Einwohner Argentinien

Bewohner Argentiniens

Statistisch gesehen isst jeder Einwohner in Deutschland nur neun Kilogramm. Wissenswertes über Einwohner und Religionen in Argentinien. Viele Argentinier haben italienische Vorfahren. Ein Drittel aller Einwohner lebt allein im Großraum Buenos Aires und die Bewohner sind in ständiger Bewegung und Aktivität.

Landesdaten Argentinien

Gegenwärtige Zeit in Argentinien: . Daraus ergibt sich ein Zeitabstand von -4 Std. im Wintersemester. In der Sommersaison dagegen sind es -5 Std. der ARS. Der 1 peso ist auf 100 Zentavos aufgeteilt. Bei einer nord-südlichen Ausdehnung von über 3600 Kilometern ist es nicht möglich, das allgemeine Wetter zu bestimmen.

Argentinien hat ein vorwiegend subjektives Klimat. An manchen Orten des Landes liegen die Temperaturen bei bis zu 35°C. Im Monatsdurchschnitt fällt die Lufttemperatur je nach Gegend in den kalten Tagen auf bis zu 5°C ab.

Die 10 verrückten Sachen über Argentinien

Ein Argentinier verbrauchte im Jahr 2015 durchschnittlich 63 kg Fleisch - das entspricht einem Beefsteak pro Tag und Einwohner (egal wie alt). Jeder Einwohner in Deutschland frisst nur neun kg. Der argentinische Rindfleischexport ist seit 2005 von 771.000 auf 190.000 t deutlich gesunken, wobei Argentinien vom dritten auf den elften Rang in der Welt abgerutscht ist.

Ursächlich hierfür sind die Ausfuhrverbote und -beschränkungen der Argentinier. Ganz im Gegenteil: In der Pampas, der Heimstatt der Kühe, mussten viele tausend Züchter aufhören. Einer der grössten Reis-Exporteure Argentiniens ist der Automobilkonzern BMW. Denn die Regierungschefin Cristina Fernández de Kirchner hat 2011 angeordnet, dass die ausländischen Firmen, die Waren in das Inland einführen, gleichwertige Waren in die ganze Welt ausfuhren.

Eine weitere Konsequenz dieser Importkompensationen: Es gibt kaum ein Handy in Argentinien, weil der Hersteller Apple keine Kompensationsgeschäfte machen wollte. Buenos Aires hat sich zu einer Schwarz-Weiß-Zone entwickelt. Die argentinischen Behörden haben seit der Einführung von Kapitalkontrollen zur Verhinderung von Devisenabflüssen wenig Gelegenheit gehabt, Dollar oder Euro umzutauschen.

Weshalb die argentinischen Bürger ihre Ersparnis lieber in Euros und Dollars investieren, hat seinen Ursprung in der Inflationsrate des Pesos, gut 30 pro Jahr. Die argentinischen McDonald's-Läden berichteten im März 2014 von einem Ketchup-Mangel. McDonald's gab keinen Anlass für den Flaschenhals. Gerüchten zufolge war die Regierung Argentiniens mit ihren Importbeschränkungen für den Verkauf verantwortlich.

McDonalds brauchte oder wollte die Argentinierinische Variante zu Ketschup, Chimichurri, einer Mischung aus Olivenöl, Weinessig, Kräuter und frischem Zwiebel. Trotzdem hat Argentinien wohl die größte Dichte an Psychiatern und Psychologen auf der Welt. Nach Angaben der Universitaet Buenos Aires sind in der rund 40 Mio. Einwohner zaehlenden Landeshauptstadt rund 79.000 Behandler beschaeftigt.

Das ist sieben Mal so viel wie in Deutschland oder den USA, wo auf 100.000 Einwohner etwa 27 Psychotherapeutinnen und -therapeuten kommen. In Buenos Aires rund 37.000 Psychologinnen und Psychiatern - einer für 79 Einwohner. In Argentinien gibt es eine sehr blühende Agrarwirtschaft, die Landwirte setzen jedes Jahr Billionen um.

Argentinien ist der weltweit größte Exportweltmeister von Zitrone, Maat, Sojaöl und Soyamehl. "Reiche wie ein Argentinier" - man kann es kaum glauben - dieses Sprichwort gab es einmal in Europa. Selbst nach dem Zweiten Weltkrieg strömten mehrere zehntausend Menschen mit der Aussicht auf eine lebenswerte Zeit nach Argentinien. Die Mitarbeiter in Argentinien können sich auf 19 bezahlter Ferien erfreuen.

In Argentinien haben die jungen Arbeiter nur 14 Tage im Jahr Anrecht. In der argentinischen Nationalelf ist sie Rekordweltmeisterin, aber nicht im Fussball, sondern im Polo. Cristina Fernández de Kirchner muss 2015 nach zwei Amtsperioden die Casa Rosada, den Staatspalast in Buenos Aires, aufgeben. Die zweitberühmteste politische Dynastie Argentiniens geht zu Ende.

Seit 2003 regieren Christina und ihr Mann Nestor Kirchner, der 2010 starb, das Reich. Wir haben noch 10 weitere merkwürdige Sachen über Argentinien zu erzählen. Argentinien hatte von 12. November 2001 bis Jänner 2002 fünf Staatspräsidenten. Die argentinische Volkswirtschaft brach zusammen, nachdem der argentinische Staat nicht in der Lage war, 9,7 Mrd. EUR an Verschuldung zurückzuzahlen.

Duhalde wurde im Jänner 2002 ernannt, nachdem drei weitere Präsidentinnen für einige Tage im Amt waren. Cristina Fernandez de Kirchner (CFK), die derzeitige Vorsitzende, ist die Kaufsucht und zahlreiche kosmetische Operationen. Das grösste Misstrauen der Bürger in ihre Regierungen besteht nicht, zumindest glauben sie nicht, dass die von ihnen publizierte Teuerungsrate stimmt.

IMF-Präsidentin Christine Lagarde warnte die argentinischen Politikern davor, falsche Aussagen zu machen. Manche politischen Gruppen in Argentinien brühen nicht, sondern haben ihr eigenes privates Lager. Die jetzige Staatsoberhauptin Cristina Fernandez de Kirchner und ihr Mann Nestor Kirchner werden ebenfalls mit einem Doppel-K ehrt. Apple Produkte sind in Argentinien kaum erhältlich, und wenn, dann nur das Dreifache des Preis.

Um die eigene Elektronikfertigung voranzutreiben, sperrt die Argentinier seit mehreren Jahren die Importe. Zum Verlassen Argentiniens brauchen die argentinischen Bürger Dollar. Einem Wechselkursverlust will Argentinien vorbeugen. Sie haben kein Selbstvertrauen in ihre eigene Landeswährung, den Peso. Nein. Die Bitmünzen, eine Art virtuelles Zahlungsmittel, werden auch bei den Argentinern immer mehr beliebt.

Die meisten argentinischen Gäste kommen mit einem vollen Geldbeutel zurück. Die Colonia de Sacramento ist nur eine Stunde mit der Fähre von Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires entfernt. In Ghana wurde eine Fregatte aus Argentinien zweiwöchig festgenommen, nachdem ein Hedgefondsmanager bei einem Gerichtshof die " Liberty " beschlagnahmt, d.h. beschlagnahmt hatte. Begründung: Argentinien weigerte sich, die 1,03 Mrd. EUR an den Hedgefonds zurückzuzahlen.

Die argentinische Staatspräsidentin Cristina Fernandez de Kirchner benutzt ihren privaten Jet nicht mehr für die Reise, sondern nur noch für den Charterflug.

Mehr zum Thema