Europäische Telefonvorwahlen

Telefonvorwahlen in Europa

F. Auch für österreichische Mobiltelefone im Ausland gelten die internationalen Vorwahlen. Sie suchen einen bestimmten Ländercode für ein Land in Europa? Übersetzung der Telefonvorwahlen in das deutsch-tschechische Wörterbuch. Offizielle Sprachen, Bevölkerung, Hauptstadt, Währung, Telefonvorwahl, Internet-Ländervorwahl.

Sammlung von Gesetzen zum Fernmelderecht der EU

Die Europäische Gemeinschaft verabschiedet seit mehr als einem viertel Jahrhundert sekundäre Rechtsvorschriften im Bereich der Telekommunikationsdienste, vor allem solche, die den Mitgliedsstaaten einen gewissen Umsetzungsspielraum lassen, aber auch direkt auf einzelstaatlicher Ebene anwendbare Vorschriften. Das europäische Fernmelderecht ist daher für den legalen Nutzer in zweierlei Hinsicht wichtig: Zum einen ist es Benchmark und regulatorischer Hintergrund für das Fernmelderecht aller EU-Mitgliedsstaaten, wie zum Beispiel das TKG.

Auf der anderen Seite entstehen aus dem EU-Telekommunikationsrecht jedoch bereits jetzt verschiedene gesetzliche Pflicht. In Anbetracht der großen konkreten Relevanz des EU-Rechts im Telekommunikationsbereich ist ein schneller und aktueller Zugang zu den entsprechenden Gesetzen unerlässlich. Sie enthält die entsprechenden sekundären Vorschriften der EU in der Ende 2013 gültigen und konsolidierten Version, einschließlich der Erwägungen der Originalrechtsakte (Basisrechtsakte) und eventueller Änderungen der Richtlinien.

Im Spannungsfeld zwischen Konsumentenschutz und Wettbewerb: die Universaldienst-Richtlinie.... - Christseel Stotz

Richtline 2000/3 1 /EG des Europaparlaments und des Rats vom 9. Mai 2000 über die rechtlichen Rahmenbedingungen der Dienstleistungen der Informationsgesellschaft, vor allem des E-Commerce, im Bereich des Binnenmarkts ("Richtlinie über den E-Commerce") ('). Richtline 2002/48/EG des Europaparlaments und des Rats vom 23. juli 2002 über die Behandlung von personenbezogenen Angaben und den Datenschutz in der Kommunikationstechnik (Richtlinie über den Datenschutz und die Nutzung elektronischer Kommunikationsmittel).

Richtlinie 1989/468/EG des Rates vom 25. Oktober 1989 über die Koordinierung einiger Rechts- bzw. Verwaltungsvorschriften über die Ausübung von Fernsehtätigkeiten in den einzelnen Staaten (ABI. Richtlinie 2002/48/EG des Europaparlaments und des Rates vom 23. Mai 2002 über den Netzzugang zu digitalen Kommunikationsdiensten und dazugehörigen Anlagen sowie deren Verknüpfung (Zugangsrichtlinie) (ABI. Registergericht AGB General Terms and Conditions AGBG Recht zur Regulierung des Rechtes Allgemeinen Geschäftsbedingungen AgrarR AgrarR AgrarR Landwirtschaftsrecht AHB General Insurancebedingungen für die Haftungspflichtversicherung AKB General Conditions for Motor Insurance Aktiengesetz Aktiengesetz Anm. Economicrecht eV eingetragener Verein EWG Europäische Wirtschaftgemeinschaft EWGV Vertrags zur Gründung der Europäische Wirtschaftgemeinschaft f ff.

Telekommunikationsendgerät " ein Produkt, das eine direkte oder indirekte Verbindung mit einer Schnittstelle eines öffentlich-rechtlichen Telekommunikationsnetzes ermöglicht (d.h. Telekommunikationsnetze, die ganz oder zum Teil für die Versorgung von....

Mehr zum Thema