Flüge nach Benin

Abflüge nach Benin

Die besten Angebote für günstige Flüge nach Benin. Suchen und finden Sie Flugangebote nach Benin. Sie finden auf unserer Benin-Flug-Website Flüge nach Benin. Flucht nach ANGOLA Flucht nach Luanda. Anreise nach SIERRA LEONE Anreise nach Freetown.

Bei einem Preisvergleich von über 1000 Airlines für Flüge nach Benin sind wir Ihnen behilflich.

Bei einem Preisvergleich von über 1000 Airlines für Flüge nach Benin sind wir Ihnen behilflich. Vergleiche die Tarife für alle Flüge nach Benin und buche dein Flugticket gleich beim Reisebüro oder der Airline. Benutzen Sie den Suchfilter, um Ihre Suchresultate nach Abflug- oder Ankunftszeiten in Benin, Flugdauer, Fluglinie oder Preisen zu ordnen.

Falls Sie nicht an bestimmte Reisetermine geknüpft sind, können Sie auch die billigsten Flüge nach Benin in einem beliebigen Zeitraum oder das ganze Jahr über aussuchen! In Sekundenschnelle werden wir die besten Tarife und Offerten vom Ausgangspunkt Ihrer Auswahl auffinden. Wenn Sie das Feld "bis" frei belassen, werden Ihnen die billigsten Flüge zu allen Zielen ab dem von Ihnen ausgewählten Abflugort angezeigt.

Weitere Vorschläge für eventuelle Destinationen erhalten Sie in unseren vielen Beiträgen und Reportagen zum Stichwort "Reisen". Finde die preiswertesten Flüge nach Benin mit unseren kostenfreien Handy-Applikationen. In der Auflistung findest du Flüge von und nach Benin. Tragen Sie Ihre Reiseinformationen in das Eingabefeld ein und wir suchen für Sie die günstigste Flüge nach Benin.

Fluge Cotonou : Günstiger Flug nach Cotonou Benin

einer lebhaften, bunten Großstadt. Die grösste Ortschaft des ganzen Land ist Cotonou, nur wenige km vom Verwaltungszentrum Porto-Novo enfernt. Cotonou begann erst im neunzehnten Jahrtausend. Cotonou kommt von der Bezeichnung Kutonou, was in Anlehnung an die roten Baumarten, die den Arm zwischen dem Nokoué-See und dem Atlantik umsäumen, "Lagune des Todes" heißt.

1818 wurde Cotonou von Guézo d'Abomey zu einem strategisch wichtigen Ort für den Handel mit Sklaven. Im Jahre 1888 wird Cotonou an Frankreich abgegeben, worauf die Entwicklung der Hansestadt voranschreitet. Die Tatsache, dass Cotonou alle ethnischen Gruppen Benins vereinigt, macht die heutige Hauptstadt so einmalig und gibt ihr eine große geistige und soziale Diversität. Im Wirtschaftszentrum von Cotonou befindet sich der Dantokpa-Markt, einer der grössten in Westafrika.

Gegründet im Jahr 2005, ist die Zinsou-Stiftung eine der lebendigsten Einrichtungen des Bundes, wenn es um die Themen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik geht. Hier liegt auch die Kirche von Notre-Dame de Miséricorde, deren Fassaden mit rotweißen Keramikfliesen verziert sind. Auch das Lagunendorf Ganvié am Nokoué-See kann man im nördlichen Teil der Altstadt besuchen.

In Benin gibt es sehr wunderschöne Sandstrände mit Palmen. Auch wenn Cotonou viele kirchliche Denkmäler hat, ist Benin nach wie vor ein weitgehend animiertes Staatswesen. Viele Sitten und Gebräuche entstehen aus Aberglaube. Wenn Sie nach Cotonou reisen, sollten Sie die kulinarische Köstlichkeiten des ganzen Jahres nicht auslassen. Possotomé verfügt über eine der bedeutendsten Mineralquellen des ganzen Landes.

Die Beniner selbst brauen das Honigbiere Tchouk oder Choukachou für alkoholische Getränke. Weitere Auskünfte erteilt die Beninische Landesvertretung in Berlin.

Mehr zum Thema