus kaufen in USA

Legen Sie einen Bestellauftrag mit den ausgewählten Suchkriterien an. Bei Veröffentlichung geeigneter Gegenstände werden wir Sie immer kostenfrei per E-Mail unterrichten. Sie werden von uns immer kostenfrei per E-Mail benachrichtigt, wenn neue, geeignete Gegenstände vorrätig sind. Legen Sie einen Bestellauftrag mit den ausgewählten Suchkriterien an. Bei Veröffentlichung geeigneter Gegenstände werden wir Sie immer kostenfrei per E-Mail unterrichten.

Ein Haus in den USA kaufen - Was tun?

Wer zum ersten Mal ein Haus in den USA kaufen will, sollte auf die Unterstützung eines Maklers nicht verzichten. Der Makler des Kunden und der Makler des Lieferanten teilen sich die Kommission. Diese Kommission ( "sechs Prozent") wird vom Anbieter ausbezahlt.

Sie werden während des gesamten Kaufvorgangs von Ihrem Agenten gegenüber dem Anbieter oder seinem Agenten repräsentiert. So müssen Sie nicht selbst mit dem Anbieter handeln. Ihr Makler wird Sie auch beraten und Sie durch den recht komplexen Kaufprozess eines Hauses begleiten. Wenn Sie einen Makler suchen, können Sie Ihre Bekannte, Freunden und Arbeitskollegen nachempfehlen.

Der Makler wird Sie beim ersten Gespräch nach Ihren persönlichen Bedürfnissen und Ideen über das Haus und das Wohngebiet fragen und nach Ihren Finanzierungsmöglichkeiten. Der Vertreter des Anbieters hat seinen Name und seine Rufnummer angegeben. Merken Sie sich diese Informationen, wenn Sie an einem Haus interessiert sind, damit Ihr Makler den Makler des Anbieters kontaktieren kann.

Manche Heimverkäufer haben keinen Vertreter, um Kosten zu senken. Auch in diesem Falle sollte Ihr Makler mit dem Händler sprechen. Ein Immobilienmakler kann nur einen Gentleman bedienen. Der Makler sollte den Anbieter nicht mitvertreten. Ist dies der Fall, wird er im Sinne des Veräußerers agieren, der ihn letztendlich bezahlen wird.

Sie sollten daher immer einen eigenen Agenten haben, der mit dem Agenten des Anbieters verhandeln und Ihre Belange exklusiv vertreten wird.

Mehr zum Thema