Ferienhaus Island

Urlaubsdomizil Island

Reservieren Sie Ihr Ferienhaus direkt online für Ihren Urlaub in Island. Suchen Sie ein Ferienhaus in Island? Finden und mieten Sie die schönsten privaten Ferienhäuser am See, auf eigene Faust oder am Fjord in ganz Island. Urlaubsdomizile in Island mit Preisvergleich und Kundenbewertungen. Island ist leicht mit dem Flugzeug zu erreichen und Sie können Ihr Ferienhaus bequem mit dem Mietwagen erreichen.

Kundenrating

Für viele Wanderer ist die nahe dem nördlichen Polarkreis ein Symbol für unberührte Landschaften - Vulkane, Geysire und Eisberge sind es. Wenn Sie ein Ferienhaus in Island mieten, um dort Ihren Ferienaufenthalt zu machen, planen Sie keinen Badeurlaub. Die Häuser liegen vorwiegend in der freien Natur, in Island ist eine Ferienunterkunft eine Seltenheit.

Zahlreiche Ferienwohnungen in Island sind so angelegt, dass Sie von dort aus rasch zu beeindruckenden Naturschönheiten kommen. Zahlreiche Naturparks, raue Strände und beeindruckende Kaskaden können bei Tagestouren entdeckt werden. Von hier aus erreicht man ganz einfach einige besonders berühmte Naturschönheiten, die in keinem isländischen Urlaub fehlen sollten.

Der Þingvellir National Park, Haukadalur mit dem Großen Geysir und dem Strokkur Geysir, die Therme L'Blesi und der Gullfoss-Fall. Wenn Sie sich für eine Unterbringung in Island entscheiden, können Sie sich auf diese Gegend spezialisieren und haben trotzdem viele Sehenswertes in unmittelbarer Naehe.

Nur 120.000 Menschen wohnen in der Isländer Landeshauptstadt - aber das ist mehr als ein drittel der Einwohner. Reykjavik ist die einzig große Stadt in Island, die Sightseeing, Shopping und kulturelle Aktivitäten anbietet, die mit denen viel grösserer Metropolen konkurrieren können. Mit dem Leihwagen können Sie in kürzester Zeit zu Ihrem Ferienhaus in Island zurückkehren - mitten in der unberührten Landschaft.

Süd-Island besticht zum Beispiel mit der populären Gold Circle Tour. Am Wasserfall befindet sich das bekannte Thermalbad mit dem noch tätigen Geysir Strokkur. Schließlich lässt man sich von der grandiosen Kulisse des Thingvellir Nationalpark zaubern. Hier können Sie bei einer Naturwanderung auf den Wikingerspuren die Landschaften geniessen und sich in die Geschichte eintauchen.

Die Besichtigung des Parks, der jetzt zum Weltnaturerbe ernannt wurde, ist ein wunderschönes und spannendes Erlebniss. Nord-Island ist gekennzeichnet durch wunderschöne Landschaft, breite Flusstäler und blau gefärbte Ströme. Das einmalige Mývatn-Gebiet besticht durch einen Lavasee voller Lavareste und Kratern. Im Osten des Sees befindet sich das Naturbad Mývatn, das wie die Blue Lagoon zum Relaxen im heissen Meer mit herrlicher Sicht lädt.

Island hat viele Legenden und Legenden, die von den Einwohnern seit vielen Jahren überliefert werden. In den Wintermonaten bieten die lange Nacht viel Platz für Phantasie und das Geschichtenerzählen von Elben und Trollen. Lernen Sie noch mehr über die mysteriösen Kreaturen und ließen Sie sich während Ihres Urlaubs im Ferienhaus in Island bezaubern.

Es ist eine Überraschungsinsel. Einmalig ist die beeindruckende Vielfältigkeit der unberührten Landschaft mit tiefen grünen Weiden, den mondähnlichen Landschaftsbildern im Mittelgebirge und den trockenen Lava-Feldern. Mächtige Wasserfälle, tiefblaue See und sprudelnde Geysire begeistern. Süd-Island besticht durch aktive Vulkane, sprudelnde Geysire und wunderschöne Wasserfälle.

Die isländische Landeshauptstadt Reykjavik ist der perfekte Ort, um urbanes Ambiente und urbane Atmosphäre zu genießen: gute Gaststätten, urige Cafes und eine Vielzahl kultureller Events erwarten Sie hier. Ein bißchen südlich von Reykjavik befindet sich Islands vierter größter Glacier - der sogenannte Madalsjökull, von dem sich die Zunge des Gletschers Sólheimajökull ausdehnt. Es gibt im westlichen Teil Islands tiefe Grünflächen und an vielen Stellen geothermisch bedingte Bäder.

Auf der vielseitigen Halbinsel Snæfellsnes findet man fast die ganze Vielfältigkeit der Isländer an einem Ort. Der östliche Teil der lnsel bietet Ihnen verlassene Dörfer, kleine Fischersiedlungen und riesige Gebirgszüge. Einer der grössten Vereisungsgletscher Europas, der sogenannte Watnajökull, liegt ebenfalls in der Landschaft neben den ausgedehnten Wäldern. Die Nordseite bezaubert mit breiten Tälern, Flußlandschaften und der berühmten Mývatn Region.

Aber auch im ganzen Seegebiet sind noch Reste der Lava zu erkennen und prägen die Landschaft. Vor allem um Akureyri, die größte Großstadt im Nordteil der Inseln, kann man von Sept. bis Apr. oft das zauberhafte Nordlicht erblicken. In jeder Gegend Islands gibt es eine einzigartige Landschaft, die Sie zu jeder Zeit des Jahres verzaubert.

Neben den berühmten Naturspektakeln gibt es in Island noch viele weitere Höhepunkte zu erkunden. Welche Ferienwohnung werden Sie für die Erkundung der Inseln reservieren?

Mehr zum Thema