Grundstück Portugal

Immobilien Portugal

Kaufen Sie Land in Portugal: die besten Angebote. Land (Wohngebiet) São Luís, Odemira. Wird eine Immobilie niedrig bewertet, gibt es Gründe dafür. Die Pestana Residence - Pousadas de Portugal - Pestana Vacation Club - Pestana Holidays. wie Memmingen, Nürnberg, Hamburg, Bremen Dortmund oder Weeze hat Ryanair einzelne Flüge nach Spanien und Portugal gestrichen.

Expansion der HD-Gruppe nach Portugal: Immobilienkauf in Lissabon

Der in Berlin ansässige HD-Konzern wird nach Portugal expandieren. Investitionsschwerpunkt ist die Hauptstadtregion Lissabon. Vor kurzem hat eine Portugiesen-Dynastie ein ca. 5.500 m großes Grundstück im nördlichen Lissabon erstanden. JLLPortugal und die Rechtsanwaltskanzlei PLMJ Advogados berieten bei der 20-Millionen-Euro-Transaktion. Das erste Wohnprojekt des Konzerns in Portugal soll auf dem Grundstück in der Gemeinde Lissabon (Freguesia) von São Domingos de Benfica erbaut werden.

In unmittelbarer Nachbarschaft errichtet die Banco de Portugal ein Bürogebäude für rund 1.500 Beschäftigte. "Wir haben den Markt in Portugal seit einiger Zeit beobachtet und ein kompetentes Netz vor Ort aufgebaut. Seit 2013 nimmt die Wohnungsnachfrage stetig zu, vor allem im wirtschaftlichen Zentrum von Lissabon. Lissabon ist für uns auch ein interessanter Investitionsort, an dem wir zukünftige Wohn- und Studentenwohnungsprojekte verwirklichen wollen", kommentiert Herbert Dzial, Firmengründer und CEO der HD-Gruppe, die Planungen der HD-Gruppe in Portugal.

Weitere Standorte für die Erschließung und den Neubau von Wohn- und Studentenwohnanlagen in der Hauptstadtregion Lissabon, wie Estoril, Cascais, Carcavelos und Almada, werden bereits geprüft. Für das dritte Vierteljahr 2018 sind weitere Akquisitionen über die Niederlassung der HD-Gruppe in Portugal geplant. Zudem ist die HD-Gruppe an der Hochschulstadt Porto interessiert.

Gewerbeimmobilien zu kaufen in Mitrena, Setúbal, Portugal - ANP: Spezialist für Promotion-Lager und Hotel in Portugal

Die Stadt Setubal - Strände-Mitrena Sado, 40 Kilometer von Lissabon entfernt, N10 und A2; - Industriegrundstücke in bewilligten Projekten (1.500m2 bis 100.000m2); - Bauindustrie aller Art von Verschmutzungen (Pflanzen - Zement - Abfälle - Werkstätten - Lagerung).... Lagerhallen mit 9 Meter hohen Gebäuden und Mezzanine Büro im Erdgeschoss, mit Aussicht auf einige Troja und Rio Sado -.

des Kaufvertrages und anderer Immobilienerwerbe

In Portugal gibt es neben dem Erwerb von Immobilien auch andere Ankaufsformen. Hierzu gehört auch der Erwerb von Immobilien durch Verschreibung, der in dieser Art in Deutschland nicht existiert. Volle Eigentümerschaft (Propriedade) berechtigen den Besitzer nach deutschem Recht, eine Sache im Umfang der rechtlichen Restriktionen zu verwenden, daraus oder mit ihr Einnahmen zu erwirtschaften und nach eigenem Ermessen zu veräußern.

Zum portugiesischen Recht gehört auch das Mitbesitzrecht. Im Falle der Weiterveräußerung eines Anteils an der Miteigentumsgemeinschaft durch Weiterveräußerung oder Verschenkung an einen Dritten steht den Miteigentümern jedoch ein Erstkaufrecht zu. Hier werden die Besitzer Condominos getauft. Stockwerkeigentum ist eine vollwertige Immobilie und wird daher auf diese Weise gekauft, beladen oder verkauft. Der Immobilienerwerb kann durch Verträge (contrato), durch Erbfolge ("herança"), durch Verschreibung (usucapião) und durch Wachstum (acessão) erfolgen.

