Flug Mosambik

Flucht nach Mosambik

Ein günstiger Flug nach Mosambik sollte kein Problem sein. Sie finden hier Fluggesellschaften, die nach Mosambik fliegen. Hier finden Sie den besten Flug nach Mosambik. Von Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es kaum Direktflüge nach Mosambik. Man suchte einen Flug nach Mosambik.

Fluggesellschaften nach Mosambik (MZ)

Bei uns sind Fluggesellschaften, die nach Mosambik reisen. Nutzen Sie die Verweise, um nach Flugangeboten nach Mosambik zu recherchieren und mit anderen Fluggesellschaften nach Mosambik zu konkurrieren. Wie Sie die günstigsten Flugverbindungen für Ihre Tour erhalten. Reservieren Sie einen günstigen Flug nach Mosambik über die untenstehende Flugliste oder nutzen Sie die untenstehenden Link auf dem Bildschirm, um weitere Informationen zu erhalten.

Mosambik - Billigflüge

Afrika-Mosambik, das zwischen Tansania, Malawi, Sambia, Simbabwe, Südafrika und Swasiland am indischen Meer gelegen ist, lädt den Gast zu einer noch unentdeckten Schönheit der Landschaft ein. Malawisee, die schönen Küstenregionen mit weißen Sandstränden und einer farbenfrohen unterseeischen Welt, wie sie im Archipel von Bazaruto zu sehen sind, aber auch die zahlreichen Nationalparke, wie der Gorongosa National Park und der Limpopo National Park, geben Einblick in die noch intakten afrikanischen Landschaften.

Die Berge von Manica, der Cahora-Bassa-See und das Niassa-Reservat sind aber auch großartige Orte, um die atemberaubenden Tiere Mosambiks zu erforschen. Wenn Sie nicht nur die afrikanische Tier- und Pflanzenwelt, sondern auch die kulturelle und geschichtliche Entwicklung des ganzen Kontinents kennen lernen wollen, sollten Sie unbedingt die Stadt Maputo und die Städte Beira, Inhambane, Pemba und Nampula besuchen.

In Mosambik herrscht ein subtropisches Raumklima mit durchschnittlichen Temperaturen von etwa 22 °C im Sommer (Mai bis Oktober) und über 30 C in den übrigen Wochen. Besonders geeignet ist der Mozambianische Winterschlaf, da er die Zeit mit den wenigsten Niederschlägen und der niedrigsten Luftfeuchtigkeit ist.

In den Regenzeiten von Nov. bis Apr. fällt in Mosambik jedoch häufig Regen. Vor der Besiedlung der afrikanischen Westküste durch Araber gab es diverse Imperien der San, Bantu, Nampula und Ncopes. Im Jahre 1498, mit der Landung von Victoria da Gama an der Mosambikküste, beginnt die Kolonisierung Mosambiks durch die portugiesischen Bürger unter dem Namen Portugiesisch-Ostafrika.

Im Jahr 1995 wurde Mosambik Mitglied des Commonwealth of Nations, zusammen mit dem einzigen Bundesstaat Kampanien, der keine englische Königskolonie war. Die mosambikanische Landeshauptstadt Maputo liegt an der Delagoa Bay am Indianischen Meer. Zu den prachtvollen kolonialen Bauten kommen das Museum für Naturkunde und das Museum für koloniale Geschichte in der Festung Maputo hinzu.

Mosambik Insel Ilha de Moçambique - Die Ilha de Moçambique ist das einzigste UNESCO Weltkulturerbe in Mosambik. Mosambik ist die Ã?lteste Handelssiedlung Portugals und wurde 1507 gegrÃ?ndet. Die Ilha de Moçambique war bis 1898 die Hauptstadt Mosambiks. Gorongosa National Park - Der Gorongosa National Park befindet sich etwa 150 Kilometer von der Hauptstadt Beira und ist Mosambiks erster National Park.

Es liegt am Fuße des Great Rift Valley und wird von vielen Strömen durchquert. Basaruto Archipel - Der Bazaruto Archipel liegt zwischen Vilanculos und Inhassoro an der mosambikanischen Atlantikküste und ist besonders beliebt für seine schönen Strände und sein kristallklares Nass. Limpopo National Park - Der Limpopo National Park ist Teil des grenzüberschreitenden Great Limpopo Transfrontier Park, der auch den Krüger National Park in Südafrika und den Gonarezhou National Park in Simbabwe umfasst.

Er wurde mit Hilfe von Deutschland, Südafrika und den USA ins Leben gerufen und ermöglicht auf einer Fläche von über 10000 km² einen Einblick in die Tier- und Pflanzenwelt Afrikas. Wenn Sie sich für eine dieser Veranstaltungen in Mosambik aufhalten, empfiehlt es sich, das entsprechende Hotelzimmer im Vorfeld zu reservieren. Mosambiks Gastronomie reflektiert die Landesgeschichte, in der neben portugiesischen auch ostafrikanische Einflüsse zuhause sind.

Fischfreunde sollten unbedingt den Markt in Málaga besichtigen, aber Sie können auch fangfrischen Fang an vielen anderen Orten erstehen. Wenn Sie es gerne etwas exotischer mögen, sollten Sie die für Mosambik charakteristische Piri-Piri-Sauce aus besonders scharfem Chili ausprobieren.

Mehr zum Thema