Deutsche Botschaft Slowenien

Botschaft Slowenien

Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen für die Zusammenarbeit zwischen deutschen Institutionen und slowenischen Partnern. Dort befindet sich die Deutsche Botschaft in Ljubljana. Vielen Dank an die Deutsche Botschaft in Slowenien, Dr. Prinz und ihre Mitarbeiter. Die Deutsche Botschaft in Ljubljana Willkommen auf der Website der Österreichischen Botschaft Ljubljana!

Slowenische Botschaft in Deutschland Berlin, http://berlin.veleposlanistvo.si.

Sie haben Verbesserungsvorschläge?

Feldberichte aus Auswanderersicht sind eine wichtige Quelle für alle Ausreisenden. In unserer News-Seite findest du regelmäßige Nachrichten über Auswanderung und Auslandsaufenthalt. Egal ob vor der Abreise, im Urlaub, nach der Abreise oder vor der Rückkehr: Es gibt immer etwas, das Sie nicht vergißt.

Slovenien - Tipps für die Praxis - Reise-Tipps Süddeutsche.de

Von Deutschland aus geht es über Salzburg, die Autobahn Tauern (A10), über Villach und durch den Tunnel Karawanken (A11 und A 2 in Slowenien) nach Ljubljana und von dort über Klagenfurt nach Marburg. Von München nach Ljubljana sind es ca. 450 m. Ljubljana ist ca. 380 Kilometer von Wien enfernt.

Es gibt direkte Verbindungen zwischen Ljubljana und München (6,5 Stunden), Wien (6,5 Stunden) und Zürich (11 Stunden). Der Rückweg von Frankfurt am Main nach Ljubljana beträgt ca. 280 EUR. DB-Wagenzüge verkehren nur nach dem österreichischen Ort Villach kurz vor der slovenischen Landesgrenze. Laibach liegt bei Frankfurt/M. München, Wien und Zürich.

Eine Hin- und Rückfahrt nach Ljubljana kosten 200-600 EUR ab München, 210-500 EUR ab Wien und 360-720 CHF ab Zürich, je nach Datum, Dauer des Aufenthalts und allfälligen Vorzugsbedingungen. Ljubljana (Adria Airways 7 x 1000 x Ljubljana, Tel. 00386/1/369101010 x 4368606 x www.adria.si). Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Laibach.

Eine Vignette ist seit dem ersten Juli 2008 auf der Autobahn vorgeschrieben; die jährliche Vignette für Pkw ist 55 EUR (35 EUR für 6 Monate). Die Hoechstgeschwindigkeit innerhalb von Ballungsgebieten liegt bei 50 km/h, außerhalb von Ballungsgebieten für Pkw und Motorräder bei 90 km/h, auf der Autobahn bei 100 km/h und auf der Autobahn bei 130 km/h (Beiwagen/Wohnwagen über 3,5 Tonnen außerhalb der Ballungsgebiete bei 80 km/h, unter 3,5 Tonnen auf der Autobahn und auf der Autobahn bei 100 km/h).

In Slowenien gibt es etwa 50 amtliche und staatliche Campingplätze mit mitteleuropäischer Qualität. Slovenien ist der EU angehörig und dem Schengen-Raum im Jahr 2007 beizutreten. In der Regel begegnet man deutschem oder mindestens englischsprachigem Fachpersonal. Es wird die European Health Card akzeptiert; Dienstleistungen, die über den in Slowenien gültigen Leistungsstandard hinausgehen, müssen von Privatpersonen bezahlt werden.

Auf der Internetseite präsentiert sich der Bundesstaat Slowenien und seine Landschaft in hervorragender Weise. Den Triglav -Nationalpark finden Sie auf www.tnp. sí. Auswanderer - in Slowenien wohnhafte Fremde - führen www.slovenia-life. www.gov. sí ist die amtliche Internetseite der slovenischen Bundesregierung mit Informationen zu den Themen Ökonomie, Soziales, Kultur u. a.

Auch die englischsprachige Seite ist der slowenischen Kulturlandschaft im Detail und auf dem neuesten Stand gewidmet. An den Kiosken und in den großen Metropolen sind deutsche und österr. Tageszeitungen und Magazine zu haben. Das zweite Radioprogramm strahlt am kommenden Juli/Aug. am kommenden Samstag nach den Meldungen und im Juli/Aug. um 7.15 Uhr eine Wetterprognose in deutscher Sprache aus (VHF 87.8, 92.4, 93.5, 94.1, 95.3, 96.9, 97.6, 98.9, 99.9 MHz).

30-Uhr (MW 918 KW, UKW 88,5, 90,0, 91,8, 92,0, 92,9, 94,1, 96,4 MHz); STR überträgt auch auf UKW 102,8 KW in Deutschland. Marken gibt es in den mit dem Gelbhorn (po?ta) markierten Poststellen und in Tabakläden (Tabakkioske) - eine Auslandskarte für 35 Cents, ein Buchstabe für 40 Cents.

Slowenien ist seit dem 1.1.2007 Teil der Euroregion, allerdings werden viele Kurse noch in der bisherigen Tolarwährung notiert. Dem Umrechnungskurs liegt der feste Kurs von 239 IT pro EUR zugrunde. In Slowenien sind die Erlöse in den vergangenen Jahren zwar stark gestiegen, aber immer noch etwas geringer als in den Ferienregionen im Deutschen.

Ein guter Tropfen ist ab 5 EUR im Markt und ab 10 EUR im Gasthaus erhältlich. Ein 3-Gänge-Menü - ohne Getränk - kostete im Durchschnitt 12 bis 18 EUR, kann aber auch 60 EUR betragen. Von Slowenien ins Ausland: 0049 für Deutschland, 0043 für Österreich, 0041 für die Schweiz.

Eine slowenische Prepaid-Karte berechnet keine Kosten für ankommende Gespräche. Bei einem Rechnungsbetrag von bis zu 20 EUR sind im Lokal ca. 10 % der Kosten normal, bei größeren Beträgen sollten Sie das Trinkgeld sukzessive auf 5 % drosseln. Taxilenker bekommen einen gerundeten Preis, Träger im Haus einen Cent pro Gepäck und Kammermädchen 4 Cent für eine Woch.

Im slowenischen Hotelgewerbe wurden in den vergangenen Jahren große Summen investiert. Das Tourismusbüro Sloweniens bietet Informationen über Urlaub auf dem Land auf seiner Website www.slovenia.info. Für die Einfuhr in die EU-Länder gilt: 1 l hochprozentigen Alkoholika oder 2 l Weine, 200 Stück Tabak, 50 Gramm Parfüm und Geschenkartikel im Gesamtwert von 175?/Pers.

Besucher aus Nicht-EU-Ländern haben derzeit Anspruch auf eine Mehrwertsteuerrückerstattung von 20 Euro (Mindestbetrag 60 Euro) bei der Ausreise aus Slowenien.

Mehr zum Thema