Flug

Günstige Flüge zum Flughafen von Asunción

Bucht man einen Flug nach Paraguay, stellt man schnell fest, dass keine Direktverbindungen zwischen Europa und dem südamerikanischen Binnenstaat angeboten werden. Paraguay verfügt mit dem Aeropuerto Internacional Guaraní und dem Aeropuerto Internacional Silvio Pettirossi über zwei Lufthäfen. Ersterer gehört der Stadt Ciudad del Este nahe des Rio Paraná und unterhält regelmäßige Linienflüge nach Sao Paulo und Asunción. Hauptsächlich nehmen die Maschinen Frachtflüge vor. Der weitaus größere und für den Tourismus bedeutsamere Flughafen gehört zur Kapitale.

Vom Airport Silvio Pettirossi aus steuert American Airlines mehrmals wöchentlich nach Miami. Aerolineas Argentinas fliegt Sie von und nach Buenos Aires und Copa Airlines offeriert Billigflüge nach Panama-Stadt.

In Asunción zu Hause

Paraguay

Für die Fluggesellschaft TAM Airlines fungiert der Lufthafen der Hauptstadt als Heimatbasis. TAM fliegt nach Ciudad del Este, Rio de Janeiro, Sao Paulo, Florianopolis, Buenos Aires, Santiago de Chile und ins bolivianische Santa Cruz de la Sierra, um Reisenden den Zugang zur einzigartig schönen, paraguayischen Landschaft zu ermöglichen. Seit einigen Jahren bestreitet TAM sämtliche Linienflüge mit nur einem einzigen Airbus der Marke A320-200. Die Chance, bei einem Flug nach Paraguay in eben jener Maschine zu reisen liegt deshalb überproportional hoch.

Flug nach Paraguay
1/1

Weil Frankfurt über den größten deutschen Airport verfügt, stehen Ihnen ab dort zahlreiche günstige Flüge gen Asunción zur Auswahl.

Der Aeropuerto Internacional Silvio Pettirossi in Zahlen

Bei einem Flug nach Paraguay landen Sie mit großer Wahrscheinlichkeit auf der 3353 Meter langen Rollbahn dieses Airports. Auf jener finden Jahr für Jahr rund 36.000 Flugbewegungen statt und knapp 750.000 Passagiere wandeln durch den Terminal. Am 28. Dezember 1937 eröffnet, wurde er ab 1959 nach dem damaligen paraguayischen Diktators Alfredo Stroessner benannt. Diesen enthob man 1989 seines Amtes. Danach taufte man das Gelände auf den Namen des vormaligen Luftfahrtpioniers Silvio Pettirossi. Jener wird von den Paraguayern als Nationalheld gefeiert. Bei einer Flugshow nahe Buenos Aires riss seiner Maschine ein Flügel ab. Mit nur 29 Jahren verstarb Pettirossi an jenem 17. Oktober 1916 und erfuhr postum zahlreiche nationale wie internationale Auszeichnungen.

Flugdauer nach Paraguay

Weil Frankfurt über den größten deutschen Airport verfügt, stehen Ihnen ab dort zahlreiche günstige Flüge gen Asunción zur Auswahl. Zwischenlandungen erfolgen in Amsterdam, London, Madrid, Buenos Aires, Paris, Sao Paulo oder Rio de Janeiro. Meistens müssen die Passagiere zweimal umsteigen. Dadurch verlängert sich die Reisezeit auf durchschnittlich 17 bis 24 Stunden. Beispielsweise dauert der Flug von Frankfurt nach Amsterdam und weiter Richtung Buenos Aires bis nach Asunción 20 Stunden und 5 Minuten.

Die Anreise zum Hotel

Um vom Rollfeld in das neun Kilometer entfernte Stadtzentrum Asuncións zu gelangen, dürfen Reisende aus unterschiedlichen Transfermöglichkeiten wählen. Mehrere Busse fahren das Flughafengelände an und chauffieren die Passagiere in die unterschiedlichen Stadtteile. In Paraguay kennt man allerdings keine Fahrpläne. Weder die Abfahrtszeiten noch das eigentliche Ziel sind ausgeschildert. Der Fahrer hält vor dem Terminal an, frägt in der Landessprache nach der Zieladresse, nennt den Ticketpreis und klappert anschließend alle gewünschten Destinationen seiner Fahrgäste ab. Wem diese Transportweise zu exotisch erscheint, entscheidet sich für eine Taxifahrt. Diese dauert je nach Verkehrslage circa 20 Minuten. Haben Sie eine Rundreise samt Flug nach Paraguay gebucht, holt man Sie direkt in der Ankunftshalle ab. In solchen Fällen erfolgt der Transfer via Kleinbus.

Mehr zum Thema