Gambia Reisen

Kambodscha Reisen

Der Ausflug nach Gambia führt Sie in den kleinsten Staat Afrikas. Der westafrikanische Staat verdankt seinen Namen dem Fluss Gambia. Bei einer Reise nach Gambia sollte man aber auch die kulturelle Seite kennen lernen. Hier finden Sie einen Urlaubsplaner, ein großes Forum und eine Gambia-Karte. Umfangreiches Angebot an ausgewählten Gambia-Reisen des Afrika-Spezialisten.

Deutschland Verkehrsunternehmen

Gambia in Westafrika ist das kleinsten Bundesland des ganzen Erdteils. Abgesehen von einem kleinen Küstenabschnitt am Atlantik ist Gambia vollständig vom benachbarten Senegal umgeben. Doch wie man so schön sagt: "klein, aber fein" - dieser Slogan trifft auch auf für Gambia zu, denn trotz seiner überschaubaren Größe verfÃ?gt das Land über ein besonderes Landschaftsparadies und seine für sind ihre schöne Seite weit bekannt.

Gambia hat ein Tropenklima, bei dem die Temperatur im Landesinneren wieder etwas höher ist als im Küstengebieten. Am angenehmsten ist die Trockenzeit von Nov. bis May. Für Wer sich für Geschichte interessiert, findet in Gambia noch Reste der kolonialen Zeit, die man in der Stadt Banjul (McCarthy Square), am Barra Point (Fort Bullen), in Javea (Fort James Island) sowie in George Town, Basel Santa Su und Sankt Petersburg aufsuchen kann.

Im Banjul, der Inselhauptstadt von Gambia, können Sie noch immer das National Museum mit einigen Sehenswürdigkeiten besichtigen und den Bogen 22, den Arc de Triomphe und das Stadtdenkmal am Unabhängigkeitsweg besichtigen. In der Gegend von einigen südlich der Provinzhauptstadt gibt es wahre Traumstrände, von denen einige als das schönste Strände Afrikas erachtet werden.

Damit Sie die gambische Landschaft etwas näher kennenlernen können, lohnt sich ein Besuch der Naturschutzgebiete und Nationalparke. Eindrucksvoll zu beobachten sind dabei die Galeriewälder und die dort ansässigen kleinen Tiere, wie zum Beispiel Luchse, Mungos, Fischotter, einige Äffchen-Arten und bei etwas Galeriewälder sogar die Gambia-Riesenhamsterratte.

Reise in dieses kleine Traumparadies in Afrika und erlebe einen unvergeßlichen Ferienaufenthalt in Gambia. In der Zwischenzeit können Sie auch noch einen Last-Minute-Flug nach Gambia reservieren.

Reisetipps: Gambia

Ehemaliger Staatspräsident Yahya Jammeh hatte das Ergebnis der Präsidentschaftswahl vom 11. November 2016 zunächst nicht anerkennt. Er verließ Gambia am 20. Jänner 2017 nach Eingriffen der West African Economic Community (ECOWAS). Seine Nachfolgerin Adama Barrow kehrte am Freitag, den 27. Februar 2017, in das Lande zurück. Trotzdem sind lokale Auseinandersetzungen und Kundgebungen zu erwarten, insbesondere in Kanada (Heimat des ehemaligen Präsidenten Yahya Jammeh).

So forderten die Unruhen in Kanada am zweiten Juli 2017 ein Opfer und mehrere Verwundete. Der Titel ³eTerrorismus und Entführungen³c lenkt die Aufmerksamkeit auf die Gefahren des Terrors. Erkundigen Sie sich vor und während der Fahrt bei den zuständigen Stellen über die Sicherheitssituation und folgen Sie den Hinweisen der örtlichen Behörde (z.B. Ausgangssperre) und des Reiseleiters.

Die Bezeichnung der Gefahrenstellen ist annähernd; das Risiko kann nicht auf genau definierte Bereiche beschränkt werden. Ablehnung von Angeboten von selbst ernannten "Reiseführern". Die unvorhersehbaren Verhaltensweisen vieler Straßenbenutzer (Autos, Fußgänger, Kutschen usw.), streunende Rinder und fehlende Lichtquellen bergen weitere Gefahr. Die unbefestigten Straßen sind während der regnerischen Jahreszeit (Juni bis Oktober) oft schwierig zu passieren.

Erkundigen Sie sich bei den örtlichen Stellen oder bei den Grenzbeamten. Gambia ist weitgehend dem islamischen Glauben verpflichtet. Anpassen Sie Ihr Benehmen und Ihre Bekleidung an die örtlichen Gewohnheiten und nehmen Sie Menschen nur mit deren Zustimmung auf. Sind Sie auf gewisse Arzneimittel angewiesen, sollte Ihr Erste-Hilfe-Koffer genügend Vorräte haben.

Fragen Sie ggf. vor der Reise die zuständige Auslandsvertretung (Botschaft oder Konsulat) an, und lesen Sie die Sektion Reiselinks, wo Sie weitere Infos zu diesem Themenbereich sowie allgemeine reisemedizinische Hinweise vorfinden. Mediziner und Impfstellen geben Auskunft über die Ausbreitung von Erkrankungen und über eventuelle Schutzmaßnahmen. Auslandsvertretungen der Schweiz: Wenn Sie sich in einem Notfall im Ausland befinden, können Sie sich an die nächstgelegene Auslandsvertretung oder die EDA-Helpline in Ihrer Nähe wenden. 2.

Auslandsvertretungen in der Schweiz: Informationen zu den Einreisebestimmungen (genehmigte Personalausweise, Visa, etc.) erhalten Sie bei den jeweiligen Ausländerbehörden. Außerdem geben sie Informationen über Zollvorschriften für die Ein- und Ausfuhr der Tiere und Waren: Elektrogeräte, Andenken, Medikamente und dergleichen.

Mehr zum Thema