Dom Rep Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten des Dom Rep

Sind Sie auf der Suche nach Sehenswürdigkeiten in der Dominikanischen Republik? Erleben Sie Sehenswürdigkeiten! Als Reiseveranstalter mit Sitz in Santa Barbara de Samana, Dominikanische Republik. Im Dom Rep gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Springen Sie zu den Sehenswürdigkeiten der Kathedrale.

Attraktionen in der Dominkanischen Republik: Top 10 Highlights

In der Dominikanischen Republik gibt es viel mehr als nur Strand und gutes Klima. Nachfolgend finden Sie eine kleine Übersicht der wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Inselstaates. Sie können im Nationalpark wunderschöne Stalaktitenhöhlen und kleine, sehr saubere Seen bewundern oder die seltenen Vögel wie z. B. den Pelikanarten. Die Spitze des Pico Duparte bezeichnet den höchsten Berg der Dominikanischen Rep. mit 3.087m.

Ein Hobbywanderer, der es nicht allzu schwierig finden sollte, den Gipfel zu besteigen, bekommt beim Anstieg eine wunderschöne Tier- und Pflanzenwelt und eine herrliche Bergblick. Die Kirche von Chavón im östlichen Teil der Dominkanischen Revolution ist eine Replik eines toskanischen Ortes aus dem Mittelalter. Das Städtchen ist bekannt für seine Höhepunkte in der Umgebung: schimmernde Korallenriffe vor der Küstenlinie, mehrere Salzwerke zur Salzgewinnung und der Mount El Morro, der wie ein lagerndes Kamele anmutet und von dem aus man fantastische Ausblicke auf die Umgegend hat.

Nahe der kleinen Ortschaft Samaná können Sie sich an einigen der schoensten Straende der ganzen Welt baden. Für diejenigen, die mehr Action haben, bietet sich eine Wanderung durch den Regenwald an, bei der Sie eine wunderschöne Tier- und Pflanzenwelt sowie fantastische Fälle vorfinden. Im Gegensatz dazu finden sich in der Innenstadt immer wieder Klosterreste, Kolonialpaläste oder antike Stadtburg.

Es wurde dann anderswo wieder aufgebaut und La Isabela genannt (nach der Spanierin zu Kolumbus' Zeiten). In La Isabela gibt es neben den Kirchenruinen auch ein eigenes Stadtmuseum über den bekannten Gründer der Stadt. Der grösste See der Dominkanischen Rep. ist im äusserst heissen Westteil des Staates gelegen. Mitten im See Enriquillo ist die kleine Insel Cabritos.

Vor allem vor den Inselchen Saona, Catalina und Catalinita finden Sie im National Park del Esten viele der schoensten Riffe der karibischen Unterwasserwelt. Der Strand von Paraiso (auf Deutsch: "Paradies") ist nur repräsentativ für die zahllosen schneeweissen Sandstrände, die sich an fast allen Küstenregionen der Dominkanischen Rep ublik ausbreiten.

Mehr zum Thema