Griechenland Klimatabelle

Klima-Tabelle Griechenland

Es ist wichtig, bei der Wahl Ihres Urlaubsziels in Griechenland das durchschnittliche Klima der jeweiligen Region zu berücksichtigen. Klima in Griechenland / Klimatabelle Griechenland. Ab wann ist die perfekte Zeit für eine Reise nach Griechenland? Tabelle und Diagramm für Ithaka. Der Breitengrad ist eindeutig auf ein mediterranes Klima zurückzuführen.

über_das_Klima_in_Griechenland>/a>

Es ist wichtig, bei der Auswahl Ihres Urlaubsziels in Griechenland das Durchschnittsklima der jeweiligen Gegend zu beachten. Wer will schon mit seinem kleinen Sohn im Monat September auf Kreta bei 40 im schattigen Wetter Urlaub machen? Wäre es nicht ärgerlich, wenn es in Korfu wenigstens die halbe Osterzeit geregnet hätte?

In der folgenden Übersicht sind die Jahresdurchschnittswerte in Grad angegeben.

Klimatabelle Griechenland / Klimatabelle Griechenland

Es ist charakteristisch für Griechenland, ein mittelmeerisches Wetter mit sehr feuchtem, aber mildem Winter und trockenem, heißem Wetter zu haben. Aufgrund des mediterranen Klimas übersteigt die Temperatur in Griechenland im Hochsommer rasch 30°C, was in der Regel mit extrem geringen Niederschlägen verbunden ist. Aber auch diese Temperatur ist aufgrund der verhältnismäßig niedrigen Luftfeuchte von max. 50% gut verträglich.

Das lokale Wetter garantiert auch im kalten Sommer, dass die Temperatur nicht unter den Gefrierpunkt sinkt, was es zu einem perfekten Urlaubsklima für Familienreisen in Griechenland macht. In Griechenland hängen die Temperatur und auch die Niederschlagsmenge ganz von der Saison ab. Im Sommer steigt die Temperatur in Griechenland recht rasch auf 30 bis 35°C an.

In der ganzen Saison sind nur vier Regentage zu erwarten. In Griechenland sind die Wintern sehr mild mit Mindesttemperaturen von etwa 15°C, aber in dieser Zeit muss mit zweimal so viel Niederschlägen wie in den Sommerferien gerechnet werden. Vergleicht man das Griechenland mit den anderen Mittelmeerländern, stellt man fest, dass Griechenland wärmer ist und weniger Niederschläge hat.

Damit man die günstigste Zeit für einen Ferienaufenthalt in Griechenland, z.B. in Rhodos City, findet, muss man im Voraus überlegen, was man vom Ferienaufenthalt erwarte. Es ist in dieser Zeit wohlig heiß und auch die Wassertemperatur lädt zum Bade ein. Wer jedoch lieber die vielen Attraktionen Griechenlands sehen möchte, ist im Frühjahr oder Spätherbst genau richtig.

Während dieser Zeit sind die Temperaturverhältnisse noch recht mild, aber nicht mehr heiss und man wird die meiste Zeit von Niederschlag bewahrt. Mit einer Durchschnittstemperatur von 20 °C wird der Besuch der Stadt und der alten Stätten zu einem schönen Erlebniss.

Mehr zum Thema