Flug Marshall

Flugmarschall

Haben Sie einen Flug vom oder zum Flughafen Marshall gebucht und benötigen bestimmte Informationen? Schauen Sie sich unsere günstigen Flüge nach Marshallinseln an. Hier finden Sie sicher einen passenden Flug zu den Marshallinseln. Alle Flughäfen der Marshallinseln im Überblick. Keine Landung in den USA ohne Sky Marshal an Bord.

German Sky Marshals: bewaffnet, unaufdringlich - erübrigt?

Bewaffnet, unscheinbar - erübrigt? Sky Marshalls sind seit zehn Jahren in Deutschland im Dienst. Kontrovers ist, wie nützlich ihre Präsenz an Board ist - denn bisher mussten sie sich im Notfall nicht beweisen. Auch in Deutschland werden seit den Attentaten vom November 2001 regelmässig Sky Marshalls eingesetzt.

Kritikern wäre es lieber, wenn die Kontrolle vor Ort so gut wäre, dass nicht einmal ein Terrorist an Board kommen könnte. Vor zehn Jahren trafen die Sky Marshalls auf Kritik, vor allem bei den Flieger. Bei einem Schuss an Board können die technischen Leinen oder sogar die Kabinenaußenhaut so stark geschädigt werden, dass ein Crash nach den Befürchtungen nicht ausgeschlossen werden kann.

Und noch ein Problem: "Die Polizei an Board ist im Grunde der Lotse. Natürlich ist es nicht akzeptabel, dass der Sky Marshal an die Tür des Cockpits schlägt und danach gefragt wird, ob er intervenieren darf", verweist Martin Gaebges, Geschäftsführer der Fluggesellschaft in der damaligen Diskussion.

Eine Lufthansa-Sprecherin bestätigte nur, dass es Sky Marshalls noch gibt. Bis jetzt waren ihre wenigen Missionen auf Unruhestifter an Board beschränkt. Cockpits Pressesprecher Jörg Handwerg zog eine sehr wichtige Zwischenbilanz: Die Sky Marshalls sollten "höchstens als untergeordnete Komponente einer Komplettlösung gesehen werden", sagt er. "Die Sky Marshalls werden nichts unternehmen, bis ein Mörder zuschlägt.

"Man kann nicht zwei oder drei Std. im Voraus verlangen, dass die Fluggäste auf einem Flug in die USA eine Sicherheitskontrolle durchführen. "Gäbges hofft auf Bodyscanner - aber das deutsche Testgerät hatte bei einem Testlauf in Hamburg zu viele Anlaufschwierigkeiten gehabt und musste ins Prüflabor zurückkehren.

Sie müssen für Sky Marshalls freie Sitzplätze auf Flugreisen zur Verfügung stellen - vor allem in den teuren Kategorien in der Umgebung des Flugplatzes, wo ein Sitzplatz rasch mehrere tausend Euros kosten wird. Die föderale Polizei wird entscheiden, auf welchen Strecken Sky Marshalls zum Einsatz kommen. Eigentlich könnte es sogar in Urlaubsflugzeugen sein, sagt der Vorsitzende der Gewerkschaft der Deutschen Polizei, Rainer Wendt.

Cockpitsprecher Handwerg sagt: "Sky Marshalls müssen auf jedem Flug, ob lang oder kurz, erwartet werden. "Über die Sky Marshalls selbst ist wenig bekannt. "Sky Marshalls müssen nicht nur die Kampftechnik meistern, sondern auch belastbar und psychologisch tragfähig sein. Um dies zu gewährleisten, verlangt er für die Sky Marshalls erhöhte Vergütungen - "ein paar hundert Euro" würden sicherlich nicht ausreichen.

Mehr zum Thema