Guatemala Wetter

Das Wetter in Guatemala

Meine Tipps und Erfahrungen für einen Urlaub in Guatemala in Mittelamerika finden Sie hier. Die Klimadiagramme und Klimatabellen für Guatemala. In Guatemala weiß man, wie warm es wird. In Guatemala herrscht ein tropisches Klima mit geringen saisonalen Temperaturunterschieden. Willst du nach Guatemala?

Klima Guatemala

Die Stadt Guatemala befindet sich in Mittelamerika zwischen dem Pazifik und der karibischen See auf dem 15. nördlichen Breitengrad. 2. Es herrscht ein tropisches Raumklima mit leichten saisonalen Temperaturunterschieden. Guatemala unterscheidet zwei Jahre. In den Monaten Juli bis September findet die regnerische Jahreszeit statt. In den nördlichen und östlichen Regionen der Insel herrscht jedoch bis zum Monat November Regen, an der atlantischen Küste ist es das ganze Jahr über recht nass.

Nichtsdestotrotz heißt die regnerische Jahreszeit kaum Regen. Kurz zeitige, starke, aber regelmäßige Regenfälle sind wahrscheinlicher. In Guatemala ist die trockene Jahreszeit von Nov. bis May, mit wesentlich weniger Niederschlägen. Im Tiefland in bis zu 1.000 m Höhe (tierra caliente) und an der pazifischen Küste ist das Wetter tropisch und feucht. Tagsüber können die Temperaturen 40 °C betragen und in der Nacht wird es kaum kälter als 20 °C.

In Gebieten zwischen 1.000 und 1.800 m ( "tierra templada") ist das Wetter dagegen moderater. Hier werden die Maximaltemperaturen kaum über dreißig Grad und selbst die Nacht wird es kühl. Oben in den Bergen befindet sich die Gegend, die von den Einwohnern "tierras frias", kalter Boden, genannt wird. Meistens ist es zwar etwas trockner als in den anderen Gebieten, aber die Temperatur erreicht nur 15 bis 25°C.

In der Nacht wird es sehr kühl, die Temperatur kann in der Nähe oder gar unter den Frostpunkt abkühlen. Das Wetter in Guatemala: Die Temperatur und der Niederschlag für Guatemala City in Guatemala kommen von der Website yr.no und werden vom Norwegian Meteorological Institute und dem Norwegian Radio bereitgestellt. In den tiefliegenden Gegenden (tierra caliente) kann es im Monat May jedoch sehr heiß werden.

In den Regenzeiten hingegen kann es vor allem in den Hochgebirgsregionen zu Überflutungen und Rutschungen kommen, die das Fahren erschweren können. Auf der anderen Seite ist die regnerische Jahreszeit besonders populär bei Wellenreitern oder beim Wildwasser-Rafting. Doch gerade in diesen Monaten drohen auch tropische Wirbelstürme. Weitere Klima-Tabellen für Guatemala hier.

Um sich über das Wetter, die beste Reisesaison und das Wetter in anderen zentralamerikanischen Staaten zu informieren, klicke bitte auf die Landesnamen auf der Karte: Autor:

Mehr zum Thema