Praktisch wird der Erwerb des Eigentums an einer Immobilie regelmässig durch einen Kauf- (contrato de compra e venda) und einen Spendenvertrag (contrato de doação) abgewickelt. Wenn jemand in einem Wohnhaus wohnt oder eine Immobilie verwaltet, die er nicht besitzt, kann er durch einfache Nutzung der Immobilie Besitzer werden.

Ist derjenige, der das Grundstück tatsächlich kontrolliert, im Kataster als angeblicher Besitzer registriert, kann er bereits nach 10 Jahren das Eigentumsrecht an dem Grundstück einfordern. Wußte die betroffene Partei jedoch, daß sie nicht zum Besitzen befugt ist, gilt eine Ersatzfrist von 15 Jahren. Für den Erwerb des Eigentums wäre es unter Umständen auch ausreichend, wenn die betreffende natürliche oder juristische Personen nur als angeblich berechtigter Inhaber (nicht als Eigentümer) im Kataster eintragen werden.

Die Ersatzperiode dauert ebenfalls nur 15 Jahre, wenn der Personenname nicht im Kataster erscheint, er aber in gutem Glauben annimmt, dass die Liegenschaft ihm gehört. Wenn die nicht im Kataster eingetragene Partei im Hinblick auf ihr Eigentumsrecht bösgläubig ist, gilt die vorgenannte Dauer von 20 Jahren. Zur Gegenüberstellung: In Deutschland kann eine Privatperson das Eigentumsrecht an einer Liegenschaft nur durch Prozession erlangen, wenn sie seit 30 Jahren im Kataster als mutmaßlicher Besitzer registriert ist.

Der kurze Wiederbeschaffungszeitraum und der geringe Ersatzbedarf in Portugal erklärt sich durch die bisher weit verbreitete Verkaufspraxis, die mit einem Händedruck versiegelt wurde, weshalb die Kataster oft nur unzureichend oder gar nicht die tatsächliche Eigentumssituation widerspiegeln. Er zeichnete das längere Stück Papier, bekam das grössere Grundstück ohne notarielle Festverteilung des Nachlasses.

Immer wieder kommt es auch vor, dass jemand einen Teil eines Bauwerks auf ausländischem Boden aufbaut ("Überbauung"; Wachstum). Durch die Aufrechterhaltung der wirtschaftlichen Einheiten (d.h. des gesamten Hauses) kann der Bauherr das Grundstück übernehmen (acessão industriell imobiliária). Allerdings ist dies nicht der Fall, wenn der Bauherr wußte, wo sich die Grundstücksgrenzen zum Bauzeitpunkt befinden.

Er ist in diesem Fall dazu angehalten, die Teilkonstruktion auf dem ausländischen Boden zu beseitigen. Die bedeutendste Art des Immobilienerwerbs ist der Ankaufsvertrag. Portugal wendet den Prinzip der Formenfreiheit an. Bei Grundstückskaufverträgen ist jedoch die Gestalt der escritura pública erforderlich. Der portugiesische Anwalt übernimmt beim Abschluss des Kaufvertrags eine rein notarielle Funktion, während der Anwalt seinen Klienten betreut und den Notarvertrag zur Vorlegung vorlegt.

Diese Differenz zwischen den beiden Staaten schlägt sich in den in Portugal niedrigen Notarkosten nieder. Die Registrierung des neuen Inhabers kann jedoch nur stattfinden, wenn die betroffene Partei als Inhaber vorregistriert ist. Das portugiesische Katasterrecht kennt den Prinzip der Vorregistrierung. Dieses Prinzip soll jedoch im Beurkundungsbereich bald nachgelassen werden.

Beispiel: Der Erben einer Liegenschaft, der noch nicht als Besitzer im Kataster registriert ist, möchte seine Liegenschaft direkt an einen Dritten veräußern. Bislang musste der Erben seine Identität im Kataster eintragen lassen, bevor er sein Eigentum weiterverkaufen durfte.

Mehr zum Thema