Frauen in bh

Damen im BH

Zehn BHs, die Frauen das Leben leichter machen. Die Antwort ist, dass einige Frauen einen BH tragen, um den Eindruck zu erwecken, sie seien jünger oder Jungfrauen. Wieso tragen Frauen dann einen BH? Verursachen zu enge BHs Brustkrebs und wie oft muss ein BH eigentlich gewaschen werden? Der perfekte Sitz Die richtige BH-Größe ist eine wichtige Voraussetzung, um als Frau gut auszusehen und sich sicher und wohl zu fühlen.

Kein BH: Macht #NoBra uns wirklich los?

Etwa elf Jahre muss ich gewesen sein, als ein Freund mein wachsendes Selbstvertrauen mit einem einzigen Wort stampfte: "Arthur sagte, dass er grössere Busen hatte als du " Er war ein schöner, etwas beleibter Klassenkamerad, der sehr breite T-Shirts hatte. Ich hatte noch nie zuvor auf seine Brust gesehen.

Meine Beziehung zu meinen Busen war, wenn wir so wollen, von diesem Augenblick an ziemlich schwer. Darunter ragten zwei abgerundete Kugeln heraus, unsere weiche Spitze schön in Vollschaumstoff. Meine Brüste grinsen mich jeden Tag an. Brustwarzen, die unter schmalen Spaghetti-Tops hervorstechen.

Tiefes Dekolleté, das hängende und zerrissene Brust zeigt, nicht zwei vollkommen gequetschte weiche Bälle. Die überwiegende Mehrzahl der New Yorker mit der Eimertasche in der einen und der Matcha-Bar in der anderen Seite fühlt sich ohne Stoffunterstützung am oberen Körper gut an. Seit 2016 wird über den "#NoBra"-Trend gesprochen, als die verblüfften Äußerungen über ihre nackte Brust unter eng anliegenden Kostümen oder halbtransparenten Oberteilen für Aufsehen sorgten: "Ich versteh nicht, warum alle so aufgeregt sind.

Ich mag meine Busen, es ist schön und erotisch. Später wurde die Brustwarze und der BH-freie Busen von Emma Watson auf dem Titelbild von "Vanity Fair" zu einem Symbol des neuen Selbstvertrauens für Frauen. Wie die unrasierten Achseln, die auch bei Mädchen wieder populär sind, sind auch die sichtbaren Brustwarzen Anzeichen von selbstbewusster Indifferenz gegenüber den realitätsfremden Porno-Körperbildern, mit denen Frauen und Männern stets zu tun haben.

Du weigerst dich, deinen eigenen Leib in eine bestimmte Gestalt zu drücken und befreist deine Brüste zugleich von ihrem übergeschlechtlichen Selbstbild. Brustwarzen sind nur Brustwarzen, und wenn die Öffentlichkeit es nicht verträgt, ist das ihr großes Manko. Genauso locker möchte ich meine eigenen Brüste haben. Aber meine BHs machen mir immer mehr Sorgen und ich möchte sie häufiger auslassen.

Die sah sehr gut aus, hat mich aber wieder in dem Gefühl bestätigt, dass es in New York vor allem kleine Frauen mit kleinen Titten sind, die sich ein Dasein ohne BH zurechtmachen. Bringt "#NoBra" Frauen am Ende unter einen anderen Zeitdruck? Und zwar mit einem kleinen, dichten Schoß, der sich nicht durchsetzt, sich nicht verschiebt, der unter den feinen 90er Jahren Schlupfkleider verschwinden lässt, die man so gern wieder trägt?

Bestenfalls ermuntert Sie #NoBra dazu, das zu tun, was Sie wollen. Eine weitere Möglichkeit für Frauen, die sich so kleiden wollen, wie sie sich wohl fühlen, egal ob sie große oder kleine Busen haben.

Mehr zum Thema