Deutsches Visum Beantragen

Ein deutsches Visum beantragen

Visabestimmungen und Visumbefreiung für Reisende in der Mongolei. Die Botschaften und Generalkonsulate der Bundesrepublik Deutschland sind für die Visumerteilung zuständig. Wenn Sie Australien besuchen, müssen Sie ein Visum bei der zuständigen australischen Vertretung beantragen, das in Ihrem Reisepass vermerkt ist. Beantragen Sie online das sogenannte E-Touristenvisum. Vergessen Sie nicht, das Visum rechtzeitig zu beantragen.

Wie wird das Visum erteilt und wer bestimmt über den Visumantrag? Lässt sich das Vorgehen beschleunigen?

Wie kann ich ein Visum beantragen? Die Visumspflicht muss vor der Einreise bei dem für den Wohnsitz des Bewerbers verantwortlichen Auslandsvertretungen der Bundesrepublik Deutschland geltend gemacht werden. Staatsbürger Australiens, Israels, Japans, Kanadas, Neuseelands, Südkoreas und der USA können die für längere Aufenthalte notwendige Aufenthaltsgenehmigung auch nach visafreier Einreise bei der für sie zuständige Einwanderungsbehörde am beabsichtigten Wohnort in Deutschland beantragen.

Welche Personen entscheiden über die Erteilung eines Sichtvermerks? Gemäß des Gesetzes ( 71 Abs. 2 AufenthG) sind die Vertretungen und Konsulate der BRD für die Erteilung von Auslandsvisa verantwortlich. Eine Visaerteilung für längere Zeit und/oder für die Arbeitsaufnahme oder das Studium durch die verantwortliche Vertretung im Inland ist nur mit der vorherigen Genehmigung der zuständigen Behörde möglich.

Ist es möglich, dass das Außenministerium das Vorgehen beschleunigt? Weshalb kann das Vorgehen so zeitaufwendig sein? Prinzipiell ist das AA nicht an der Entscheidungsfindung über individuelle Visaanträge beteiligt und kann daher das Vorgehen nicht vorantreiben. Über den Status der bei ausländischen Missionen anhängigen Einzelverfahren ist dem AA nichts bekannt.

Deutschland ist aufgrund seiner geografischen Position im Zentrum Europas ein bedeutendes Ziel- und Durchreiseland. Jedes Jahr kommen mehrere tausend Menschen für einen Kurzaufenthalt nach Deutschland. Immer mehr Anträge, die Forderung der Bewerber nach einem noch besseren Kundenservice und der wachsende Wunsch von Unternehmen und Behörden nach einer schnelleren und effektiveren Visaerteilung sind die Folgen.

Daher kann es gerade in Spitzenzeiten trotz Einsatz neuester Technologie zu Verzögerungen kommen, bis der Auftrag bei der deutschen Vertretung im Ausland eingereicht werden kann. Viele Bewerber mussten vor der EinfÃ??hrung der Terminvergabe mehrere Tage in einer Warteschlange stehen, bevor sie ihren Visumsantrag einreichen konnten. Wenn ein Visum für die Einfuhr nach Deutschland benötigt wird, sollte der Visumantrag daher so lange wie möglich vor dem vorgesehenen Reisedatum eingereicht werden.

Auch auf diese Termine hat das AA keinen Einfluß. Die Bewerber selbst können zu einem schnellen Ablauf des Verfahrens dadurch beizutragen, dass sie zu den Antragsfristen mit vollständigen und persönlich unterzeichneten Bewerbungsformularen und allen für das jeweilige Visum notwendigen Nachweisen auftauchen.

Mehr zum Thema