Frauen Korea

Damen Korea

Den Koreanern ist es viel zu leicht im Angriff und sie nutzen die Lücken. Die Warwick Kollektion von Hawkers mit geometrischen Rahmen revolutioniert und verleiht Ihrem Stil Persönlichkeit. Dieses Bild stammt aus dem Buch "North Korea - The Power of Dreams" der Fotografin Xiomara Bender. Wunderschöne Top-Handle Bags Korea-Retro Metal Buckle Shoulder Diagonal Handbags For Women White. Der Langarmtee im Retro-Stil für Frauen aus Seoul!

Koreanerin - So sieht ihr Schönheitsideal aus

Ausnahmeregelungen bekräftigen die Herrschaft und natürlich gibt es Menschen in jeder dieser Kulturen, die anderer Ansicht sind - aber ich möchte hier aufzählen, was in der gesamten südkoreanischen Bevölkerung als außerordentlich hübsch angesehen wird. Bei den Koreanern gilt: Je mehr Schamhaare, umso femininer und fruchtbringender wird die Ehefrau.

Das Bedürfnis, so viel wie möglich weiblich zu strahlen, lässt die koreanischen Frauen auch einen Teil ihrer Kopfhaare in den Genitalbereich transplantieren. Weil das Fell der koreanischen Bevölkerung in der Regel ziemlich klein und mager ist, je mehr, umso besser. Auch bei Männern wird versucht, so viel luxuriöses Fell wie möglich zu haben.

Korea beneidet die großen Blicke der Westbevölkerung. Die Tatsache, dass die Lider der europäischen Bürgerinnen und Bürger grösser sind als die der südkoreanischen Mandeln, ist auf die Textur der Lider zurückzuführen. Die Evolutionslehre zeigt, dass die Tränensäcke durch dickere, höhere Lider vor der Erkältung bewahrt wurden. Dies verhindert ein vollständiges Öffnen der Ösen.

Es ist übrigens ein Missverständnis, dass die asiatischen Menschen wegen der Natur ihrer eigenen Augen weniger sähen. Inzwischen ist es zunehmend üblich, dass sich bei multikulturellen Begegnungen die Entwicklung so stark ändert, dass etwa ein gutes Drittel der Menschen in Korea bereits mit doppelten Falten (den Augenlidern Europas) aufwachsen. Jedoch kann ein großer Teil der südkoreanischen Population diese chirurgisch zubereiten.

Außerdem ist es - gerade in Staaten mit einer kleinen durchschnittlichen Körpergröße - wichtig, möglichst groß auszusehen. In Österreich und Deutschland beträgt die durchschnittliche Körpergröße der Frauen 1,78 Meter, in Korea 1,73 Meter für Frauen und 1,61 Meter für Herren.

Da gibt es die sehr extremste Möglichkeit, sich bei einer wahnsinnig schweren OP die Füße gebrochen und dann verlängert zu bekommen. Aber nicht alle koreanischen Bürgerinnen und Bürger bedienen sich solch extremer Verfahren, es gibt auch "unschuldige" Wege, sich selbst mehr zu betrügen. Frauen mit unbändigem High Heels beispielsweise achten darauf, dass sie einige cm höher sind, während die Herren oft mehrere cm hohe Schaumstoff-Einlagen in ihre Füße drücken, um ihren Fernseher aufzurichten.

Eine weitere besonders schöne Eigenschaft der koreanischen Bevölkerung ist ihre weisse Keramik. Viele Haut- und Pflegesalben enthalten zudem Aufheller. Auch ein V-förmiges Kinnkinn, eine zugespitzte Schnauze und kleine, enge Lefzen sowie ein kleines, runderes Gesichtsfeld (idealerweise mit einem V-förmigen Kinn) gelten als wunderschön.

Jedenfalls in Korea ist diese Behauptung ein ständiger Witz über plastische Chirurgie. Beginnend mit Ringen um die Augen, Doppelaugenlidern und meist feinen Nasennasen oder hohen Backenknochen, werden den Koreanern oft gar die Füße gebrochen, um sie zu verlänger. Aber auch einige koreanische Bürger bedienen sich mit Klebebändern, um seltsam populäre Taschen nachzubauen.

Eine Augenlidkorrektur ist aufgrund des stetig wachsenden Wettbewerbs oft nur 700 Euro teurer als in vielen anderen Lidschatten. Eine weitere Folge dieses Wahnsinns ist jedoch, dass die Teilnehmer an einem Schönheitswettbewerb oft wie Geschwister aussehen. Der koreanische Samsung-Klon wird von westeuropäischen und internationalen Agenturen oft ironischerweise als solcher bezeichnet.

Korea-Politikern gefällt solche negativen Schlagzeilen nicht, ob sie nun witzig sind oder nicht. Es gab auch eine große Welle von Skandalen um die K*POP-Stars, die sich offenbar einer solchen Aktion unterworfen haben. Mit den Modetrends in der Bekleidung ändern sich auch die Koreaner. Sie tragen Ihr Haar entweder in einem geraden Haarschnitt, den Sie mit einem Maßstab vermessen können, oder Sie wirken wilder und zahm.

Das tun die Sterne von K*POP oft und bringen den aktuellen Trends zurück in die Gegenwart. Schließlich ist es in Korea nicht ungewöhnlich, den Stil seiner Vorbilder nachzuahmen. Pastellfarbenes Haarkleid ist auch an der Tagesordnung - aber wenn Sie es vorziehen, für Ihr Haarkleid ein koreanisches Markenzeichen zu verwenden, denken Sie daran, dass koreanisches Haarkleid eine völlig andere Zusammenstellung hat und Sie deshalb oft einen Ton mehr oder weniger hoch gehen sollten; das dunkle Haarkleid der asiatischen Bevölkerung braucht viel mehr Farben, um es zu erhalten.

Es sollte auch beachtet werden, dass asiatische Frisuren im Durchschnitt viel besser sind als unsere - deshalb sollten Sie Ihr eigenes Fell nie so oft wie in Korea einfärben. Koreanische Kleidung wird allgemein als eine der stilvollsten und prägendsten in der Welt der Modebranche angesehen. An der Spitze der Liste der Stilsicherheit steht nach Korea gerade Amerika und erst dann alle anderen Staaten.

Auffällig ist jedoch, dass die koreanische Bevölkerung einen großen Teil ihrer Kleider in Bekleidungsmärkten und No-Name-Boutiquen kauft, in denen die meisten von ihnen Unikate anstelle der von uns verwendeten typischen Pfahlbesitzer haben. Für 5 bis 10 EUR bekommt man schöne Hemden und die minderwertige Verarbeitung der billigen Teile spielt keine Rolle - denn so rasch wie die Tendenzen in Korea kommen, so rasch gehen sie wieder.

Aber das A und O der koreanischen Bevölkerung sind Mini-Röcke und Kurzröcke, die so viel Material wie möglich sparen. Auch wenn die Füße so sehr dargestellt werden, dass sie nur unter eine Hosen fallen, bleiben die koreanischen Spieler sehr niedrig. Die Frauen haben keine tiefe Halsausschnitte, die Herren nicht.

Aber die jüngere Generation und der Einfluß von den K*POP-Stars und ihren Musik-Videos erschüttern dieses natürliche Verhalten.

Mehr zum Thema