Domradio Köln

Dom-Radio Köln

Der Domradio (eigener Name: DOMRADIO. DE) ist der Radiosender des Erzbistums Köln. Täglich sendet domradio die Dienste aus dem Kölner Dom in hochauflösender Qualität. Gespräch zur Kreativ-Ausstellung SIEBEN+ in St.Michael/Köln.

Der katholische Multimedia-Sender DE wird vom Bildungswerk e. V. des Erzbistums Köln gefördert. Gespräch zur Kreativ-Ausstellung SIEBEN+ in St.Michael/Köln.

mw-headline" id="Geschichte_und_und_Hintergrund">Geschichte und Hintergrund="mw-editsection-bracket">[="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index.php?title=Domradio&veaction=edit&section=1": Historie und Hintergrund">Edit | /span>Quelltext bearbeiten]>

Plakat-Installation "You shall love your neighbour as yourself" anlässlich der Kundgebung "Cologne turns upside down" gegen den "Anti-Islamization Congress" des Rechtspopulisten " " " ".... Der Domradio (eigener Name: DOMRADIO. DE) ist der Rundfunksender des Fürstbistums Köln. Sponsor und Partner des ad-freien Radiosenders ist das Bildungs- und Erziehungswerk der Erzbischöfe Köln e. V. Zum ersten Mal in Deutschland ging eine Woche nach der entsprechenden Website domradio. de online, wobei der Hörfunk auch seinen Titel "domradio. de" hat.

Das Rundfunkstudio und die Redaktion befinden sich in unmittelbarer Nähe des Doms. Domradio (verspätet) sendet am Samstag Abend das Taizé Festival of Lights. Domradio ist das Resultat des jahrelangen Einsatzes des Erzbistums Köln für den "Bürgerfunk" der nordrhein-westfälischen Lokalbahnhöfe. Damit wurde der Grundstock für Domradio geschaffen. Der Domradio ist als vollwertiges publizistisches Programm ohne jegliche Reklame lizensiert, in dem die religiösen Bestandteile bewusst Programm-Schwerpunkte ausmachen.

Am Sonntag wird der Service aus dem Koelner Münster ab 10:00 Uhr und an Wochentagen der deutsche Service von Rundfunk Vatikan fuer eine weitere Stunde uebertragen. Das Musikangebot auf Domradio beinhaltet neben aktuellen Charts und Hits aus den 1960er, 70er und 80er Jahren auch einige "Kölner Sounds". Terrestrischer Funkempfang ist über folgende Funkfrequenzen möglich: in ganz NRW über DAB im Bereich 11D, in Köln auf 101,7MHz, in Pulheim auf 92,0MHz und in Bremen auf 87,9MHz (Hauptprogramm Studio Nahe).

Das Domradio wird im Anschlusskabel von Unitymedia gespeist. Ort: domradio. de Impressum.

Köln: KZ-Symbol oder Kölner Landmarke? Aufregung um das neue Domradio-Logo

Zahllose Unternehmen und Einrichtungen haben ihn in ihrem Portrait verewigt: den Berliner Dome. Dass auch das Domradio auf das millionenfache Fotografieren des Wahrzeichens bei der Suche nach einem neuen Firmenlogo nicht verzichtet hat, ist klar - zumal es der Name des Radiosenders ist. Also seht es euch wenigstens an, die zahlreichen Benutzer der Domradio Facebook-Seite. "In der Mitte von zwei schrägen Türmen sieht man ein Dreieck", behaupten die Logomacher in einem Film.

"Aber: Viele andere Menschen erkennen schlicht ein roter Fleck, der die Erinnerung an die nationalsozialistische Terrorherrschaft wachruft. Ein anderer meint, dass das Firmenlogo die Erinnerung an die Hunderttausenden von Homosexuellen, die im Konzentrationslager umgebracht wurden, in den Dreck ziehen wird. Wenn die Dreiecksbeziehung rosa war, wurde der Gefangene als homosexuell angesehen, er hatte eine rote Dreiecksbeziehung, er war ein politischer Gefangener.

Die Dreiecksbeziehung steht aber auch für eine tief gläubige Symbolkraft, zum Beispiel für die Dreieinigkeit Gottes". "Alle verantwortlichen Komitees des Bahnhofs hätten dem neuen Firmenlogo zugestimmt. Zusätzlich befindet sich das Triangel auch in der anderen Seitenrichtung - als "Play-Button" zum Start der Filme.

Laut Chefredaktor Bruno Brunner verwendet auch der CVJM ein umgedrehtes dreieckiges Bild als Bild. Brunggenjürgen bekräftigt dies nicht, sondern sagt: "Der Orden bezieht sich nicht nur auf das neue Firmenlogo, sondern auf den Neustart der gesamten Dachmarke Domradio.

Mehr zum Thema