Ferienhaus Paraguay

Erlebnisurlaub in Paraguay im Ferienhaus

Immer mehr Deutsche mieten ein Ferienhaus in Paraguay, um einen unvergesslichen Urlaub im Herzen des südamerikanischen Kontinents zu verbringen. Fernab von übervölkerten Stränden und Hotelstädten bietet Paraguay ein einzigartiges Naturerlebnis, das den Stress schnell vergessen macht. Mehr als 30 Naturschutzgebiete locken jedes Jahr Naturliebhaber aus aller Welt an. Zu den Highlights zählen die größten Wasserfälle der Welt, die Cataratas de Inguazú. Sie liegen im Dreiländereck von Argentinien, Brasilien und Paraguay.

Von Ihrem Ferienhaus als Startpunkt können Sie diese und viele andere Sehenswürdigkeiten Paraguays auf eigene Faust kennenlernen.

Urlaub in einem Ferienhaus in Paraguay

Paraguay

Bei der Wahl des Ferienhauses sollten Sie berücksichtigen, dass Paraguay flächenmäßig so groß ist wie Deutschland und die Schweiz zusammen. Eine Sehenswürdigkeit oder einen Ort zu erreichen, ist unter Umständen mit einer Tagesreise verbunden. Viele Ferienhäuser in Paraguay gehören deutschen Vermietern, die nach Südamerika ausgewandert sind. Der Wegfall der Sprachbarriere macht es einfacher ein Haus zu mieten. Die Hausbesitzer kennen die lokalen Gegebenheiten und geben wertvolle Tipps zu Ärzten und Supermärkten sowie Bus- und Bahnverbindungen in der Umgebung. Sie wissen auch, wie es sich mit den Nachbarn verhält. Denn viele Paraguayer tanzen gerne bis tief in die Nacht zu lateinamerikanischen Rhythmen, was nicht jeder mag. Wenn es sich um inländische Vermieter handelt, sind Spanisch- oder Englischkenntnisse zu empfehlen.

Ein Ferienhaus in Paraguay
1/1

Boot am Ufer des Río Paraguay, im Hintergrund die Hauptstadt Asunción

Wenn Sie sich für ein Ferienhaus in Paraguay entschieden haben, können Sie sich um den Flug kümmern. Die meisten Fluglinien steuern von Deutschland aus Paraguays Hauptstadt-Flughafen in Asunción an. Von hier aus gibt es Bus- und Zugverbindungen in das nähere Umland. Weiter entfernte Orte lassen sich häufig nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Hier ist ein Mietwagen oder ein Weiterflug zu den anderen Flughäfen des Landes wie Ciudad Del Este, Filadelfia, Pilar oder Pedro Juan Caballero Amambay nötig. Bei der Einreise in das Land benötigen Sie kein Visum. Die Aufenthaltsgenehmigung gilt automatisch für 90 Tage. Eine Verlängerung ist nur dann nötig, wenn Sie nach Paraguay auswandern oder Ihren Urlaub ausdehnen möchten. Das gilt auch für Besuche der Nachbarländer Argentinien, Brasilien und Bolivien. Vor dem Grenzübertritt brauchen Sie kein Visum zu beantragen und können sich bis zu 90 Tage in dem jeweiligen Land aufhalten.

Ferienhaus als Alternative zum Hotelaufenthalt

Mit einem Aufenthalt in einem Ferienhaus genießen Sie viele Vorteile. In einem eigenen Haus leben Sie selbstbestimmt, können sich günstig mit Lebensmitteln versorgen und die lauen Abende in Paraguay auf der Veranda genießen. Oft grenzt das Ferienhaus direkt an eine üppige Vegetation oder bietet auf dem Grundstück exotische Pflanzen. Von hier aus lässt sich die reiche Flora und Fauna des Landes erkunden. Vor allem die Tierwelt Paraguays hat mit vielen außergewöhnlichen und zum Teil vom Aussterben bedrohte Tierarten viel zu bieten. Je nachdem wo Sie Ihr Ferienhaus in Paraguay mieten, treffen Sie mit etwas Glück in freier Wildbahn auf Wasserschweine, Tukane, Pumas, Ameisenbären, verschiedene Affenarten und Anakondas. Trotz der exotischen Tierwelt bedarf es bei Reisen nach Paraguay nur der typischen Impfungen inklusive Tetanus. Im Süden von Paraguay empfiehlt sich darüber hinaus eine Impfung gegen Gelbfieber und bei Tierkontakt eine Impfung gegen Tollwut.

Mehr zum Thema