Ferienhaus Bretagne

Urlaubshaus Bretagne

Romantik-Ferienhaus er & Appartements in der Bretagne Bezauberndes Fischerhaus am Strand mit offenem Feuer und eigenem Grill. W-LAN inkl. schönem Villengarten im Süden Finisters mit Dampfbad Internet/Wlan/TV, Fahrrädern für alles, Kayak 10 Min. Strände Ile-Tudy, Bénodet, La Torche, Treguennec. Das Appartement mit eigenem Hauseingang befindet sich in einem eindrucksvollen Wohnhaus mit Meerblick und dem Küsten-Wanderweg GR34.

Im Bretagne, in Paimpol Ploubazlanec, in der Nähe der Küste, neue Holzhütte. 5 Minuten zu Fuß zum Strand, gegenüber der Stadt Bréhat, in einer sehr ruhige Lage ! eingezäunter Park, Hundehaus am Strand, 100 Meter vom schönen Strand und von den Sanddünen und Wanderwegen GR34 enfernt. Die Ferienwohnung "Kanevedenn" befindet sich im westlichen Frankreich, in der Nähe von Lanvéoc, 50 Kilometer von Bresta.

Schöne Traumvilla 3 Zimmer & Pool im Süden der Stadt. Öfen. von 5 61 Ferienhäuser & Ferienwohnungen in der Bretagne wurden durchschnittlich mit 4,8 von 5 Sterne bewerte!

Ferienwohnungen in Bretagne in Frankreich

Kaum ein anderer Platz in Frankreich ist so originell wie hier, in der Bretagne. Die Bretagne wird oft als das Festland am Strand genannt, aber zusätzlich zu den schönen, goldfarbenen Stränden gibt es im Landesinneren der Bretagne eine Vielzahl von Wiesen, Heideflächen und Wäldern. Auch in dieser schönen Gegend befinden sich einige unserer Ferienwohnungen in Frankreich.

Die Bretagne hat für alle Gourmets eine große kulinarische Auswahl: Frische Fische und Meerestiere wie z. B. Muscheln, Lobster und Lobster, gesunde Gemüsesorten und leckeres Rindfleisch, das von den einheimischen Erzeugern stammt, verbinden sich in den heimischen Gerichten zu den erlesensten. Mit einem Gläschen des typisch bretonischen Apfelmostes - genießen Sie ihn während Ihres Urlaubs.

In der Bretagne herrscht ein extrem angenehmes und angenehmes Raumklima. Durchgeblasen macht man sich dann nach einem Rundgang im Ferienhaus richtig wohl. In der Bretagne hat das angenehme Wetter auch zur Entwicklung einer reichen Tier- und Pflanzenwelt geführt. Viele Naturschutzparks bewahren diese einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Deshalb gibt es hier eine Vielzahl von Naturschutzgebieten. Im Schulunterricht wird die Landessprache wieder unterrichtet, Radiostationen haben ganze Sendungen im Bretonischen und unzählige Stadtschilder sind mehrsprachig.

Im Ferienhaus können Sie diese Gegend am besten kennenlernen und miterleben. Grundlegende Französischkenntnisse sind immer von Vorteil, wenn Sie Ihren Aufenthalt in einem Ferienhaus in Frankreich planen. Auf der bretonischen Insel ist das kühle, kristallklare Meer eines der kältesten in Frankreich.

Die Lage im hohen Norden ist natürlich entscheidend für die Anziehungskraft der Bretagne, aber auch die stark schroffe Felsküste, die im Osten als steile Küstenlandschaft geformt wird, ist mitentscheidend. An der bretonischen Ostküste ist das Wetter ganz anders, besonders im nördlichen Teil, wo das Gebiet an den Ärmelkanal stößt.

An der 1100 Kilometer lange bretonische Küstenlinie gibt es neben vielen Felsklippen auch feinsandige Strände und kleine Buchen. Kräftig: 1099 geheimnisvolle Felsen, die an die Menhire von Obelix denken lassen, findet man im Golfe von Morbihan im südbretischen Dorf Carnac mit seinen 4000 Einwohnern in der Mitte des Obelix-Abenteuers Der ganze Golfe von Morbihan ("kleines Meer") ist von Menhiren, steinernen Kreisen und Grabmälern umgeben.

Der schönste Zeitpunkt zum Reisen: Besonders die Südbretagne hat ein sehr angenehmes Raumklima und mehrere tausend Stunden Sonnenschein pro Jahr. Niederschlag an der Kueste ist rar, aber ploetzliche Wetteraenderungen sind keine Seltenheit. Strandurlauber sollten im Mittsommer kommen, um das Wasser und die Straende zu geniessen. Mit Morbihan ist "Kleines Meer" gemeint, was diese Abteilung zu bieten hat.

Noch spannender ist jedoch die Faszination, dass das saubere Fluss- und Hafenwasser Morbihan zu einem Paradies für Segel- und Zugvögel macht. In Morbihan sieht man mehr Meeresvögel als anderswo im Ozean. Morbihan war in der Jungsteinzeit ein kulturelles Zentrum. Unter den anderen bretonischen Gebieten markiert es den Anfang des Megalithbaus in Europa.

Man traut seinen Blicken nicht, wenn man die Stadt Carnac im Département Morbihan besucht. Auf diese Weise erhalten Sie einen spannenden und anderen Eindruck von den örtlichen Bräuchen. Die Einwohner tragen während des Festes bunte Kostüme und servieren diverse gastronomische Köstlichkeiten aus der heimat.

Mehr zum Thema