Hamburg Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Hamburg

Die Sehenswürdigkeiten Hamburgs auf einen Blick. Auf dieser Seite finden Sie die neuesten Informationen über die Sehenswürdigkeiten, die Sie sehen müssen. Hier präsentieren wir einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Hamburgs (Speicherstadt, Elbphilharmonie, Rathaus und mehr). Kombinieren Sie Ihren Besuch im Hotel Fürst Bismarck am Hauptbahnhof mit einer Fahrt zu den schönsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen Hamburgs. Die Perle des Nordens - eine Stadt, die Sie begeistern wird!

Sehenswürdigkeiten & Touristen-Highlights Hamburg

Erleben Sie die Schönheiten und Vielseitigkeiten der Hanse -Stadt und besichtigen Sie die Stadt. Ob eine Alsterrundfahrt, ein Besuch der neogotischen Backsteingebäude in der Speicher- stadt oder eine Partytour über die Hamburger Réeperbahn, Hamburg lädt zu einem vielseitigen Aufenthalt mit seinen Sehenswürdigkeiten ein. Nähere Infos zu den Sehenswürdigkeiten erhalten Sie in unseren Hamburger Bildern und im Bereich Hamburg und Umland.

Am besten besuchen Sie die vielen Sehenswürdigkeiten Hamburgs bei einer Stadtführung. Auf einem Rundgang unter fachkundiger Anleitung können Sie mehr über die Highlights der Hansestadt lernen, die Historie aus nächster Nähe kennen lernen und alte Gewohnheiten selbst miterleben.

Sehenswürdigkeiten in Hamburg: Die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Auf einem Städtetrip nach Hamburg gibt es viele Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Das Michel ist schon seit Jahrzehnten das Aushängeschild von Hamburg. Aus 106 Meter Seehöhe hat man von oben einen herrlichen Blick über Hamburg und vor allem über den Nachbarhafen. Zu diesem besonderen Ereignis erklimmen Sie den Michel bei Nacht - das beeindruckende Lichtmeer wird sicherlich zu einem nachhaltigen Erlebniss.

Eine weitere Sehenswürdigkeit Hamburgs ist natürlich die Speichererstadt. Auch in der Speichererstadt gibt es große Sammlungen und Austellungen, darunter das Speicher-Stadtmuseum, das Wunderland und das Hamburg Dungeon. Auf einem Städtetrip nach Hamburg muss die so genannte "Deutschlands Sündenmeile" erblickt werden. Und während am Tag noch alles recht unauffällig erscheint - so lädt eine Vielzahl von Cafes zum Übernachten ein -, wandelt sich die Réeperbahn in eine nächtliche Vergnügungsmeile.

Abgesehen vom weltweit ýltesten Handel machen die zahlreichen Vereine und Kneipen die Reise zu einem nachhaltigen Vergnýgen - sofern Sie sich am nýchsten Tag noch an alles erinnert werden kýnnen. Bereits 1839 wurde das ehemalige Welttor gebaut, doch die Stege des Schiffes überdauerten die Bombardierung Hamburgs im Zweiten Weltkrieg nicht.

Die Hafenrundfahrt von den Landebrücken aus lohnt sich, dank derer man die Ellbphilharmonie und die Speicherstadt aus einer anderen Sichtweise erblicken kann. Sie hat nicht nur eine bedeutende Rolle für die Hansestadt Hamburg, sondern ist auch von großer wirtschaftlicher Relevanz. Der Hygieia Brunnen im Hof ist ebenfalls einen Besuch wert.

Nur wenige Minuten zu Fuß vom Stadthaus entfernt, ist der Junggesellenweg die wohl bedeutendste Strasse in der Stadt. Dort trifft man sich zu einem gemütlichen Einkaufsbummel oder einem gemütlichen Tag an der Binnenalster. Natürlich kann man sich hier auch mit den Hamburgern austoben. Hier kommen Einkaufsliebhaber richtig auf ihre Kosten: Das 1912 er??ffnete Aluminiumhaus bietet eine Vielzahl von Premiummarken, und am Ufer des Jungfernstiegs gibt es weitere L?den namhafter Hersteller.

Nach dem Einkaufen lädt die Vielzahl der Cafes an der Binnenalster zum Kaffeetrinken mit Aussicht ein. Sie haben von dort einen herrlichen Blick auf die Anlegestellen, den Seehafen und die Ellphilharmonie. In der Elbvorstadt Weißrussland befindet sich das so genannte Stufenviertel. Zahlreiche Cafes und Gaststätten bieten die Möglichkeit, sich nach dem Aufstieg zu erfrischen.

An jedem Sonntagabend gibt es den Hamburgischen Markt am Elbufer. Wenn Sie am Sonntagmorgen in Hamburg sind, sollten Sie den Markt nicht auslassen!

Mehr zum Thema