Einreise Albanien

Die Einreise nach Albanien

Die Deutschen und andere EU-Bürger benötigen für die Einreise nach Albanien kein Visum. Einreise, Formalitäten und Reiseinformationen rund um den Balkan. Alle wichtigen Informationen und Tipps für Ihre Reise nach Albanien: Einreise, Verkehrsregeln, Tempolimits, Mitnahmepflichten und Mautgebühren: Alle Informationen direkt beim ÖAMTC. Visaservice der Russischen Föderation für in Deutschland lebende albanische Staatsbürger. Wir sind in Montenegro, Ulcinj und möchten einmal nach Albanien fahren, es ist gefährlich oder man kann mit dem Auto problemlos einfahren.

Ägypten - Einwanderung & Reiseunterlagen

Für die Einreise ins Ausland werden je nach Bundesland prinzipiell verschiedene Ausweispapiere anerkannt. Die Identitätskarte wird als amtliches Eintrittsdokument anerkannt und der temporäre Identitätsausweis wird nicht als gültiger Ausweis betrachtet. NotesAlle Unterlagen sollten bei der Einreise für einen Zeitraum von drei Monaten Gültigkeit haben.

Über eventuelle Veränderungen der Zulassungsbestimmungen und aktuelle Informationen zur Zulassung können Sie sich auf der Website des AA informieren. In Albanien, in der jeweiligen Nationalsprache Schqipëria getauft, leben 3.029.278 Menschen auf einer Gesamtfläche von 28.748 km mit 362 km². In Albanien gibt es folgende Nachbarländer: Tirana ist die Haupstadt und hat 374.800 Einwohnerschaft.

Albanien - Informationen zu Ländern und Einwanderung

Eine Einreise ohne Visa ist möglich: In allen anderen Ländern ist ein Einreisevisum erforderlich. Folgende Belege und Aufzeichnungen werden für die Erfassung benötigt: In Albanien gibt es eine grundlegende Einteilung der Visa-Typen: Das Tourismusvisum erlaubt Ihnen, dort zu reisen und Ferien zu verbringen oder Bekannte und Familienangehörige zu treffen.

Die Geschäftsvisa berechtigen Sie zur Durchführung von Geschäftstreffen und Geschäftsverhandlungen oder zur Teilnahme an Tagungen und Kongressen. Eine Einreise ohne Visa ist für folgende Staatsbürger möglich: Argentinien, Australien, Belgien, Bosnien, Brasilien, Bulgarien, Chile, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Israel, Italien, Japan, Kanada, Kroatien, Korea, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Malta, Montenegro, Norwegen, Neuseeland, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Serbien, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Türkei, Schweden, Schweiz, Ungarn, USA, Vereinigtes Königreich.

Für alle nicht erwähnten Staatsbürger und in allen anderen Ländern ist vor der Einreise ein Visa erforderlich. Folgende Belege und Aufzeichnungen werden für die Erfassung benötigt: In Albanien gibt es eine grundlegende Einteilung der Visa-Typen: Das Tourismusvisum erlaubt Ihnen, dort zu reisen und Ferien zu verbringen oder Bekannte und Familienangehörige zu treffen.

Mit dem Business-Visum sind Sie zur Durchführung von Geschäftstreffen und Geschäftsverhandlungen oder zur Teilnahme an Tagungen und Kongressen ermächtigt. Mit dem Touristen-Visum sind Sie zum Reisen und Aufenthalt im Lande oder zum Besichtigen von Freunden und Verwandten ermächtigt. Mit dem Business-Visum sind Sie zur Durchführung von Geschäftstreffen und Geschäftsverhandlungen oder zur Teilnahme an Tagungen und Kongressen ermächtigt.

Endgültige und bindende Informationen über die Einreisevorschriften können nur die jeweils zuständige Botschaft en und konsularische Vertretungen der betreffenden Staaten geben. Wenn Sie ein Visa brauchen, wenn Sie es nicht selbst bekommen können oder wollen, oder wenn Sie das Generalkonsulat nicht selbst anstreben.

Wenn Sie das Visa über das Generalkonsulat anfordern möchten, können Sie auf den folgenden Verweis verweisen.

Mehr zum Thema