Einwohner Afrika

Einheimische Afrika

Eine Übersicht der Länder, Sprachen, Einwohner und Hauptstädte Afrikas in englischer Sprache. Einer der Kontinente der Erde ist der afrikanische Kontinent. Malawi ist für Entdecker eines der aufregendsten Länder Afrikas. Malawis Einwohner gehören verschiedenen Bantu-Völkern an. Gespräch mit Dunja Hayali - Energie für die Industrialisierung Afrikas!

Bulletin

Dies gilt vor allem für Afrika. Im Jahr 2100 wird sich die Einwohnerzahl des Festlandes von heute an auf 4,4 Mrd. fast vervierfacht haben. Dies sind 200 Mio. mehr Menschen als in der jüngsten Vorhersage im Jahr 2013 Afrika ist dabei, Asien als bevölkerungsreichster Erdteil zu erobern. Der drastische Bevölkerungszuwachs in Afrika könnte in Zukunft die Flüchtlingsströme nach Europa verschärfen.

Deshalb ruft Dirk Meßner, Leiter des Deutsches Institut für Entwicklungspolitik, die EU-Staaten auf, Menschen aus Afrika rechtliche Chancen für Einwanderung und Zeitarbeit zu geben. Er fügte hinzu: "Wir Europaeer sollten uns daran denken, dass es sich bei der Einwanderung nicht um eine Afrikanerfindung handelt. "Jh. nahm die Zahl der europäischen Bürger rapide zu. Sie hätten nach heutigem Stand kein Zuhause gefunden, sagt er.

"Mehr als die Haelfte der afrikanischen Bevoelkerung ist juenger als 25 Jahre und rund 40 Prozentpunkte weniger als 15 Jahre. "Denn je besser sich Afrika wirtschaftlich und gesellschaftlich weiterentwickelt, umso weniger wird dieser Wanderungsdruck sein", sagt Messner. In Afrika ist die Anzahl der Frauenkinder jedoch immer noch sehr hoch; laut UNO-Bericht ist sie in den vergangenen fünf Jahren von 4,9 auf 4,7 zurückgegangen - und damit signifikant höher als die von 2,2 Frauenkindern, was die Bevölkerung mindestens auf einem konstanten Niveau halten könnte.

Dies sind 200 Mio. mehr als erwartet im Jahr 2013. Dementsprechend haben die UNO ihre Prognosen für das Jahr 2100 angehoben. Damit werden 11,2 Mrd. Menschen auf der Welt wohnen - 350 Mio. mehr als bisher erwartet. Die Geburtenhäufigkeit liegt hier bei 1,39 und ist seit Jahren so gering, dass die derzeitige Bevölkerungszahl von 81 Mio. bis zur Jahrhundertmitte auf 75 Mio. sinken wird.

Generell muss sich Europa als Ganzes auf einen Bevölkerungsrückgang von heute 650 auf 540 Mio. einrichten. Hier finden Sie ein Gespräch mit dem Entwicklungsspezialisten Dirk Messner.

Mehr zum Thema