Deutsches Visum

Visum für Deutschland

Das gilt nicht für US-Bürger oder Personen mit einem US-Visum. Hier finden Sie alle Informationen, die Sie für die Beantragung eines Kurzaufenthaltsvisums in Deutschland und den Schengen-Staaten benötigen. benötigen kein Visum und können ungehindert nach Deutschland einreisen. Der Reisepass ist abgelaufen, aber das US-Visum ist immer noch gültig.

Visum und Visum - Bundesaußenministerium

Türken oder Nicht-EU-Ausländer brauchen für die Einreise in Deutschland ein Visum. Das Visum ist abhängig von der Aufenthaltsdauer. Sie wollen nur für einen kurzen Zeitraum nach Deutschland, z.B. als Touristin? Sie haben einen längerfristigen Studienaufenthalt geplant? Wähle zuerst die gewünschte Aufenthaltsdauer aus:

Visum für Deutschland und die Schweiz in Deutschland

Falls zwischen Ihrem Heimatland und der BRD kein solches Übereinkommen existiert, müssen Sie ein Visum für die deutsche Staatsbürgerschaft einholen. Wieviel Sie in diesem Beitrag erlernen werden. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die von der Visumspflicht ausgenommenen Land. Wie kann ich ein Visum erhalten? Für die Visumerteilung sind die ausländischen Vertretungen der BRD, d.h. Vertretungen und Konsulate, verantwortlich.

Visumanträge müssen bei der jeweiligen örtlichen Vertretung eingereicht werden, ungeachtet der Nationalität des Bewerbers. Dies bedeutet, dass beispielsweise in der Türkei lebende Chinesen bei der türkischen Vertretung und nicht in China ein Visum für die deutsche Grenze verlangen müssen. Welche Kosten entstehen durch ein Visum?

Das Visum kostet 60 für alle Einreisekategorien. Die komplette Visagebührenliste kann von der Website des AA ausgelesen werden. Wann erhalten Sie ein Visum? Angaben zu den benötigten Dokumenten sind auf der Website der jeweiligen Mission zu erhalten.

Zur Vermeidung von zeitaufwändigen Zusatzansprüchen ist es empfehlenswert, alle Dokumente zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Verfügung zu stellen. Das Antragsformular ist bei der deutschen Vertretung im Ausland kostenfrei verfügbar, kann aber auch von der Website der jeweiligen deutschen Vertretung im Ausland herunter geladen werden. Diese müssen immer in der von der Mission verwendeten Originalsprache vorgelegt werden.

Es wird zwischen Kurzaufenthalts- und Langzeitvisa unterschieden. Nähere Angaben dazu erhalten Sie in diesem Aufsatz.

Wichtiger Hinweis zum Deutschlandvisum für BrasilianerInnen

In Deutschland benötigen brasilianische Staatsbürger in der Regel ein Visum. Eine Visumpflicht für mehr als 90 Tage pro Semester gibt es jedoch nicht. Werden Aufenthaltsgenehmigungen - auch für einen Aufenthalt von mehr als 90 Tagen - verlangt, können diese auch nach der visumfreien Einfuhr erteilt werden. Das Visum kann bei den Auslandsvertretungen der Bundesregierung erlangt werden.

Kaiserin Zentrum III, Rua Antônio Lumack do Monta, 128, C.O., Boa Viagem - in Rio de Janeiro an der Avenida Presidente Antônio Carlos 58, Centro CEP 20020-010 und in Sao Paulo - Avenida Brigadeiro Faria Lima, N 2092, 12. und 01451-905 So. Diese ist auf der Website der Repräsentanzen der BRD einsehbar.

Darunter sind Studierende und Auszubildende, Jugendliche unter 6 Jahren, Repräsentanten von Non-Profit-Organisationen bis 25 Jahre und Wissenschaftler aus Drittländern. Staatliche Visen werden kostenlos an Stipendiaten vergeben, die ein deutsches Staatsstipendium haben. Familienangehörige von EU/EWR-Bürgern sind ebenfalls von den Visagebühren befreit. Für ein Schengen-Visum müssen nur 35 EUR bezahlt werden, für ein nationales Visum 30 EUR.

Da die Bearbeitungszeit für mehrere Monaten dauern kann, sollten Sie sich rechtzeitig bewerben. Ein Visum für Studierende, die ein Stipendium aus staatlichen Fördermitteln bekommen, und für Wissenschafter, die eine entsprechende Ausschreibung für Deutschland bekommen haben, benötigt weniger Zeit. Das Antragsformular selbst kann kostenlos von der Website der Vertretungen in Brasilien herunter geladen werden.

Auch in portugiesischer Sprache sind sie bei der Vertretung im Ausland erhältlich. Der Antrag muss jedoch in doppelter Ausführung und im Orginal an die Mission übergeben werden. Sie muss auch in der von der Mission verwendeten Sprachfassung beigelegt werden. Nähere Auskünfte erhalten Sie bei den Auslandsvertretungen. Die Beantragung des Visums ist zwingend erforderlich, da unter anderem ein Fingerabdruck erforderlich ist.

Die Benachrichtigung über die Visaerteilung erfolgt per E-Mail, daher ist es sehr hilfreich, die Mailbox zu prüfen. Nähere Informationen zum Visum erhalten Sie unter www.germany-visa. org oder www.schengenvisainfo.com. Im Falle von Ehegatten- und Kindereinwanderung, Studentenaustausch, Stipendien oder Sprachkursen gibt es keine Visumpflicht, auch wenn der Aufenthaltszeitraum mehr als drei Monaten beträgt.

Erfolgt die Einfuhr nach Deutschland über ein anderes Schengen-Land, sollte vorsorglich ein Visum verlangt werden.

Mehr zum Thema