Deutschland Rumänien

D-Rumänien

Deutschland und Rumänien im Vergleich: Berechnen Sie die Entfernung (Entfernung oder Entfernung) zwischen Deutschland und Rumänien in km (Kilometern) online. Billigflüge von Deutschland nach Rumänien. Dies beinhaltet zweifellos eine Reise nach Rumänien. Bedeutende Adressen in Rumänien und Deutschland.

mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[Edit | | | Quellcode bearbeiten]>

Deutschland und Rumänien nehmen am zwanzigsten Februar 1880 [1] und am dreizehnten Jahrestag 1967[2] die diplomatischen Verbindungen mit der BRD auf. In den 1930er Jahren wendet sich Rumänien an das Deutsche Kaiserreich und befürchtet eine Überarbeitung der von Ungarn und Bulgarien im Ersten Weltkrieg erworbenen Gebiete.

Dagegen war Deutschland von der Ölversorgung Rumäniens abhaengig. In den Gebietsstreitigkeiten zwischen Rumänien, Ungarn und der Slowakei schlichtete das Kaiserreich im Jahre 1938. Rumänien wurde am 3. 8. 1940 durch das Deutsches Kaiserreich und Italien dazu gedrängt, einen Teil Siebenbürgens mit dem Zweiten Wiener Schiedspreis an Ungarn zu abtreten. 7 ] Nachdem der römische Minister Ion Antonius II. am vierten Tag des Jahres 1940 zum neuen Premierminister ernannt und zurückgetreten war, gründete er ab Jänner 1941 eine Militärdiktatur, schloß sich dem Drei-Mächte-Pakt an und schloß sich den Achsmächten an.

Im Jahre 1941 nahm Rumänien mit seiner dritten Truppe am zunächst gelungenen Kampf der Bundesrepublik gegen die Sowjetunion teil, um die bisher verschollenen Gebiete im Norden der Republik Bessarabien und der Bukowina wieder zu erobern. Im Nazi-Genozid war die rumänische Landesregierung in den Mord an rund 270.000 herumgekommen.

8] Als die Roten Heere im Hochsommer 1944 einen großen Angriff auf Rumänien starteten, wies Koenig Michael I. nach dem Koeniglichen Putsch am 24. Juli 1944 Antonio I. aus dem Dienst, wechselt die Seite und erklaerte dem Kaiserreich am 24. September 1944 den Staat. In Siebenbürgen, Ungarn und der Tschechoslowakei hat Rumänien im Gefecht gegen Deutschland weitere Einbußen hinnehmen müssen.

Von 1967 bis 1989 bezahlte die BRD schätzungsweise über eine Mrd. DM für den freien Kauf von Rumänisch-Deutschen, so dass 226.654 Rumänisch-Deutsche Rumänien verlassen konnten, damals unter der Regentschaft der KP. So besuchte der ehemalige Staatspräsident Horst Köhler im Juni 2007 Rumänien und die Kanzlerin Angela Merkel zum NATO-Gipfel im Mai 2008. 2010 reiste der ehemalige Bundesaußenminister Guido Westerwelle im Juni und der Bundeskanzler im September nach Rumänien.

Anlässlich des 20. Jahrestages des Mauerfalls und 2011 stattete der Rumäne Traian B?sescu Berlin 2005, 2006, 2007, 2010 einen Besuch ab. Im Okt. 2012 fuhr der Rumäne Titus Corl??ean im Rahmen einer Reise nach Berlin und Premierminister Victor Ponta im Mai 2013. Corl??ean Diplomatische Verbindungen von Rumänien (Englisch). Retrieved June 5, 2011. Eine kleine Historie der Politikverhältnisse.

Rumänische Auslandsvertretung, Berlin. Retrieved December 2012. - ? über die politischen Verhältnisse zwischen Deutschland und Rumänien, Außenministerium. ? Institutionenpräsenz (deutsch und rumänisch). Rumänische Auslandsvertretung, Berlin. Zugriff am 11. Dezember 2012 unter der Adresse ? Deutschsprachige und rumänische Auslandsvertretung Bukarest. Zurückgeholt Montag, 7. Februar 2012.. ? Geschichte Rumäniens, Deutsch-Rumänisches Forum.

Das Deutsche Historische Museum: Rumänien als Bündnispartner des Reichs, erinnert am 18. Juli 2013.

Mehr zum Thema