Frauen aus Island

Die Frauen aus Island

Alle reden über Island. In Island hingegen herrscht ein akuter Frauenmangel. Gislason verdreht die Köpfe der Frauen. Die sechs Frauen, die Heike Fink in ihrem Film Eisheimat porträtiert, sind nicht nur allein nach Island gereist, sondern auch mutig ausgewandert. Island hat jetzt einen klaren Job gemacht.

Für eine korrekte Darstellung des Inhalts wird empfohlen, dass Sie die Liste der Seiten als Ausnahmefall zu Ihren Sperreinstellungen hinzufügen.

Für eine korrekte Darstellung des Inhalts wird empfohlen, dass Sie die Liste der Seiten als Ausnahmefall zu Ihren Sperreinstellungen hinzufügen. Die Ländereinstellung wird durch Ihre IP-Adresse bestimmt. Wählen Sie den Ort, in dem Sie sich gerade befinden: Wählen Sie Ihre aktuelle Region: Wählen Sie das gewünschte Land: Alter: Weitere Optionen:

H??fuðborgarsvæði, Norðurland eystra, Suðurland, Pr esturland, Suðurland, Österreich, Pr?

Frauenreisen nach Island

Unsere Seminare und Ausflüge haben zwar verschiedene Schwerpunkte, doch eines haben sie alle gemeinsam: Sie bieten Frauen die Chance, sich zu erneuern - sich zu entspannen. Entspannung ist für uns eine runde Sache: Ferien in einem spannenden und unberührten Naturland, Kontakte zu den Menschen und ihrer kulturellen Umgebung, Beisammensein mit anderen Frauen, Entspannung und Wohlbefinden und persönliche Einkehrmöglichkeiten.

Das beinhaltet Pausieren, "die eigene Seel' schaukeln lassen" und neue Impressionen auf sich einwirken lassen. Eine gute Basis dafür ist die Ruhe und Weitläufigkeit der einmaligen isländischen Landschaften. Leuchtende Abende in herrlicher Umgebung, sauberes Trinkwasser, saubere und heisse Quelle. Die unberührte und unberührte Umwelt verzaubert Sie.

Durch die beeindruckende Landschaft und Einsamkeit der West Fjorde - gesponnen in die einmalige Landschaft - können wir uns ausruhen und entspannen. Wir fahren von Reykjavik durch die vielfältigen Landschaftsformen Islands und in die West Fjorde. Unterstützt wird sie dabei von Inge, einer Isländerin aus Hamburg. Der Frühling in Island kommt auf einmal. Der gestrige Tag war winterlich und heute ist es sommerlich.

Der Vorsommer ( (in Island ist es noch winterlich, obwohl der Frühling um den 2. Mai beginnt) hat klare Vorzüge. Man kann zwei Saisons erfahren - sowohl winterliche als auch frühe Sommertage und vielleicht auch das Nordlicht bestaunen und das Dorfleben in seinem Winterquartier miterleben. Der Frühling blüht und die Tiere ziehen in ihre Brutgebiete.

Die kurzen isländischen Ferien faszinieren durch ihre Brillanz. In den Herbstmonaten können Sie Heidelbeeren und die ersten Herbstgewitter genießen - die Vorbereitungen für den kommenden Frühling laufen auf Hochtouren. Isländischer Frühling fängt oft schon im Monatsseptember an. Dann vervollständigt die Umwelt ihren Zyklus und verfärbt sich, die Heidelbeersträucher zum Beispiel werden lila und die Bäume der Birke hellgelb.

Mehr zum Thema