Dresden Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Dresden

Sie haben dann alle hier versammelten Sehenswürdigkeiten gesehen. Sie sollte in keiner Liste der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Dresdens fehlen. Vom Barockbau bis zum historischen Kunstschatz bietet Dresden zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Was ich an einem Nachmittag zu sehen bekam, finden Sie hier! Erleben Sie die Sehenswürdigkeiten der Dresdner Altstadt auf eigene Faust bei einer Schnitzeljagd durch die Dresdner Altstadt.

Sightseeing Dresden mit Anschrift und Geschäftszeiten

Wenn Sie in der sächsischen Hauptstadt zu Besuch sind, werden Sie sich einem Aufenthalt in den vielen Sehenswürdigkeiten Dresdens nicht entziehen können. Aber nicht nur die Halboper und die Frauenkirche, sondern auch das Schwerelos - Deutschlands erstes Achterbahnrestaurant - sind einen Abstecher wert. Ein einzigartiges Programm für Jung und Alt, das der Höhepunkt Ihrer Stadtrundfahrt durch Dresden sein könnte.

Das Semperopernhaus, die Dresdener Oper, ist eines der wichtigsten Häuser in Deutschland und nicht zuletzt deshalb eine Attraktion für Urlauber. Von 1838 bis 1841 wurde die Halboper vom Bauherrn Gottfried Semper als das königliche Hofburgtheater Dresdens errichtet. In unmittelbarer Nachbarschaft liegt auch die Brüsseler Terasse mit dem Palais Brühl und dem Brüsseler Hof.

Dresdens Frauenkirche, die seit 2005 wieder in ihrer Originalform glänzt, wird weltweit als Sinnbild für Friede und Aussöhnung angesehen. Unterhaltsam ist das Dresdener Staats-Schauspiel durch den Staat Sachsen. Dazu zählen das aus dem Dresdener Stadttheater hervorgegangene Theater und das Kleine Haus. 2. Jan Josef Liefers, Gert Fröbe und Adolf Ziegler zählen zu den renommiertesten Darstellern, die am Staats-Schauspiel Dresden mitgewirkt haben.

Mit dem Dresdner Tierpark, der am neunten Mai 1861 eröffnete, ist er der viert älteste in Deutschland. Zudem ist der KRONENMACI, eine Affenart aus der Gattung der gemeinen Maki innerhalb der Lemure, nur in Dresden zu besichtigen. Unter dem gewölbten Dach des Kugelhauses am Dresdner Hof befindet sich das Achterbahnrestaurant Schwerelos - und das ist schon etwas Besonderes.

Aber nicht nur das Flair macht das Lokal zu einer der attraktivsten Sehenswürdigkeiten Dresdens. Die Schwerelosigkeit hält ein weiteres Glanzlicht bereit: Eine große Food-Achterbahn nach dem Welt-Patent der Fa. HeineMack, die das Futter auf den Tisch zaubert. Nicht umsonst gehört das Lokal zu den Besonderheiten der sächsischen Landeshauptstadt.

Aber nicht nur das Flair macht das Lokal zu einer der attraktivsten Sehenswürdigkeiten Dresdens. Die Schwerelosigkeit hält ein weiteres Glanzlicht bereit: Eine große Food-Achterbahn nach dem Welt-Patent der Fa. HeineMack, die das Futter auf den Tisch zaubert. Nicht umsonst gehört das Lokal zu den Besonderheiten der sächsischen Landeshauptstadt.

Dresdens Residenz, der Stammhaus der Albertiner der Wettins, ist das Älteste der Hansestadt. Die Burg hat heute fünf Museen: das Große GrÃ?ne Gewölbe, die Numismatische Sammlung, das Kabinett- und das Zeughaus mit der TÃ?rkischen Kammer. Der Dresdener Panoramapanometer ist ein früherer Gastometer, in dem ein Panorama-Bild des Malers Yadegar Asisi zu bewundern ist.

Die eindrucksvolle Darstellung mit dem Titel 1756 Dresden stellt die Hauptstadt Sachsens in der Zeit des Barock dar. Übrigens, das Wortpanometer besteht aus den beiden Teilen dieser Sicht Pano(-rama) und (Gaso-)meter. Das Gemäldearchiv Alter Kunst, Teil der Dresdner Staatsgemäldesammlungen und im Dresdnerzwinger zu finden, ist eine der bekanntesten Sammlungen der Welt mit rund 750 Gemälden des fünfzehnten bis achtzehnten Jahrhunderts.

Es sind auch Bilder alter deutscher und niederländischer Künstler zu bewundern. Seit der Eröffnung im Jahr 2004 haben bereits mehr als drei Mio. Menschen das Grüngewölbe in Dresden als eine der reichhaltigsten Schatztruhen Europas erblickt. Diejenigen, die das Green Vault besuchen, können zwei ständige Ausstellungen sehen: Das Schatzkammergut von Augusto dem Starke wurde im Alten Grüngewölbe wiederaufgebaut.

In dem neuen Grünen Tresor sind rund 1000 ausgewählte Meisterstücke der Kunstschätze auszustellen. Unter ihnen finden sich Werke des Dresdener Hof-Juweliers J. L. Dinglinger. Im südöstlichen Teil des Zentrums gelegen, zählt der Große Park zu den landschaftlich reizvollsten, aber auch zu den grössten der ganzen Welt. In der Mitte der Neustadt von Dresden steht das Schloss, das als Porzellanpalast für Kaiser August I. erbaut wurde.

Der Palast bekam seinen jetzigen Beinamen wegen seiner ostasiatischen Deckenkonstruktion, aber der Asienstil wurde auch durch die asiatischen Gestalten an der Aussenfassade und im Hof weiter untermauert. Das Haus ist heute eines der traditionsreichsten Schlösser Deutschlands und beherbergt das Völkerkundemuseum Dresden. Jeder, der in einem so ausgefallenen Lokal ebenso extravagante Speisen erwarten darf, wird von einem Besuch der Karte begeistert sein.

Erlebnisse, die Sie nie vergessen werden und die Sie nicht versäumen sollten, besonders wenn Sie die Sehenswürdigkeiten in Dresden besuchen. Warum sich der Aufenthalt in der sächsischen Hauptstadt lohnte, sollte jeder wissen: wegen der Sehenswürdigkeiten in Dresden, dem Besichtigen des Achterbahnrestaurants Schwerelos und dem Ausblick auf die sich durch die Natur schlängelnden Elbe.

Mehr zum Thema